Traumdeutung Pergament

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als Pergament wird eine Tierhaut bezeichnet, welche nicht gegerbt und nur leicht bearbeitet wurde. Bereits seit dem Altertum wird das Pergament als Beschreibstoff verwendet und ist somit ein Vorläufer des heutigen Papiers. Seine Herstellung erfolgte meistens aus den Häuten von Kälbern, Schafen oder Ziegen.

Das heutige Pergamentpapier wird dagegen nicht aus Tierhäuten hergestellt. Es ist ein Papier aus Zellstoff. Im normalen Sprachgebrauch wird es somit oft fälschlicherweise als "Pergament" bezeichnet.

Pergament wurde jedoch nicht nur zum Beschreiben oder Bemalen eingesetzt. Es wurde auch als Bezugsstoff bei Einbänden von Büchern verwendet. Aufgrund seiner Lichtdurchlässigkeit wurden früher zudem Fenster und auch Lampen mit Pergament verkleidet.



Traumsymbol "Pergament" - Die allgemeine Deutung

Unter allgemeinen Gesichtspunkten betrachtet bringt das Traumsymbol "Pergament" eine Überraschung mit sich, die für den Schlafenden völlig unerwartet sein wird. Allerdings wird diese nicht als negativ empfunden werden. Im Gegenteil, dieses überraschende Ereignis wird sich als günstig und angenehm erweisen.

Der Anblick eines Pergamentbogens im Traum kann zudem auf Lebenserfahrung in einem bestimmten Bereich hinweisen. Diese sollte der Träumende mit anderen teilen. Hierbei können auch die Worte auf dem Pergament bedeutsam sein. Denn daraus lassen sich weitere Erkenntnisse für die Auslegung ableiten. Wer in seinem Traum ein altes Pergament findet, der wird bald eine wertvolle Entdeckung machen.

Beschäftigt man sich im Traum mit Schriftrollen aus Pergament, so kann dies laut der allgemeinen Traumanalyse auf drohende Verluste oder auch einen langwierigen Prozess hinweisen. Ist das Pergament im Traum schmutzig oder fleckig, vielleicht auch durch Ölflecke, wird sich der Schlafende auf zweifelhafte Handlungen einlassen. Diese werden aber seinem Ansehen in der Wachwelt schaden.

Das Schneiden von Pergament mit einer Schere oder auch einem Messer als Traumbild, versinnbildlicht eine Trennung in naher Zukunft. Die Zerstörung von Pergament durch Verbrennen oder Zerreißen kann dazu auffordern, in einer bestimmten Angelegenheit schnell und konsequent zu handeln.

Traumsymbol "Pergament" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in dem Traumbild "Pergament" ein Sinnbild für den Abschluss eines Vertrages beziehungsweise für eine Abmachung in der Wachwelt, welche verbindlich ist und durch ein entsprechendes Schriftstück belegt wird.

In Anlehnung an das Traumsymbol "Papier" kann Pergament im Traum zudem auf die Anpassungsfähigkeit und den Wunsch des Träumers nach Orientierung hinweisen. Das Beschreiben oder Bemalen von Pergamentseiten im Schlaf kann als eine Aufforderung des Unbewussten gedeutet werden. Man sollte im Wachleben etwas Unerledigtes aufarbeiten.

Sieht der Schläfer andere Personen im Traum eine Nachricht auf Pergament schreiben, soll er auf etwas Bestimmtes in seinem Leben aufmerksam werden. Ihm ist möglicherweise im Wachleben etwas Wichtiges entgangen, mit dem er sich näher beschäftigen sollte. Sowohl der Inhalt der Traum-Nachricht als auch die Person können dabei zusätzliche Hinweise liefern.

Traumsymbol "Pergament" - Die spirituelle Deutung

Laut der spirituellen Traumdeutung ermahnt das Symbol "Pergament" den Träumer, bei seinem spirituellen Wachstum seine durch Lernen erworbenen Kenntnisse nicht zu vergessen, sondern in sein Leben einzubeziehen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload