Traumdeutung Heidelbeeren

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Heidelbeeren - auch als Blaubeeren bekannt - werden oftmals als "Superfrüchte" angepriesen. Denn sie sind nicht nur lecker, sie enthalten auch viele wertvolle Inhaltsstoffe. Deshalb können sich Heidelbeeren stabilisierend auf das körpereigene Adernsystem auswirken sowie die Hautalterung verlangsamen. Außerdem sind diese blauen Früchte reich an Vitamin C und auch sehr kalorienarm.

Doch warum erscheinen uns nun Heidelbeeren im Traum? Zum einen kann sich dahinter eine körperbedingte Ursache verbergen. Vielleicht hat man gerade Heidelbeeren gegessen oder hat Lust darauf, welche zu essen. Oder man hat welche am Obststand gesehen und nun begegnen einem diese Beeren wieder im Traum.

Zum anderen kann für einen solchen Trauminhalt keine reale Ursache vorliegen. Dann stellt sich die Frage, welche Botschaft dieses Traumsymbol mit sich bringt und was die Traumanalyse dazu weiß.



Traumsymbol "Heidelbeeren" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse versteht das Symbol "Heidelbeeren" in erster Line als eine Ermahnung zur Sparsamkeit. Der Träumer sollte mit seinem Geld in der Wachwelt gut haushalten und genügend zur Seite legen, denn es könnten bald magere Zeiten anbrechen.

Der Anblick von schönen und reifen Heidelbeeren im Traum wird als positives Zeichen für die Zukunft angesehen. Der Träumende kann dieser hoffnungsfroh entgegenblicken. Das Essen von Heidelbeeren im Schlaf versinnbildlicht eine nur kurz andauernde Freude. Eingemachte Heidelbeeren als Traumsymbol ermahnen meist zur Mäßigung und Genügsamkeit.

Wer in seinem Traum Heidelbeeren kocht, dessen Gesundheitszustand wird sich möglicherweise im Wachleben etwas verschlechtern. In Verbindung mit dieser Traumsituation sollte auch beachtet werden, was aus den Heidelbeeren im Traum gekocht wird. Handelt es sich dabei beispielsweise um Gelee oder Konfitüre, darf sich der Träumende auf baldigen Besuch freuen.

Sucht der Träumende im Schlaf Heidelbeeren und findet diese auch, wird er allgemein betrachtet für seinen persönlichen Erfolg viel Geduld aufbringen und manche Anstrengung hinter sich bringen müssen. Kann er die Heidelbeeren im Traum allerdings nicht finden, sollte der Schläfer überlegen, ob er sich in seinem Leben die richtigen Ziele gesteckt hat. Vielleicht hat er ja einen falschen Weg eingeschlagen.

Traumsymbol "Heidelbeeren" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Seite der Traumdeutung interpretiert das Sammeln von Heidelbeeren im Traum als ein Sinnbild für die vielen kleinen Arbeiten, welche man im Alltag verrichten muss. Einzeln gesehen sind diese oftmals wenig anstrengend, doch in der Summe können sie größere Anstrengungen erfordern.

Wer in seinem Traum Heidelbeeren isst, dem soll bewusst werden, dass er seinen Ärger über bestimmte Dinge in der Wachwelt hinunterschluckt. Dies könnte für den Träumer auf lange Sicht betrachtet schädlich sein, da sich in seinem Inneren zu viele Wutgefühle aufstauen könnten. Eine Verarbeitung diese Angelegenheiten wäre angebrachter.

Verspürt der Träumer im Schlaf Appetit auf Heidelbeeren oder auch anderes Beeren-Obst, so wird er laut der psychologischen Traumdeutung auf seine sexuellen Wünsche hingewiesen. Mit diesen sollte er sich im Wachleben auseinandersetzen.

Das Pflücken von Heidelbeeren von einem Strauch als Traumbild kann als Warntraum verstanden werden. Man sollte in der Realität nicht zu gutgläubig sein, sondern genauer hinsehen. Denn nicht alles, was gut aussieht, muss auch gut für einen sein.

Traumsymbol "Heidelbeeren" - Die spirituelle Deutung

Unter einem spirituellen Blickwinkel betrachtet können Heidelbeeren im Traum ähnlich dem Traumsymbol "Beeren" verstanden werden und somit auf die Spiritualität des Schlafenden hinweisen. Aus dem Zustand der Heidelbeeren im Traum lassen sich dabei zusätzliche Erkenntnisse gewinnen.

Heidelbeeren
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Heidelbeeren
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz