Traumdeutung Parkbank

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Eine Parkbank kann jedem, der auf ihr Platz nimmt, eine kürzere oder auch längere Auszeit bieten. Vielleicht setzt man sich auf diese, um sich auszuruhen und die Sonne zu genießen oder um jemanden beziehungsweise etwas zu beobachten.

Steht die Parkbank in der Nähe eines Spielplatzes, bietet sie sich als Beobachtungsposten für Eltern an, die ihre Kinder im Auge behalten möchten. Möglicherweise befindet sich die Parkbank aber auch an einem kleinen See oder Teich und man kann die Enten auf dem Wasser beobachten.

Da sich eine Parkbank an vielen Orten befinden kann, sollte auch bei der Auslegung als Traumsymbol die Umgebung miteinbezogen werden. Denn daraus lassen sich weitere interessante Aspekte ableiten.



Traumsymbol "Parkbank" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Parkbank" wird innerhalb der allgemeinen Traumdeutung als ein Zeichen für Ruhe und Erholung angesehen. Nach dieser sehnt sich der Träumer in der Wachwelt. Zudem ist ihm ein guter Gesundheitszustand wichtig, welchen er sich nur durch eine Zeit der Entspannung erhalten kann.

Liegt oder sitzt der Träumer selbst auf einer Parkbank im Schlaf, so wünscht er sich eine stressfreie und erholsame Phase in seinem Leben. Sitzt man im Traum auf einer öffentlichen Sitzbank, genießt die Sonne und beobachtet die vorübergehenden Menschen, wird man bald neue Bekanntschaften oder sogar Freundschaften schließen.

Das gemeinsame Sitzen mit anderen Menschen auf der Parkbank, kann zur Wachsamkeit in der Wachwelt auffordern. Gerade gegenüber seinen Schuldnern sollte man vorsichtig sein. Sieht der Träumer andere Personen auf einer Bank im Park sitzen, so wird ihm aufgezeigt, dass sich Freunde, welche sich durch einen Streit oder eine Missverständnis getrennt haben, wieder finden werden.

Wer in seinem Traum ein Liebespaar auf einer Parkbank sitzen sieht, dem steht allgemein betrachtet bald ein erotisches Abenteuer bevor. Knutscht man selbst im Traum auf einer Sitzbank, so wünscht man sich im Wachleben meist die Vereinigung mit einem bestimmten Menschen.

Traumsymbol "Parkbank" - Die psychologische Deutung

Psychologisch gesehen kann die Parkbank im Traum Entspannung und Erholung beziehungsweise den Wunsch danach symbolisieren. Eventuell befindet sich der Träumer gerade in einer hektischen Phase in seinem Leben und sehnt sich deshalb nach einer "Atempause".

Erscheint das Traumsymbol "Parkbank" im Traum eines älteren Menschen, so kann sich darin der Wunsch nach einem geruhsamen Lebensabend und viel gemeinsamer Zeit zeigen. Eine Parkbank unter einem Baum oder in einer Laube im Schlaf kann die Bereitschaft zu einem erotischen Abenteuer veranschaulichen.

Wer in seinem Traum auf einer Parkbank sitzt, der erhofft sich laut der psychologischen Traumdeutung im Wachleben einen Menschen, der ihn und seine Bedürfnisse versteht. Dahinter kann sich auch ein Missverstehen in der eigenen Beziehung verbergen. Der Träumende fühlt sich in der Realität von seinem Partner nicht so angenommen, wie er es gerne hätte.

Für die psychologische Auslegung des Traumbildes "Parkbank" kann zudem die Umgebung eine wichtige Rolle spielen. War die Bank in einem Park oder vielleicht dem eigenen Garten? Stand sie auf einem Rasen oder war sie von Blumen umgeben? Denn daraus können weitere Hinweise für die Botschaft des Traumes abgeleitet werden.

Traumsymbol "Parkbank" - Die spirituelle Deutung

Laut der transzendenten Traumanalyse veranschaulicht das Traumsymbol "Parkbank" die Sehnsucht des Träumenden nach einem Ort der spirituellen Ruhe und Entspannung.

Parkbank
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Parkbank
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload