Traumdeutung Amputation

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Auch wenn Amputation ein medizinischer Fachbegriff ist, weiß wahrscheinlich fast jeder Mensch, worum es dabei geht: nämlich die Abtrennung eines Körperteils. Dabei gibt es mehrere Gründe für eine Amputation.

Häufig kommt es zu einer chirurgischen Amputation, wenn ein Körperteil wie ein Fuß oder eine Hand, ein Bein oder ein Arm unheilbar krank ist. Manchmal ist durch diese Krankheit wie eine schlimme Infektion das Leben des Menschen bedroht ist und kann nur durch ein Abtrennen der betroffenen Gliedmaßen gerettet werden.

Zu einer ungewollten Amputation kann es zum Beispiel bei einem Unfall kommen, wenn ein Körperteil beispielsweise durch eine Säge oder eine Kollision mit einem anderen Auto abgetrennt wird. Ein weiterer Grund kann eine Krankheit sein, die ein Körperglied absterben lässt, so dass dieses amputiert werden muss. Die dritte Ursache war vor allem früher anzutreffen und wird teilweise auch noch heute in islamisch geprägten Ländern ausgeübt: Hier ist die Amputation als religiöse Bestrafung zu sehen.

Generell ist die Amputation sicherlich ein Ereignis, dass jeder Mensch am liebsten vermeiden möchte - verliert wahrscheinlich niemand gerne ein Arm oder ein Bein. Folge einer Amputation ist, dass ein Teil eines Menschen, welcher vorher fest mit ihm verwachsen war, plötzlich nicht mehr da ist. Oftmals hat dies schlimme psychische Auswirkungen, wenn der Amputierte sich nunmehr als Krüppel oder unansehnlich fühlt. Dabei gibt es heutzutage täuschend echte Prothesen, die sogar - im Fall einer künstlichen Hand zum Beispiel - zugreifen und Dinge anheben können.

Der Aspekt des Verlustes und der Trennung spielt im Zusammenhang mit dem Traumsymbol „Amputation“ meist eine große Rolle. Erfahren Sie nun mehr zu diesem Traumbild - doch zunächst möchten wir Ihnen die häufigsten Träume in Verbindung mit einer Amputation kurz vorstellen:



Traumsymbol „Amputation“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Im Traum eine Amputation sehen, beobachten und miterleben

Wer eine blutige Amputation eines Körperteils im Schlaf erlebt, der hatte sicher kein gutes Gefühl dabei. Oft sind es gruselige Bilder, die noch lange am nächsten Morgen nachwirken. Der Vorgang des Abtrennens einer beliebigen Gliedmaße steht dabei symbolisch für die inneren Ängste des Träumers. Er fürchtet, etwas in der Wachwelt zu verlieren. Damit ist allerdings kein Besitz gemeint; es handelt sich vielmehr um geistige Werte, um Charakterzüge und Persönlichkeitsanteile. Eine Amputation im Traum zu beobachten kann außerdem bedeuten, dass der Glaube ins Wanken gerät.

Die Traumanalyse: Das Körperteil, das amputiert wird

Von einer Arm-Amputation träumen

Wenn man im Traumgeschehen einen eigenen Arm durch eine Amputation verliert, so hat man in der Wachwelt das Gefühl, sich nicht vollständig entfalten und frei handeln zu können. Der Träumende fühlt sich eingeengt und nicht frei das zu tun, was er seinem Gefühl nach tun sollte. Diese Einschränkung verfolgt den Betroffenen bis in seine Träume, somit wird auch die tieflegende Bedeutung klar. Nach einem solchen Traum sollte man ernsthaft überlegen, welche Freiheiten man sich erlauben kann und ob ein neuer Lebensweg - zum Beispiel in beruflicher Hinsicht - Sinn macht.

Igitt: Die Hand wird im Traum amputiert

Ohne Hände ist es schwer im Alltag zurecht zu kommen, im Traum ist das meist nicht viel anders. Wem die Amputation einer Hand beziehungsweie am Handgelenk im Traum erlebt, der fühlt sich handlungsunfähig in der Wachwelt. Dieses Gefühl mag in einer Partnerschaft entstehen, in der der Lebensgefährte oder die Lebensgefährtin den Ton angibt, oder auch im Beruf, wenn man unter einem sehr dominanten und fordernden Chef steht. Der Träumende fühlt sich machtlos. Vielleicht ist es an der Zeit, ein Machtwort zu sprechen?

Finger amputieren als Traumbild

Wurde Ihnen ein Finger im Traumgeschehen abgeschnitten oder abgesägt? Die Amputation eines Fingers im Traum weist auf fehlende Energie und Durchsetzungsvermögen in der Wachwelt hin. Die Interessen und Wünsche können anderen Menschen gegenüber nur schlecht oder gar nicht durchgesetzt werden. Es fehlt dem Träumer an Kraft hierfür. Der Traum ist als Aufforderung zu verstehen, die Ursachen für den Energieverlust zu suchen.

Eine Amputation vom Bein im Traum

Der Traum von einem amputierten Bein ist oft anzutreffen. Manche Träumende sehen sich selbst das eigene Bein abnehmen, andere erleben eine zweite Person, die die Amputation (meist schmerzfrei) unternimmt. Weil das Bein symbolisch für das Fortkommen steht, ist diese große Wunde am Bein im Traum ein Zeichen dafür, dass sich eine berufliche oder private Entwicklung als Enttäuschung herausstellt. Warten Sie also lieber nicht auf das große Geld.

Eine Fuß-Amputation im Schlaf erleben

Im Schlaf die Abtrennung eines Fußes zu erleben heißt sinnbildlich, dass man den Halt verliert. Eine Schwierigkeiten fordert die ganze Aufmerksamkeit des Träumers und droht ihn „von den Füßen zu reißen“. Wer im Traum den Fuß durch eine Prothese ersetzt, der kann wieder an Bodenhaftung gewinnen und das Problem erfolgreich lösen. Diese Prothese steht symbolisch für einen Freund oder anderweitige Unterstützung in der Wachwelt.

Im Traum erfolgt die Amputation der Zehen - aua!

Die Zehen zu amputieren verweist als Traumsymbol auf die kleinen Probleme des Alltags. Diese ärgern den Träumenden zunmehmend, so dass das innere Gleichgewicht gefährdet ist. Eine Auszeit könnte helfen, auf andere Gedanken zu kommen. Wer sich der geringen Bedeutung dieser Hindernisse bewusst wird, der geht außerdem wesentlich entspannter mit diesen um.

Traumsymbol "Amputation" - Die allgemeine Deutung

Bei einem Traum, der von einer Amputation handelt, besteht in der Regel ein Bezug zum Träumenden und seinen Ängsten oder seinem Verhalten. Werden im Traum ein oder mehrere Körperteile entfernt, dann fürchtet sich der Träumende vielleicht davor, einen Teil seiner Persönlichkeit oder seiner Seele zu verlieren - es geht also um Verlustängste.

Manchmal bezieht sich der Traum von einer Amputation auch auf eine Fähigkeit des Träumenden, die er zu verlieren fürchtet, oder einen geliebten Menschen. Diese Traumdeutung könnte vor allem dann nahelegen, wenn die Amputation im Traum an ihm selbst vorgenommen wird.

Genauso könnte sich das Traumbild von einer Amputation auch auf das Verhalten des Träumenden beziehen und anzeigen, dass er damit das Riskio eingeht, einen Persönlichkeitsanteil zu verlieren. Möglicherweise verdrängt er beispielsweise bestimmte Charakterzüge, die bildlich gesehen von einem Körperteil abgebildet werden, so sehr, dass diese aufgrund mangelnder Nutzung und Beachtung absterben. Hier soll ihn das Traumbild oft zu einem offenerem Umgang mit seiner ganzen Persönlichkeit anregen.

Wichtig für die Traumdeutung ist oftmals, welches Körperteil im Traum abgetrennt wird. Während der Verlust eines Beines häufig den Verlust der Bewegungs- oder Reisefreiheit darstellt, kann der Verlust eines Freundes sich in der Amputation der rechten Hand wiederfinden.

Wird dem Träumenden eine Hand entfernt, dann verfügt er laut der Traumdeutung im Wachzustand eventuell über keine ausreichende Handlungsfreiheit. Fehlt ein Finger, dann mangelt es ihm vielleicht an Feingefühl.

Wenn Sie in Ihrem Traum selbst eine Amputation an einem anderen Menschen vornehmen, dann könnte sich das Traumsymbol auf Ihr Handeln dieser Person gegenüber beziehen. Unter Umständen erlauben Sie dieser Person nicht, sie selbst zu sein und verweigern ihr also das Recht auf den Selbstausdruck.

Traumsymbol "Amputation" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung besteht ein Bezug des Traumbildes der Amputation zu einem Entwicklungs- oder Erfahrungsprozess des Träumenden. Wird ihm ein Arm, Bein oder ein anderes Gliedmaß abgenommen, dann erreicht dieser Prozess in der Regel ein abruptes und voreiliges Ende, ohne ganz abgeschlossen zu sein.

Schon die frühen Psychoanalytiker haben sich mit der Amputation als Traumsymbol beschäftigt. Für sie war ein solcher Traum ein Zeichen für die Kastrationsangst beim Träumenden, also seine Furcht vor dem Verlust der eigenen Männlickeit und Potenz.

Außerdem sahen Sie, wenn jemand von einer Abnahme eines Körperglieds träumt, das Traumbild als mögliche Ankündigung einer Trennung von einer geliebten und geschätzten Person. Diese Trauminterpretationen treffen allerdings erst zu, wenn weitere im Traum aufgetauchte Bilder diese untermauern. Achten Sie also auf jedes kleine Detail in Ihrem Traum und deuten Sie dieses!

Eine weitere Traumauslegung umschreibt die Tatsache, dass der Träumende eine seiner wichtigen Fähigkeiten oder seinen Einfluss verloren haben könnte und deswegen leidet.

Traumsymbol "Amputation" - Die spirituelle Deutung

Der spirituelle Traum von der Amputation symbolisiert die Entstellung oder Zerstörung des Vollkommenen.

Amputation
4.4 (87.1%) 31 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Amputation
4.4 (87.1%) 31 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload