Traumdeutung jemanden betrügen

Wir alle wünschen uns, dass andere Menschen ehrlich zu uns sind, offen ihre Absichten und Wünsche zeigen und uns nicht hintergehen. Jemanden zu betrügen empfinden wir als verwerflich und falsch. Die meisten Menschen tun das aus gerade diesem Grund auch nicht, oder bekommen ein schlechtes Gewissen, wenn sie doch jemanden betrogen haben.

Aus moralischer Sicht unrecht handeln wir jedoch, trotz unserer ehrlichen Absichten im realen Leben, gelegentlich im Traum. Es kommt vor, dass wir hier einen anderen Menschen betrügen und uns dann erst nach dem Erwachen schlecht fühlen wegen unseres geträumten Verhaltens. Was aber kann das Symbol „jemanden betrügen“ aussagen?

Traumsymbol „jemanden betrügen“ – Die allgemeine Deutung

Eine andere Person im Traum zu betrügen, kann nach allgemeiner Auffassung tatsächliches Unrecht ankündigen. Der Betroffene läuft Gefahr, einer Versuchung nicht weiter widerstehen zu können, sieht in dem Betrug zu große Vorteile. Gibt er schließlich nach und hintergeht den anderen, wird dies schließlich auch wirklich zu Erfolgen führen, jedoch werden sie nur von kurzer Dauer sein. Langfristig wird der Träumende sein unfaires Verhalten bereuen: Er riskiert seinen guten Ruf in der Gesellschaft, im schlimmsten Fall werden auch Freundschaften oder gar die Partnerschaft leiden. Das Symbol „jemanden betrügen“ ist vor diesem Hintergrund immer eine Aufforderung, den eigenen moralischen Werten treu zu bleiben, sich persönliche Ziele und Erfolge auf ehrliche Weise selbst zu erarbeiten und andere Menschen so zu behandeln, wie der Träumende auch gerne selbst behandelt werden möchte.

Wer davon träumt, jemanden während eines Spiels zu betrügen, hat darüber hinaus möglicherweise Rachegedanken. Der Betroffene fühlt sich von einem seiner Mitmenschen schlecht und unfair behandelt, ist durch dessen Verhalten sehr verletzt. Er sehnt sich nun danach, dem anderen ähnlich Negatives anzutun, sich zu rächen.

Positiv kann das Symbol „jemanden betrügen“ nach allgemeiner Auffassung lediglich dann gedeutet werden, wenn der Betroffene im Traum bei seinem Betrug erwischt wird. In diesem Fall wird er seine persönliche Entwicklung in eine neue, bessere Richtung lenken können und hierdurch private, wie auch finanzielle Erfolge haben.

Traumsymbol „jemanden betrügen“ – Die psychologische Deutung

Die Person, die der Betroffene im Traum betrügt, symbolisiert nach dem psychologischen Deutungsansatz Teile der eigenen Persönlichkeit, die nicht akzeptiert werden. Der Traum zeigt also, dass er in der Realität sich selbst hintergeht, indem er Charakterzüge ablehnt und nicht zu sich steht. Es ist wichtig, dass der Träumende einsieht, dass er sich hierdurch leeren Hoffnungen und Wünschen hingibt und dies zu nichts führen wird. Nur, wer mit sich im Einklang ist, wird Erfolg im Leben haben können.

Traumsymbol „jemanden betrügen“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung warnt das Symbol „jemanden betrügen“ vor Stillständen in der eigenen Entwicklung. Die Ursache hierfür liegt in einem geistigen Selbstbetrug, den der Träumende begeht.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz