Traumdeutung betrogen werden


Betrogen werden bedeutet, dass eine Person bewusst falsche Tatsachen vorgibt, um daraus für sich selbst einen vorteilhaften Nutzen zu ziehen. Sie hintergeht also eine andere Person in dem vollen Bewusstsein, diese zu täuschen und ihr zu schaden. Dies passiert jedoch nicht ausschließlich auf der materiellen Ebene. Emotional betrogen zu werden ist oftmals viel schlimmer und schwerer zu verkraften als der Verlust von Geld oder Dingen von materiellem Wert. Ein typisches Beispiel für das Betrogen werden in einer Partnerschaft ist der sogenannte Kurschatten während einer Reha-Maßnahme.

Traumsymbol „betrogen werden“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumbild „betrogen werden“ kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise in unseren Träumen erscheinen. Sehr häufig sind in diesem Kontext Träume, in denen man vom eigenen Partner betrogen wird, er also fremdgeht und uns hintergeht. Doch sollte man diesen Traum auf keinen Fall als Prophezeiung verstehen, dass dem auch im wahren Leben so ist. Natürlich kann es auch eine reale Parallele sein, wenn man selbst vielleicht gerade in solch einer Partnerschaftsproblematik steckt oder man eindeutige Signale beim Partner bemerkt. Dies kann sich durchaus im Traumerleben widerspiegeln.

Jedoch sollte man in den meisten Fällen das Traumsymbol „betrogen werden“ nicht als Anlass nehmen, seinem Partner nun heimlich das Handy auf verdächtige Nachrichten zu durchsuchen, denn meistens stecken hinter diesem Traum eigene Ängste und Unsicherheiten. Man befürchtet seinerseits, vielleicht nicht mehr anziehend und attraktiv für den Partner zu sein und schafft sich selbst bereits Betrugsszenarien in seiner Phantasie. Ist der Träumende selbst die Person, welche betrügt, stecken dahinter möglicherweise Schuldgefühle dem Partner gegenüber. Diese Schuldgefühle müssen jedoch überhaupt nichts mit der eigentlichen Beziehung zu tun haben, zeigen sich jedoch in Form des Traumsymbols „betrogen werden“.

Wird man im Traumerleben beim Spiel betrogen, wünscht man insgeheim, sich an einem Menschen zu rächen, der uns selbst einmal verletzt hat. Erwischt man den Betrüger, so wird diese Rache auch gelingen. Wird man von einer Frau betrogen, kann man auf ein Liebesabenteuer hoffen und wird man selbst beim Betrügen enttarnt, kann man sich bald über positive finanzielle Nachrichten freuen.

Traumsymbol „betrogen werden“ – Die psychologische Deutung

Neben der allgemeinen Traumdeutung beleuchtet die psychologische Deutungsweise das Traumsymbol „betrogen werden“ noch einmal aus einer anderen Perspektive. Wenn es um Betrug im Traum geht, sollte sich der Träumende selbst auch einmal die Frage stellen, ob er sich nicht vielleicht selbst betrügt. Dies kann auf ganz unterschiedliche Weise geschehen und ihm vielleicht gar nicht wirklich bewusst sein. Oftmals erlebt man im Leben Situationen, in denen man sich Tatsachen schöner redet, als sie in Wirklichkeit sind. Man fürchtet entweder, der Wahrheit ins Auge zu blicken oder wagt aus Unsicherheit nicht, die Situation offen zu hinterfragen.

Auch falsche Hoffnungen oder Erwartungen können hinter dem Traumsymbol „betrogen werden“ stecken. Der Träumende sollte versuchen, sein Selbstvertrauen zu stärken und nicht immer leichtgläubig Vertrauen schenken, denn hier läuft er schnell Gefahr, als naiv angesehen zu werden. Dies kann wiederum zu respektlosem Verhalten von anderen führen und dazu, dann auch tatsächlich betrogen und hintergangen zu werden.

Traumsymbol „betrogen werden“ – Die spirituelle Deutung

Aus spiritueller Sichtweise der Traumdeutung dient das Traumsymbol „betrogen werden“ als Hinweis, die eigenen spirituellen Ziele auf ihre Stimmigkeit hin zu überprüfen und diesen dann treu zu bleiben, denn geistiger Selbstbetrug stellt die größte Gefahr der spirituellen Entwicklung dar.

 

betrogen werden
4.8 (95%) 4 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz