Traumdeutung Rüstung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wer schon einmal eine Burg oder auch ein Schloss besichtigt hat, der hat sicherlich schon einmal Rüstungen gesehen. Denn diese sind dort als Ausstellungstücke recht häufig anzutreffen, stehen sie doch meist als stumme Wächter oder schlicht als Dekoration an der Wand.

In früheren Zeiten diente die Rüstung als Schutzbekleidung. Sie sollte ihren Träger gegen Verwundungen sowie vor der Einwirkung von Waffen schützen. Ähnlich einer Uniform konnte die Rüstung auch die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Soldaten-Gruppe oder auch Truppe innerhalb einer Armee anzeigen. Allerdings stand in den meisten Fällen der Schutz des Trägers im Vordergrund.

Je nach Ort und Zeit wurden bei den Rüstungen unterschiedliche Materialien verwendet. Die wohl bekannteste Rüstungsart dürfte wohl die aus dem Mittelalter sein, bei der Metallplatten oder auch Metallringe verwendet wurden.



Traumsymbol "Rüstung" - Die allgemeine Deutung

Durch einen Traum von einer Rüstung soll dem Träumer laut der allgemeinen Traumanalyse eine gewisse Unerbittlichkeit sowohl in gefühls- als auch verstandesmäßigen Angelegenheiten aufgezeigt werden. Diese Entschiedenheit kommt entweder von ihm selbst oder von anderen Menschen. Es wäre für ihn aber in jedem Fall ratsam, sich mit dieser Haltung in der Wachwelt näher zu beschäftigen.

Manchmal kann ein solcher Harnisch auch darauf hinweisen, dass man von vielen Personen im Wachleben in Anspruch genommen wird. Man sollte diesen allerdings nur so viel Unterstützung bieten, welche auch wirklich umgesetzt werden kann.

Trägt der Träumer selbst eine Rüstung wie eine Schutzkleidung im Schlaf, kann dies sein Schutzbedürfnis verdeutlichen. Möglicherweise fühlt er sich in der Realität von etwas oder jemandem bedroht. Außerdem kann sich dahinter auch ein Schutzmechanismus auf emotionaler Ebene verbergen. Auch die Schutzkleidung eines Imkers lässt sich in diesem Sinne interpretieren.

Wer in seinem Traum eine andere Person mit einer Rüstung sieht, der sollte sich bewusst machen, dass sich dieser Mensch von anderen, vielleicht auch vom Träumer selbst, angegriffen fühlt. Hierbei sollte auch beachtet werden, um welche Person es sich handelte. Denn daraus lassen sich weitere Rückschlüsse gewinnen.

Ein Ritter mit Rüstung und Helm im Traum kann allgemein betrachtet anzeigen, dass man sich vor äußeren Einflüssen in der realen Welt schützen möchte. Denn diese können sich als schädlich erweisen. Trägt man zu seiner Rüstung im Schlaf auch noch ein Schwert und ein Schild, so zeigt man sich vermutlich in einer bestimmten Angelegenheit im Wachleben besonders willensstark und standhaft.

Sieht sich der Träumer selbst mit Rüstung und Lanze in seinem Traum, möglicherweise auch auf einem Pferd und zum Angriff bereit, drohen ihm eventuell in der Realität Auseinandersetzungen und Streitereien. Zieht man im Schlaf mit einer Rüstung bekleidet in den Kampf oder Krieg, so wünscht man sich meist für die Wachwelt Beistand und Unterstützung bei schwierigen Aufgaben oder auch Konflikten.

Traumsymbol "Rüstung" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumanalyse kann das Traumbild einer Eisenrüstung das Bedürfnis des Schlafenden widerspiegeln, sich zu schützen oder auch von jemandem oder etwas Abstand zu halten.

Zudem kann ein solcher Traum auf die Angriffslust beziehungsweise Bereitschaft des Träumers, sich für etwas einzusetzen, hinweisen. Vor allem, wenn im Schlaf zusätzlich zur Rüstung weitere Waffen oder auch ein Kettenhemd erscheinen, sollte diese Auslegung herangezogen werden.

Im Hinblick auf eine Kriegsvorbereitung, Aufrüstung oder auch Mobilmachung kann das Traumsymbol "Rüstung" dahingehend verstanden werden, dass der Träumende seine Interessen in der Wachwelt stärker vertreten sollte. Er sollte für seine Ansichten und Wertvorstellungen auch entsprechend kämpfen und sich standhaft zeigen.

Die Rüstung als Panzer im Traum, sowohl bei einem Panzerfahrzeug als auch bei einem Tier, wie der Schildkröte oder dem Gürteltier, kann als der Wunsch des Träumers interpretiert werden, sein Innerstes vor äußeren Einflüssen zu schützen. Denn er befürchtet andernfalls auf emotionaler Ebene zu sehr verletzt zu werden.

Traumsymbol "Rüstung" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert die Rüstung im Traum als den Wunsch des Träumers, sich selbst zu schützen oder andere zu beschützen. Die jeweilige Bedeutung kann meist aus den Lebensumständen des Schlafenden abgeleitet werden.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload