Traumdeutung Achterbahn

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Achterbahn gehört zu den klassischen und aufwendigsten Fahrgeschäften auf einem Jahrmarkt oder in einem Freizeitpark. Auf einer Schienenkonstruktion fahren Wagen oder ganze Züge meist in hohem Tempo starke Kurven und Wendungen sowie Gefälle und Steigungen.

Erst am Ende der rasanten Fahrt wird die Bahn mit quietschenden Bremsen zum Halten gebracht. Die Bezeichnung Achterbahn leitet sich aus dem Begriff Figur-8-Bahn ab. Andere gängige Namen waren Berg-und-Tal-Bahn oder in Österreich die Hochschaubahn. Ist in der Strecke der Achterbahn ein Überschlag mit eingebaut, dann spricht man in diesem Fall von einer Looping-Bahn.

Achterbahnen können in vielen unterschiedlichen Gestaltungen und Konstruktionen gebaut werden. In den Anfängen dieser Fahrgeschäfte wurden die Strecken der Achterbahn aus Holz gefertigt. Von diesen alten Konstruktionen sind einige wenige sogar noch im Einsatz. Inzwischen werden Achterbahnen aber nur noch aus Metall hergestellt, da sich mit diesem Material sicherer bauen lässt. Außerdem werden die Ansprüche der Fahrgäste immer größer, so dass die Technik und auch die Belastung der Bahn und der Wagen immer mehr steigt. Der Jahrmarkt mit seinen Fahrgeschäften und insbesondere auch der Achterbahn erscheint in der Traumwelt sehr häufig. Nicht immer wagt sich der Träumende jedoch auf eine solch rasante Fahrt.



Traumsymbol "Achterbahn" - Die allgemeine Deutung

Die Achterbahn oder auch andere Fahrgeschäfte wie das Karussell werden in der Traumforschung meist als Reiztraum interpretiert. Manchmal können sie auch auf Probleme mit den Ohren hinweisen. Besteht diese Möglichkeit, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Sieht der Träumende im Schlaf eine Achterbahn, dann zeigt sich hier häufig die Ankündigung von kommenden Anstrengungen und Mühen, die der Träumende überstehen muss. Vielleicht plant er auch eine Dummheit, die er lieber sein lassen sollte. Beobachtet der Träumende, wie andere Menschen in der Achterbahn fahren, symbolisiert dieses Traumbild die unerfüllten Wünsche und Hoffnungen des Träumenden.

Wenn der Träumende mit der Achterbahn in der Traumwelt fährt, dann kann es im wachen Leben des Träumenden zu Schwierigkeiten und Unglück kommen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn die Achterbahn abseits des belebten Jahrmarktes steht.

Traumsymbol "Achterbahn" - Die psychologische Deutung

Eine Achterbahn wird in der psychologischen Traumdeutung als Erinnerung an die Kindheit interpretiert. Meist steckt hinter diesem Traumbild der Wunsch nach Lebensfreude, Ausgelassenheit und Unbeschwertheit sowie manchmal auch nach Leichtsinn.

Manchmal ist die Achterbahn auch in der Traumwelt zu sehen, wenn es im wachen Leben des Träumenden zu Problemen kommt, denen er sich nicht gewachsen fühlt. Oft fühlt sich der Träumende dann hilflos und fürchtet Kontrollverlust. In diesem Fall soll ihn der Traum dazu auffordern, sich nicht minderwertig zu fühlen, sondern selbstbewusster zu werden.

Traumsymbol "Achterbahn" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung symbolisiert die Achterbahn das Auf und Ab im Leben.

Achterbahn
4.4 (87.5%) 16 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Achterbahn
4.4 (87.5%) 16 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload