Traumdeutung Konfitüre

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Konfitüre kann aus unterschiedlichen Zutaten gekocht werden. Meistens besteht dieser Brotaufstrich aus eingekochten Früchten und Zucker. Dabei muss allerdings nicht immer nur eine Obstsorte verwendet werden. Häufig finden sich auch Kombinationen aus mehreren Früchten, wie beispielsweise Erdbeer-Rhabarber.

Für die Auslegung des Traumsymbols "Konfitüre" kann es vor diesem Hintergrund auch wichtig sein, aus welchen Zutaten diese im Traum gekocht wurde beziehungsweise welche Art von Konfitüre im Traum erscheint. Deshalb sollten in diesem Zusammenhang weitere Traumsymbole, wie beispielsweise "Beeren" oder "Früchte", herangezogen werden. Auch die einzelne Obstsorte kann weitere interessante Hinweise liefern, gucken Sie also nach unter der „Banane“, „Orange“ oder dem „Apfel“.



Traumsymbol "Konfitüre" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Traumbild "Konfitüre" eine Reise oder unverhofftes Glück mit sich bringen. Mit diesen positiven Entwicklungen hat der Träumer in der Wachwelt bisher nicht gerechnet, umso überraschender und positiver empfindet er nun diese. Vor allem das Essen von Konfitüre im Traum kann auf diese Auslegung hinweisen.

Das Kochen von Konfitüre im Traum veranschaulicht oftmals ein Treffen mit Bekannten und Freunden, auf welches sich der Träumer freuen kann. Träumt eine Frau vom Konfitüre-Herstellen, so werden im familiären Bereich keine Probleme auftauchen. Im Gegenteil, ihr häusliches Glück wird sich ihren Wünschen entsprechend entwickeln.

Eine cremig-weiche Konfitüre im Traum kann zu einer größeren Milde im Wachleben auffordern. Enthält die Traum-Konfitüre dagegen Stückchen, könnte der Träumer bald auf Hindernisse treffen, welche er aber leicht überwinden wird.

Wer in seinem Traum Obst pflückt, um daraus Konfitüre herzustellen, wird laut der allgemeinen Traumanalyse durch eine glückliche Fügung in der Wachwelt zu Wohlstand kommen. Streicht der Schlafende in seinem Traum Konfitüre auf eine Brotscheibe oder Crêpe, wird ihm neue Energie zuteilwerden. Oftmals geschieht dies in Form einer schönen Erinnerung oder eines angenehmen Erlebnisses.

Traumsymbol "Konfitüre" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert die Konfitüre im Traum in erster Linie als ein Sinnbild für sinnliche Genüsse sowie erotische Sehnsüchte, welche sich der Träumer in der Wachwelt bereits erfüllt hat. Versalzene Konfitüre als Traumbild kann dagegen anzeigen, dass der Betroffene Schwierigkeiten mit seinen sexuellen Bedürfnissen hat.

Viele Gläser mit Konfitüre im Traum können dem Träumer veranschaulichen, dass er zwar viel Glück in seinem Leben hat, aber dass dieses auch sehr zerbrechlich sein kann. Er sollte deshalb verantwortungsvoll mit dem Erreichten in seinem Leben umgehen und es nicht leichtsinnig aufs Spiel setzen.

Der Anblick eines Konfitüren-Rezeptes als Traumsymbol zeigt dem Schlafenden seine Sehnsucht nach familiärem und häuslichem Glück auf. Allerdings soll ihm durch seinen Traum auch bewusst werden, dass es dafür keine "Patentlösung" gibt, sondern jeder Mensch muss seinen eigenen Weg finden.

Psychologisch betrachtet sollten auch die Zutaten, aus welchen die Konfitüre im Traum gekocht wird, näher betrachtet werden. Denn diese können weitere interessante Aspekte liefern. Benutzte man eventuell Heidelbeeren, Aprikosen, Quitten oder Erdbeeren zum Einkochen? Oder sollte auch Schokolade oder vielleicht Chili ein Bestandteil der Traum-Konfitüre sein?

Traumsymbol "Konfitüre" - Die spirituelle Deutung

Unter transzendenten Gesichtspunkten betrachtet ermahnt das Traumsymbol "Konfitüre" den Schlafenden, positiv in die Zukunft zu schauen. Denn wenn er sich seine spirituelle Energie richtig einteilt, wird sich sein zukünftiger Lebensweg positiv entwickeln.

Konfitüre
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Konfitüre
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload