Traumdeutung Schlägerei

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Eine Schlägerei ist ein oft blutiger mit physischer Gewalt ausgetragener Konflikt. Meistens geht ihr ein Streit oder ein Aufruhr voraus, in dem zwei Personen sich so sehr in ihre Wut hineinsteigern, dass sie schließlich ihre Fäuste einsetzen.

Die Gründe können Auseinandersetzungen um Geld, um Überzeugungen oder um ein bestimmtes Verhalten sein. Häufig ist Eifersucht ein Auslöser der Aggression. Manchmal ist es aber auch einfach nur blinder Zorn. Besonders eine Rauferei oder Prügelei zwischen zwei Personengruppen kann dramatisch eskalieren. Bei einer Massenschlägerei drischt praktisch jeder auf jeden ein. Der Anlass des Pöbels ist oftmals nicht mehr nachvollziehbar. Die Folge sind nicht selten schwere Verletzungen, zum Beispiel der Genitalien, oder ein Zahnverlust.

Träumt jemand von einer Schlägerei, wird ihn das vermutlich sehr aufregen. Die Brutalität der Schlager ist zwar beängstigend, andererseits kennt auch jeder Mensch eigene Aggressionen. Auch für die Traumdeutung ist es bedeutsam, ob man im Traum verprügelt wird oder ob man selbst jemanden schlägt.

Träume von Schlägereien können ganz unterschiedlich sein. Die häufigsten Zusammenhänge, in welchen das Symbol erscheint, sind die folgenden:



Traumsymbol "Schlägerei" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Streit und Schlägereien als Traumbilder

Wer von einem Streit und einer anschließenden Schlägerei träumt, sollte sich auch im Wachleben auf Auseinandersetzungen und Probleme einstellen. Das Traumbild zeigt jedoch auch, dass der Schlafende sich in schwierigen Situationen nicht besonnen genug verhält. Er will sich unbedingt durchsetzen. Es mangelt ihm an innerer Reife. Die Schlägerei stellt somit eine direkte Aufforderung dar, erwachsener zu werden.

Sieger! Vom Gewinnen einer Schlägerei träumen

Träume, in denen man eine Schlägerei gewinnen kann, gelten traditionell als vielversprechend. Obwohl eine handfeste Auseinandersetzung oder Klopperei grundsätzlich auf geringe Reife schließen lässt, kündigt die Siegerrolle in der Traumsituation dennoch auch kommende Erfolge an. Der Schlafende kann Probleme mühelos überwinden und erreicht seine persönlichen Ziele.

Eine Schlägerei sehen: Hier hält man sich im Traum besser raus

Bei einer Schlägerei zusehen, beobachten, wie sie verläuft und wer im Handgemenge überlegen ist - wirklich erholsam ist ein solcher Traum von Gewalt nur selten. Symbolisch verweist er auf Konflikte im direkten sozialen Umfeld des Betroffenen. Im Freundeskreis oder in der Familie herrscht zurzeit sehr wahrscheinlich schlechte Stimmung. Auch wenn der Schlafende vielleicht gar nicht selbst in die Streitereien einbezogen wird, lässt er sich hiervon dennoch negativ beeinflussen.

Die Schlägerei und ihre Beteiligten im Traum

Der eigene Freund ist im Schlaf an einer Schlägerei beteiligt

Wenn im Traum der eigene Freund in eine Schlägerei verwickelt ist, löst dies sicherlich Sorge aus: Man hofft vor allem, dass er nicht verletzt wird. Aber auch die Vorstellung, dass er von der Polizei wegen Gefährlicher Körperverletzung abgeführt werden und mit einer Freiheitsstrafe ins Gefängnis kommen könnte, ist alles andere als schön. Sinnbildlich zeigt ein solcher Traum, dass etwas in der Partnerschaft nicht stimmt. Unterbewusst hat man das Problem bereits wahrgenommen. Die genauen Umstände im Traum können Aufschluss geben, worum es sich dabei konkret handelt.

Mein Bruder schlägt sich - Warum träume ich davon?

Nimmt an einer geträumten Schlägerei der Bruder teil, warnt das Symbol vor ungünstigen Entwicklungen im eigenen Leben. Insbesondere in Männer-Träumen kündigt es Streit an. Gelegentlich kann die Traumsituation auch anzeigen, dass der Schlafende bestimmte männliche Teile seines Selbst ablehnt. Hierzu gehören zum Beispiel ein Hang zu Aggression, Gewaltbereitschaft und Unnachgiebigkeit.

Mein Freund und ich schlagen uns: Was für ein Alptraum!

Träume, in welchen man eine Schlägerei mit dem Freund hat, haben traditionell eine warnende Funktion. Sie machen häufig auf negative Erfahrungen, Enttäuschung und Unzufriedenheit aufmerksam. Die Umstände, unter denen es im Traum zu der Schlägerei kommt, können Aufschluss darüber geben, wo konkret das Problem liegt. Warum hat man sich geschlagen? Wer war überlegen? War möglicherweise Alkohol im Spiel? Oder ist der Partner oder vielleicht man selbst fremdgegangen?

Traumsymbol "Schlägerei" - Die allgemeine Deutung

Allgemein steht das Traumsymbol "Schlägerei" in der Traumdeutung für das Bedürfnis, sich mit aller Macht durchzusetzen und seinen Einfluss geltend zu machen. Der hemmungslose Einsatz roher Gewalt gleicht dem unkontrollierten Wutausbruch eines Kindes, das unbedingt seinen Willen bekommen möchte.

Ist es der Träumende, von dem in einer Schlägerei oder beim Raufen im Traum die Gewalt ausgeht, ist das Traumsymbol eine Aufforderung an ihn, sich selbst zu prüfen. Inwieweit ist ein Teil seiner Persönlichkeit noch nicht erwachsen? Andererseits kann eine Schlägerei, aus welcher der Träumende als Sieger hervorgeht, in der Traumdeutung auch symbolisieren, dass man Schwierigkeiten, die man zur Zeit im realen Leben hat, überwinden wird.

Wer im Traum in einer Schlägerei den Kürzeren zieht, vielleicht im Schwitzkasten hängt, der hat im Moment wahrscheinlich auch in der Realität mit Missgeschicken oder Enttäuschungen zu kämpfen. Die Erfahrung von geträumter Gewalt und Brutalität kann in der Traumdeutung manchmal zudem auf eine seelische Notsituation des Träumenden hinweisen. Man hat das Gefühl, ständig einstecken zu müssen und sich nicht wehren zu können. Das Traumsymbol "Schlägerei" drückt dann den Wunsch aus, der Aggression, die ebenso verbal oder psychisch sein kann, entgegenzutreten.

Wird man bei einer Schlägerei mit einem Zuhälter verletzt, sollte man sein Verhalten im Wachleben überprüfen. Denn man scheint sich hier recht rücksichtslos zu verhalten, um an Vorteile zu gelangen. Eine Schlägerei mit einem Säufer kann als Traumbild vor schlechter Gesellschaft warnen.

Traumsymbol "Schlägerei" - Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht ist ein Traum von einer Schlägerei in der Traumdeutung Ausdruck des starken Willens und der Durchsetzungsfähigkeit des Träumenden, vor allem, wenn er dabei die Oberhand behält.

Gleichzeitig ist das Traumsymbol auch eine Warnung des Unterbewusstseins, sich zu disziplinieren und gesellschaftliche Regeln zu beachten. Der Träumende sollte bewusst hinterfragen, ob er im realen Leben zu aggressivem Verhalten neigt, wenn er seine Interessen nicht verbal durchsetzen kann.

Das Traumsymbol "Schlägerei" kann in der Traumdeutung für das Gefühl des Träumenden stehen, nicht genügend Wert zu sein, wenn er dabei verprügelt wird und im Traum keinerlei Gegenwehr unternimmt. Er unterwirft sich der Gewalt, die im realen Leben ein Vorgesetzter, Kollegen oder manchmal auch der Partner sein kann. Die geträumten Schläge machen dem Träumenden bewusst, dass er unter der seelischen Brutalität leidet, dieses aber offenbar verdrängt hat.

Ist man im Traum ein unbeteiligter Beobachter bei einer Keilerei oder Schlägerei, deutet das auf Konflikte im Lebensumfeld des Träumenden hin, die ihn nur mittelbar betreffen.

Traumsymbol "Schlägerei" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol vom Schlagen versinnbildlicht auf der spirituellen Ebene in der Traumdeutung Demut, Qual und Schmerz. Möglicherweise hat der Träumende in seiner geistigen Entwicklung Erfahrungen gemacht, die ihn verunsichern.

Schlägerei
4.4 (88.42%) 19 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Schlägerei
4.4 (88.42%) 19 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload