Traumdeutung Kot

Lesedauer: ca. 7 Minuten

In unserer heutigen Gesellschaft ist Kot, Scheiße oder auch Kacke eine Sache, die Abscheu und Ekel auslöst.

Auch wenn jeder Mensch diese Notdurft verrichten muss - es ist etwas, über das man nicht redet, insbesondere, wenn es sich um menschliche Ausscheidungen, also Fäkalien, handelt. Die Konfrontation mit Tier-Kot, beispielsweise das Treten in einen Hundehaufen oder übel riechender Katzenkot, ist für die meisten Menschen ebenso abstoßend und ekelerregend. Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass es sich bei der Produktion von Kot um einen natürlichen Vorgang handelt, der dem Menschen auch von Nutzen sein kann: Kot ist eines der meistbenutzten Düngemittel in der Landwirtschaft.

Ebenfalls als meist widerlich werden Träume von Kot wahrgenommen. Obwohl es nicht unüblich ist, davon zu träumen, verdrängen viele Menschen diese Träume aus ihrem Bewusstsein. Dennoch spielen Exkremente in der Traumdeutung eine wichtige Rolle: Das Traumsymbol kann für einige bedeutende Aspekte im Leben stehen.

Wichtig ist es für eine Traumanalyse allerdings auch, alle weiteren Symbole in einem Kot-Traum zu deuten, so zum Beispiel die Toilette oder das Toilettenpapier, sofern Sie diese im Traum wahrgenommen haben.

Wie ist der Traum vom Kot nun genau zu verstehen? Um Ihnen eine kleine Hilfestellung zu geben, haben wir in den folgenden Abschnitten die häufigsten Traumsituationen beschrieben, die mit Kot im Traum im Zusammenhang stehen.



Traumsymbol "Kot" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Wo befindet sich der Kot im Traum?

Sehr unappetitlich: Träumen, Kot im Mund zu haben

Wer im Traum erlebt, den ganzen Mund voll mit Kot zu haben, kann dieses Traumsymbol im übertragenen Sinne verstehen als Verdrängen oder Verheimlichen von Problemen, die nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollen. Der Träumer sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass er bestimmte Dinge nicht dauerhaft vor seiner Umgebung geheim halten kann.

Bäh! Träume davon, Kot an oder in der Hand zu haben

Hatten Sie in der Traumwelt stinkenden Kot an der Hand? Sicher haben Sie sich gefragt, was dieses seltsame Traumbild bloß zu bedeuten hat: es steht stellvertretend für falsche Freunde und Machenschaften, die Ihnen schaden könnten. Seien Sie in nächster Zeit wachsam und beobachten Sie Ihr Umfeld gut. Nicht jeder ist Ihnen wohlgesonnen.

Der Traum-Kot ist in der Hose

Der Traum vom Kot in der Hose kann den Träumer darauf hinweisen, dass er möglicherweise bestimmte Ängste in sich spürt, die ihn im Alltag belasten und behindern. Wenn er davon träumt, in die Hose zu machen, sollte er die Ursachen dieser Angstgefühle erforschen und versuchen, sich von ihnen zu befreien. Dabei ist es auch ratsam, Anregungen aus dem sozialen Umfeld aufzunehmen.

Wie eklig! Vom Kot im Bett träumen

Haben Sie davon geträumt, Kot in Ihrem eigenen Bett zu finden? Dieser Traum muss Sie nicht beunruhigen, denn er signalisiert Ihnen, dass Sie offenbar eine glückliche Beziehung führen, in der Ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Zeigen Sie Ihrem Partner doch öfter, wie wohl Sie sich an seiner Seite fühlen!

Die Badewanne ist voller Kot im Traum

Wer in der Traumwelt eine Badewanne mit Kot sieht, der sollte mit dem, was er bislang geschafft hat, zufrieden sein. Die Badewanne steht symbolisch für die Aufforderung, genügsam zu sein, während der Kot für den erfolgreichen Abschluss einer Angelegenheit stehen kann. Schwimmt der Kot auf der Wasseroberfläche einer gefüllten Wanne und ist das Wasser verunreinigt, können sich Schwierigkeiten oder negative Gedanken ankündigen.

Kot in der Toilette - eine Trauminterpretation

Das Traumsymbol "Kot Toilette" tritt oft auf. Manchmal sind derartige Träume so real, dass man im Schlaf glaubt, tatsächlich auf der Toilette zu sitzen - wacht man dann auf, ist das Unglück bereits geschehen … Allgemein zeigt der geträumte Kot im Toilettenwasser, dass sich der Träumer von einem seelischen Ballast befreien möchte. Möglicherweise steht die Trennung von einem Menschen bevor.

Wird die von Kot beschmutzte Toilette als eklig im Traum empfunden, so fällt es dem Betroffenen sehr schwer, sich von seinem Ballast in der Wachwelt zu lösen. Insbesondere Bedürfnisse, die unterdrückt werden, können diese Blockade ausmachen. Ist der Traum äußerst unangenehm, sollte über eine Lösung nachgedacht werden.

Was man mit Kot im Traum alles machen kann

Schnell weg damit! Den Kot im Traum wegräumen oder abwischen

Den Kot wegzuräumen oder abzuwischen, ist immer eine sehr unangenehme Tätigkeit, die niemand gerne tut. Im Traum ist sie ein Signal dafür, dass die träumende Person bestimmte Dinge vor ihrer Umwelt verheimlichen will, weil sie fürchtet, dass sie sich eventuell blamieren oder in eine peinliche Situation geraten könnte. Aber auch das Verschweigen eines großen Gewinns, von dem Freunde und Verwandte nichts erfahren sollen, kann durch dieses Traumsymbol angezeigt werden.

Mir ist übel und ich erbreche Kot im Traum

Träumen, den Kot zu erbrechen, weil man sich übergeben muss, kann ein sehr ekelerregendes Traumerlebnis sein. Wenn sich der Träumende danach aber besser fühlt, ist dieses Traumsymbol ein Signal für bessere Zeiten, die ihm wahrscheinlich bevorstehen. Es kann aber auch eine Warnung an den Träumer darstellen, dass er demnächst eventuell in einen Skandal verwickelt sein könnte.

Was für eine Erleichterung: Träumen, den Kot zu verlieren

Wenn man im Traum Durchfall hat und den Kot verliert, zum Beispiel auf dem WC, geht damit meistens ein Gefühl der Entlastung und Erleichterung einher. Das Traumbild vom Kot machen sagt dem Träumer, dass er sich von negativen und belastenden Gedanken wohl endgültig befreit hat und nun offen ist für neue Erlebnisse, die ihm auch frische Kräfte verleihen können.

Ein echter Genuss? Den Kot im Traum essen

Wohl niemand von uns würde freiwillig Kot essen. Wenn man es im Traum dennoch tut, ist dies als Versuch der träumenden Person zu verstehen, ihre unangenehmen Charaktereigenschaften vor der Öffentlichkeit fernzuhalten. Dies wird ihr aber nur dann gelingen, wenn sie sich vorher intensiv mit ihnen auseinandersetzt und sie solchermaßen selbst verarbeitet hat.

Würmer und Kot: Die Traumdeutung

Würmer haben in der Tierwelt nicht gerade das höchste Ansehen. Im Traumgeschehen erfüllen sie jedoch eine wichtige Funktion, denn sie warnen den Träumer vor Gefahren. Wenn man also den Kot von Würmern oder auch Würmer und Kot zusammen im Traum sieht, sollte sich der Träumende darauf einstellen, dass ihm eventuell Schwierigkeiten bevorstehen könnten. Dabei kann es sich um Menschen handeln, die ihn betrügen wollen, aber auch um tückische Krankheiten.

Menschlicher Kot im Traum

Der Traum vom menschlichen Kot weist die träumende Person darauf hin, dass sie offener auf andere Menschen zugehen sollte. So kann sie leichter neue Kontakte knüpfen und ihr Leben positiv gestalten. Träumt man vom Kot eines Fremden, ist es möglich, dass man neue Seiten seiner Persönlichkeit an sich entdeckt.

Traumsymbol "Kot" - Die allgemeine Deutung

Da Kot ein unverzichtbares und somit wertvolles Düngemittel ist, symbolisiert er im Traum nach der allgemeinen Deutung oft Geld und Reichtum. Wer im Traum Kot zu einem Haufen ausscheidet, ist im realen Leben also möglicherweise wohlhabend, in jedem Fall aber sehr freigiebig.

Wer hingegen im Traum unter Verstopfung leidet und nicht „kacken“ kann, wie es umgangsspreichlich heißt, ist im realen Leben zu geizig und herrschsüchtig oder hat große Angst vor einem (finanziellen) Verlust. Außerdem kann das Ausscheiden von Kot im Traum nach der allgemeinen Deutung auch für eine Last stehen, von der sich der Träumende befreit. Im realen Leben leidet er unter einer schwierigen, belastenden Situation. Durch den Traum löst er sich symbolisch von dieser (emotionalen) Bedrückung.

Kot ist im Traum ebenfalls als Symbol für Geld zu deuten, wenn der Betroffene damit spielt. Er wird nach der allgemeinen Deutung von finanziellen Sorgen verschont bleiben, sollte jedoch darauf achten, dass er nicht zu kindlich und spielerisch mit seinem Geld umgeht, sondern einen erwachsenen und verantwortungsbewussten Blick darauf behält.

Ebenfalls weit verbreitet sind Träume, in denen eine Verwandlung von Kot gesehen wird: aus ihm könnte zum Beispiel ein Tier oder eine Pflanze wie Löwenzahn entstehen. Dies symbolisiert häufig eine geringe Impulskontrolle des Träumenden, sowie ein unterentwickeltes Verantwortungsgefühl. Der Träumende hat in Bezug auf einen bestimmten Aspekt seines Lebens Schwierigkeiten, sich vernünftig zu verhalten.

Ebenfalls ist es möglich, davon zu träumen, in Kot, zum Beispiel in Hundekot, zu treten. In diesem Fall symbolisiert die Ausscheidung des Tieres etwas, von dem der Träumende sich lösen möchte, etwas, das er im realen Leben ablehnt. Beschmutzt der Kot im Traum den Schuh, zeigt dies, dass der Betroffene jedoch Schwierigkeiten hat, sich auch wirklich von diesem Aspekt zu lösen.

Traumsymbol "Kot" - Die psychologische Deutung

Aus Sicht einiger Psychoanalytiker handelt es sich bei dem Traumsymbol Kot um ein "Produkt des Menschen", also ein bestimmtes Werk, das der Betroffene im realen Leben vollendet oder hergestellt hat. Durch einen Traum von Kot verarbeitet der Träumende die Vollendung dieses für ihn sehr bedeutenden Werkes.

Nach Sigmund Freud hingegen symbolisiert das Ausscheiden von Kot im Traum beim Stuhlgang einen Verlust, insbesondere, wenn es sich bei dem Träumenden um ein Kind handelt. Dieses wird aller Wahrscheinlichkeit nach von seinen Eltern in bestimmten Lebensbereichen sehr streng erzogen und fühlt sich eines gewissen Bedürfnisses beraubt.

Traumsymbol "Kot" - Die spirituelle Deutung

Kot symbolisiert in der spirituellen Traumdeutung eine Sehnsucht: Der Träumende möchte bestimmte negative Aspekte und Emotionen in seinem Leben hinter sich lassen und auf diese Weise Raum für Spiritualität und Angenehmes schaffen.

Kot
4.4 (87.21%) 61 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kot
4.4 (87.21%) 61 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload