Traumdeutung kein WC

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die Toilette ist ein Raum äußerster Intimität. Hier geht der Mensch seinen Grundbedürfnissen nach, er uriniert oder hat seinen Stuhlgang - und er muss sich dabei unweigerlich entblößen.

Obwohl das WC doch der Ort ist, an welchem alle Menschen wirklich gleich sind, spricht man nicht gerne öffentlich über die Verrichtungen, denen er dient. Bezeichnungen wie "stilles Örtchen" oder "sanitäre Einrichtungen" sollen den Zweck des WCs beschönigen. Andererseits gibt es auch Ausdrücke in der Vulgärsprache wie Scheiß-Haus oder Arschbecken, mit denen vermutlich gerade die bürgerliche Befangenheit bei diesem Thema aufs Korn genommen werden soll.

Verspürt jemand das Bedürfnis, auf die Toilette zu gehen, und es ist weit und breit kein WC in der Nähe, kann man dadurch in echte Bedrängnis geraten. Eine Zeit lang kann man den Drang unterdrücken. Irgendwann jedoch lässt er sich nicht mehr aufhalten und man wird sein Geschäft womöglich in der Öffentlichkeit verrichten müssen. Diese Vorstellung ist auch im Traum äußerst bedrückend und führt ganz sicher zu einer Stresssituation. Wenn der Druck kaum noch auszuhalten ist, wacht man allerdings meistens auf und muss dann häufig tatsächlich Wasser lassen. Welche Bedeutung "kein WC" in der Traumdeutung hat, hängt maßgeblich vom jeweiligen Traumgeschehen und der Persönlichkeit des Träumenden ab.

Wenn auch Sie dem Traumbild „kein WC“ begegnet sind und diesen Traum deuten wollen, dann beachten Sie die folgenden häufigsten Träume zum Symbol sowie die allgemeine, psychologischen und spirituelle Traumdeutung:



Traumsymbol "kein WC" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Kein WC finden im Traum - was verbirgt sich dahinter?

Sind wir in unseren Träumen auf der Suche nach einem WC, können aber keines finden, wünschen wir uns möglicherweise mehr Intimität und Zeit für uns selbst in der Wachwelt. Zugleich kann uns das Traumgeschehen darauf hinweisen, dass wir unsere Hoffnungen und Ziele nicht aus dem Blick verlieren, sondern an ihnen festhalten sollten. Aus psychologischer Sicht verbirgt sich hinter dem Traum unter anderem eine mögliche Gefühlsblockade.

Traumsymbol "kein WC" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist es für das Verständnis des Traumsymbols "kein WC" wichtig, aus welchem Grund keine Toilette zur Verfügung steht. Ist das WC im Traum verschlossen, so dass der Träumende nicht hineinkann, zeigt sich darin, dass er in einer wichtigen Angelegenheit noch passiv bleiben sollte. Er muss warten, bis der richtige Zeitpunkt zum Handeln gekommen ist.

Anders verhält es sich in der Traumdeutung, wenn dem Träumenden kein WC zur Verfügung steht, weil es besetzt ist. Das Traumsymbol verkörpert dann Hoffnungen, die sich nicht erfüllen werden, weil der Träumende zu zögerlich war. Er hat kostbare Zeit verspielt, in welcher ein anderer bereits seinen Platz eingenommen hat.

Darüber hinaus ist die Toilette der Ort, an welchem Menschen etwas loswerden. Sie haben sich lange mit etwas beschäftigt und es nun verdaut. Ist dies erst einmal heraus, fühlt man sich erleichtert und es ist Platz für etwas Neues geschaffen.

Das Traumsymbol "kein WC" weist in diesem Zusammenhang in der Traumdeutung darauf hin, dass der Träumende sich von etwas Belastendem trennen sollte, dies aber aus irgendeinem Grund nicht schafft. Der Träumende sollte sich fragen, was er in seiner realen Lebenssituation als Last empfindet, und diese möglichst rasch ändern.

Traumsymbol "kein WC" - Die psychologische Deutung

In der vergeblichen Suche nach einer Toilette können sich in der Traumdeutung erotische Lustgefühle und ein unterdrückter Sexualtrieb spiegeln. Das WC steht im Traum für die menschlichen Urtriebe: Der Drang, die Verdauungsreste abzugeben, steht auf gleicher Stufe wie der nach sexueller Befriedigung. Das Traumsymbol "kein WC" versinnbildlicht die seelischen Wünsche nach unerfüllten oder verdrängten Begierden und Bedürfnissen.

Findet man im Traum kein WC, das man benutzen könnte, äußert sich darin oft eine emotionale Blockade. Belastende Dinge aus dem realen Leben beeinträchtigen möglicherweise die psychische Ausgeglichenheit des Träumenden, doch die reinigende Wirkung des Loslassens funktioniert bei dem Träumenden momentan nicht. Zeiten der Besserung sind aber in Sicht.

Kann der Träumende das WC im Traum nicht benutzen, weil das Traumsymbol verstopft, kaputt oder zu schmutzig ist, ist dies in der Traumdeutung ein Hinweis auf den Wunsch, Schwierigkeiten und Probleme hinter sich zu lassen. Aus Gründen, die in der konkreten Lebenssituation des Träumenden zu finden sind, ist ihm dies aber zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht oder nur schwer möglich.

Traumsymbol "kein WC" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "kein WC" besagt in der Traumdeutung, dass es dem Träumenden eventuell an Möglichkeiten mangelt, um das Negative in seinem Leben loszuwerden. Diese muss er sich erst erarbeiten und sich vom Ballast der materiellen Welt befreien, ehe er seine spirituelle Entwicklung fortsetzen kann.

kein WC
4.4 (88.89%) 9 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Notice: Undefined variable: pid in /var/www/virtual/traum-deutung.de/htdocs/wp-content/themes/traum-deutung-2/single_lexikon.php on line 171
kein WC
4.4 (88.89%) 9 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload