Traumdeutung Klo

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Jeder Mensch muss aufs Klo, aber nur die wenigsten sprechen darüber. Das Klo ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Toilette. Eine sanitäre Einrichtung, die zur Grundausstattung eines jeden Zuhauses gehört und die wir aufsuchen, um unseren dringendsten Bedürfnissen nachzukommen.

Und obwohl es etwas ganz Natürliches und Notwendiges ist, stellt der Gang aufs Klo doch häufig ein Tabuthema dar, über das man in der Öffentlichkeit nicht spricht. Man schämt sich, darüber zu reden, was man auf dem stillen Örtchen so tut. Vor allem, wenn der tägliche Klogang zum Problem wird, scheuen sich viele Betroffene, mit ihrem Arzt darüber zu sprechen und versuchen, mit eigenen Mittelchen erst einmal über die Runden zu kommen. Verstopfung, Durchfall, die sogenannte Kommunionsblase - all das kann den Klogang zu einer durchaus unangenehmen Sache machen. Stellen Sie sich ein Klo ohne Tür vor - wie unangenehm muss es sein, sein Geschäft öffentlich verrichten zu müssen.

Auch in der Traumdeutung erscheint das Traumsymbol "Klo" überdurchschnittlich oft und auf ganz unterschiedliche Art und Weise.



Traumsymbol "Klo" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung ist das Traumsymbol "Klo", wenn man eines im Traum sieht, als Aufforderung an den Träumenden zu sehen, sich ehrlich seinen Gefühlen zuzuwenden, diese bewusst wahrzunehmen und zu analysieren. Sitzt der Träumende selbst im Traum auf einem Klo, verheißt ihm dies nach Meinung der Traumanalyse, dass er sich von innerem und äußerem Ballast befreien wird. Denn so wie das, was man auf dem Klo hinterlässt etwas ist, dessen sich der Körper entledigen muss, so kann dies, bezogen auf das Leben des Träumenden, auch eine Erleichterung bedeuten, wenn er sich von seinen Belastungen befreit.

Sieht man zusammen mit dem Traumsymbol "Klo" auch Exkremente in diesem, handelt es sich um ein positives Zeichen und verheißt dem Träumenden Glück und Erfolg für die Zukunft. Hingegen deutet ein verwaistes Klo eher auf Unheil und ungute Neuigkeiten hin.

Traumsymbol "Klo" - Die psychologische Deutung

Betrachtet man das Traumbild "Klo" einmal aus Sicht der psychologischen Traumdeutung, kommt es darauf an, wie genau das Klo im Traum erschienen ist. Benutzt man es selbst im Traum, ist es als eine Art Rückzugsmöglichkeit zu verstehen. Man sagt auch "das stille Örtchen", denn das Klo ist ein intimer Ort, den man normalerweise alleine aufsucht und auf dem man nicht gestört wird. Durch das Erscheinen des Klos kann sich der Wunsch des Betroffenen nach mehr Ruhe und Raum für sich ausdrücken.

Ein Klo im Traum aufzusuchen, zeigt auch den Wunsch, etwas Belastendes loszuwerden. Ist das Klo defekt, scheint auch der Träumende selbst blockiert zu sein. Reinigt er ein verschmutztes Klo, ist er sich seiner verklemmten Haltung bewusst und bemüht, sich von dieser zu befreien und sich mehr zu öffnen.

Der Traum vom Klo ist also durchaus nichts Schmutziges oder Ekliges. Er symbolisiert, dass man bereit ist, einen Reinigungsprozess zu durchlaufen oder sich bereits mittendrin befindet.

Traumsymbol "Klo" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet hat das Traumbild "Klo" sehr ähnliche Deutungsansätze, wie bereits zuvor erwähnt. Es steht für seelische und körperliche Reinigungsprozesse, zeigt Konflikte oder Belastungen auf und zeigt dem Träumenden auf dieser Ebene, dass er sich von diesen befreien sollte.

 

Klo
4.8 (95%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Klo
4.8 (95%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload