Traumdeutung Sadismus

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Sadismus bezeichnet in erster Linie ein Verhalten, bei dem eine Person Befriedigung oder auch Lust durch das Quälen eines anderen erfährt. Bei diesen Handlungen kann es sich um Demütigungen oder Beleidigungen, aber auch um Unterdrückung sowie das Zufügen von körperlichen Schmerzen handeln.

Allerdings muss es sich bei diesem Gegenüber nicht zwangsläufig um einen Menschen handeln. Auch in Tierquälerei kann sich Sadismus zeigen. Als Gegenteil des Sadismus im sexuellen Bereich wird der Masochismus angesehen.

Häufig wird mit dem Begriff "Sadist" aber auch einfach ein Mensch bezeichnet, der sich am Leid und Schmerz anderer erfreut. Er muss also nicht zwangsläufig selbst der Handelnde sein.

Die meisten Menschen würden sich sicherlich nicht als Sadisten bezeichnen. Und dennoch kann dieses Traumbild im Schlaf auftauchen. Doch was kann es dann bedeuten?



Traumsymbol "Sadismus" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Sadismus" kann laut der allgemeinen Traumdeutung auf den Umgang mit schlechten Menschen hinweisen. Möglicherweise wäre es für den Schlafenden ratsam, sein Umfeld genauer zu betrachten und sich von diesen Menschen für sein eigenes Wohl fernzuhalten.

Außerdem kann ein solcher Trauminhalt auf unterdrückte Wutgefühle hinweisen, welche sich meistens auf seelische oder auch körperliche Verletzungen in der Kindheit gründen. Da der Träumende diese Gefühle in der Wachwelt zu kontrollieren weiß, brechen sie sich oftmals im Schlaf ungehindert Bahn. Vor allem, wenn der Schläfer gegenüber einer Person, die er liebt, ein gewisses Maß an Rücksichtslosigkeit sowie Heimtücke zeigt.

Die Gewalttätigkeit, die mit dem Sadismus in der Sexualität einhergeht, kann im Traum als ein Ausgleichstraum angesehen werden. Das Unterbewusstsein versucht das Verhalten des Träumers, das entweder von einer großen Ängstlichkeit oder eine großen Beherrschung gekennzeichnet ist, durch einen solchen Traum auszugleichen.

Zeigt der Träumende im Schlaf in einem Sextraum eine gewisse Boshaftigkeit und körperliche Brutalität, so wünscht er sich meist für das Wachleben ein selbstsicheres Auftreten oder auch mehr Rücksichtslosigkeit bei der Durchsetzung seiner Ansichten. Empfindet er dabei sogar Freude, wäre eine Beschäftigung mit dem eigenen Verhalten allerdings ratsam.

Ist der Schlafende dagegen das Opfer von Sadismus und muss Gehässigkeiten sowie Beleidigungen aushalten, stehen ihm allgemein betrachtet eventuell im Wachleben Auseinandersetzungen mit anderen Menschen bevor, welche er als belastend empfindet. Steht man im Traum sadistischen Grausamkeiten hilflos gegenüber, kann dies auf eine Überforderung hinweisen. Diese kann zudem Selbstzweifel beim Träumer mit sich bringen.

Traumsymbol "Sadismus" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in Sadismus als Traumsymbol in erster Linie einen Ausdruck für eine Selbstbestrafung des Träumers. Er scheint sich selbst, mit Absicht oder auch unabsichtlich, Leid zufügen zu wollen, da er seiner Meinung nach ungerecht gehandelt hat. Außerdem kann das Traumbild "Sadismus" auf eine Veranlagung zum Masochismus hinweisen.

Als sexueller Traum gesehen kann Sadismus ferner darauf verweisen, dass man in der Wachwelt eine starke Abneigung gegen solche Unmenschlichkeit beziehungsweise Bosheit hegt. Gehen beim Sex im Traum sadistische Demütigungen einher, kann dies auf ein mangelhaftes Selbstvertrauen im erotischen Bereich hinweisen.

Empfindet der Träumer aufgrund der Schmerzen und Qualen in seinem Traum Lust, so sehnt er sich oftmals nach einem abwechslungsreicheren Leben. Dieser Wunsch kann sich auch auf den sexuellen Bereich beziehen.

Wer in seinem Traum einen anderen aus Boshaftigkeit schlägt, der möchte meistens in der Realität rücksichtslos seinen Willen gegen alle Widerstände durchsetzen. Das Quälen von Tieren aus Niedertracht kann psychologisch gesehen auf tiefsitzende Wutgefühle deuten, die nun in das Bewusstsein vordringen.

Traumsymbol "Sadismus" - Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene der Traumanalyse wird das Traumbild "Sadismus" als ein Sinnbild für Lebenskraft verstanden, die der Träumer allerdings in eine falsche Richtung lenkt.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload