Traumdeutung Eule füttern

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eulen sind Raubvögel, die nachts auf die Jagd nach Mäusen und anderen Kleintieren ausfliegen. Außer in Tierparks und Filmen bekommen wir eine echte Eule kaum einmal zu Gesicht. Früher waren sie Wappentiere und sagenumwobene Vögel, heutzutage zieren sie Taschen, Kleidung und Geschirr, mit ihren großen, runden Augen und ihrer unverwechselbaren Gestalt sind sie ein beliebtes modisches Motiv geworden.Vielleicht, weil sie als Jungvögel oft unwiderstehlich niedlich aussehen? Oder sind wir von ihnen fasziniert, weil sie dafür bekannt sind, ihren Kopf fast einmal herum drehen zu können?
In der Traumdeutung haben Eulen noch einmal ihre ganz eigene Bedeutung. Wenn wir im Traum eine Eule füttern, will uns unser Unterbewusstsein etwas Bestimmtes damit signalisieren.



Traumsymbol "Eule füttern" - Die allgemeine Deutung

Im Allgemeinen wird es in der Traumdeutung als gutes Zeichen betrachtet, ein Tier zu füttern. Der Träumende kümmert sich um etwas, pflegt es und zeigt Verantwortungsbewusstsein. Handelt es sich um eine Eule, so beschäftigt sich der Träumende in seinem Traum mit Weisheit und der Suche nach Erkenntnis. Möglicherweise versucht er, Licht in eine bestimmte Angelegenheit zu bringen oder geht einer bestimmten Frage nach, die ihn nicht loslässt. Die Eule kann sowohl die Antwort, als auch das Unterbewusste selbst verkörpern. Der Träumende fragt sein Innerstes, weil er in einer Sache im Wachzustand nicht weiterkommt.

Für die Traumdeutung sind auch die Umstände des Traums von Belang. Lebt die Eule frei und kommt freiwillig, um sich füttern zu lassen, so spricht dies für eine befreite Seele und ein gutes Gleichgewicht mit sich selbst. Ist die Eule dagegen in einem Käfig eingesperrt, weist dies darauf hin, dass der Träumende zwar gut für seine Seele sorgen will, sich dabei selbst jedoch einsperrt. Möglicherweise ist auch sein Blickwinkel zu eng, er müht sich um eine Antwort, lässt aber nicht zu, dass sich daraus weitere Möglichkeiten entfalten.
Gebärdet sich die Eule beim Füttern scheu und wild, warnt das Traumbild vor Hochmut.

Traumsymbol "Eule füttern" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung symbolisiert die Eule im Traumbild "Eule füttern" einen Anteil der Persönlichkeit des Träumenden, den er in sich nährt. Das Streben nach Erkenntnis oder auch der wissende Durchblick in komplizierten Angelegenheiten sind momentan wichtige Eigenschaften, die er weiterentwickelt und anwendet. Dahinter kann auch stehen, dass der Träumende sich verloren oder verwirrt fühlt und versucht, eine Antwort zu finden. Das Füttern steht hier für die Annäherung an die Weisheit, vielleicht auch eine weise Person, die ihm weiterhelfen könnte.

Traumsymbol "Eule füttern" - Die spirituelle Deutung

Im spirituellen Sinne deutet das Traumsymbol auf die Suche nach Weisheit, aber auch auf übernatürliche Vorahnungen hin.

Eule füttern
4.7 (93.33%) 3 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Eule füttern
4.7 (93.33%) 3 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload