Traumdeutung Festplatz

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Je nach Region kann ein Festplatz auch als Rummelplatz, Messeplatz oder Schützenplatz bezeichnet werden. Im Allgemeinen handelt es sich bei einem solchen Platz aber um einen geeigneten Ort auf ebenem Gelände, um Volksfeste oder auch Zirkus-Veranstaltungen durchzuführen. Auch einzelne oder wiederkehrende Freiluftveranstaltungen, wie Konzerte oder Messen, können dort stattfinden.

Das Besondere an einem Festplatz ist, dass er für die auf ihm stattfinden Veranstaltungen und Feste bestens ausgestattet ist. So sollten zum Angebot unter anderem ein leistungsfähiger Stromanschluss für die Fahrgeschäfte, aber auch Wasserleitungen und eine ausreichende Anzahl an öffentlichen Toiletten gehören.

Um Lärmbelästigungen zu vermeiden, wäre auch ein gewisser Abstand zu Wohngebieten wünschenswert, wobei dies gerade bei traditionellen Festplätzen meistens nicht der Fall ist. Einige Beispiele für solche Festplätze oder Festwiesen sind der Cannstatter Wasen in Stuttgart, das Heiligengeistfeld in Hamburg als Veranstaltungsort des "Hamburger Doms" oder die Münchner Theresienwiese, wo alljährlich das Oktoberfest stattfindet.



Traumsymbol "Festplatz" - Die allgemeine Deutung

Auf der allgemeinen Ebene der Traumanalyse verweist das Traumbild "Festplatz", wenn sich der Träumer im Schlaf auf einem solchen befindet, auf die Kontaktaufnahme zu seiner frohen oder auch kindlichen Seite. In dieser Traumsituation kann sich aber auch der Wunsch nach einer solchen Verbindung zeigen. Vielleicht nimmt der Schlafende sein Leben im Moment zu ernst, sehnt sich deshalb nach einer gewissen kindlichen Leichtigkeit.

Der Anblick von vielen Menschen auf einem Jahrmarktsplatz im Traum veranschaulicht die Sehnsucht des Betroffenen nach Geselligkeit und Vergnügungen. Besucht der Träumer alleine einen Jahrmarkt oder Rummel auf einem Festplatz, fühlt er sich im Wachleben etwas lieblos behandelt.

In diesem Zusammenhang kann es für die allgemeine Traumdeutung auch von Interesse sein, was man auf dem Jahrmarkt unternimmt. Fährt man vielleicht Riesenrad oder Karussell? Oder genießt man eine schnelle Fahrt mit der Achterbahn? Vielleicht lässt man mit seiner Begleitung zusammen auch lieber Ballons steigen? Durch das Hinzuziehen weiterer Traumbilder können hier weitere Erkenntnisse für die Botschaft des Traumes gewonnen werden.

Traumsymbol "Festplatz" - Die psychologische Deutung

Psychologisch gesehen kann das Traumbild des Festplatzes den Träumer darauf aufmerksam machen, dass er in der realen Welt Vergnügen und Spaß höher bewertet als alles andere in seinem Leben. Diese Verhaltensweise kann sich für ihn allerdings auf Dauer schädlich erweisen und er sollte deshalb genau darüber nachdenken.

Wer in seinem Traum an einer Karnevalsfeier auf einem Festplatz teilnimmt, der wünscht sich alle Beschränkungen seines Lebens hinter sich zu lassen. Steht man bei einer Veranstaltung auf einem Festplatz im Schlamm, so sollte man sich auf das Wichtige im Leben konzentrieren und nicht nur an Vergnügungen denken.

Muss der Träumende in seinem Traum einen Festplatz aufräumen und Müll aufsammeln, ist es laut der psychologischen Traumdeutung dringend Zeit, sein Leben zu ordnen beziehungsweise zu organisieren. Denn wer nur an Spaß und Freude festhält, wird auf Dauer im Chaos versinken.

Traumsymbol "Festplatz" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert das Symbol "Festplatz" als ein Sinnbild für die Höhen und Tiefen im spirituellen Bereich, welche typisch für das Leben an sich sind.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload