Traumdeutung Schneeglöckchen

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Schneeglöckchen wird als ein typischer Frühlings-Bote angesehen. Denn die weißen Blüten dieser Pflanze zählen zu den ersten, welche am Anfang des Jahres im Garten erscheinen. Oftmals sind die Schneeglöckchen sogar in der Lage, eine dicke Schnee-Decke zu durchbrechen.

In Mitteleuropa ist vor allem das sogenannte "Kleine Schneeglöckchen" verbreitet. Allerdings gibt es insgesamt rund 18 Arten und 500 Sorten, welche von weitem zwar recht ähnlich erscheinen, bei näherem Hinsehen kann man jedoch sehr deutliche Unterschiede erkennen.

In der freien Natur kommt das Schneeglöckchen heutzutage selten vor, weshalb es auch unter Naturschutz steht. In einer größeren Anzahl sind diese Blumen allerdings häufiger im Bereich ehemaliger Klöster zu finden. Dort wurden sie wohl aus religiösen Gründen angepflanzt, da das Schneeglöckchen in einigen biblischen Geschichten erscheint.



Traumsymbol "Schneeglöckchen" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Symbol "Schneeglöckchen" eine Ermahnung an den Träumenden, sich selbst mehr zu vertrauen. Er sollte sich seine Fähigkeiten und Talente bewusst machen und auf diese zu bauen. Außerdem sollte er seine Probleme nicht vor anderen verstecken, sondern auch einmal Hilfe annehmen.

Frische und schöne Schneeglöckchen können im Schlaf eine erfolgreiche Zeit mit sich bringen und eine gute Gesundheit versinnbildlichen. Der Anblick von verwelkten Schneeglöckchen kann dagegen auf mögliche Fehlschläge sowie ungünstige Entwicklungen verweisen. Schneeglöckchen-Zwiebeln als Traumbild verkörpern meist eine Konkurrenzsituation im beruflichen Bereich, die den Träumenden aber zu Höchstleistungen anspornen wird.

Setzt der Träumer im Schlaf diese weiße Blume in seinem Garten, sehnt er sich oft nach einer Veränderung oder Erneuerung im Wachleben. Denn häufig wünscht er sich sowohl Leidenschaft als auch Geborgenheit, was eventuell zurzeit in seiner Partnerschaft zu kurz kommt.

Sieht man einem Schneeglöckchen im Traum beim Wachsen zu, kann dies das Reifen der eigenen Persönlichkeit veranschaulichen. Mit diesem Reifungsprozess sollte sich der Betroffene möglicherweise näher auseinandersetzen.

Traumsymbol "Schneeglöckchen" - Die psychologische Deutung

Das Schneeglöckchen veranschaulicht laut der psychologischen Traumdeutung oftmals, dass der Träumer seine Wünsche und Charakterzüge entfalten kann, auch wenn die Bedingungen in der Wachwelt noch so schwierig sind.

Aufgrund seiner weißen Blüten steht das Traumsymbol "Schneeglöckchen" außerdem für Reinheit und Unschuld. Diese sollte sich der Schlafende auch weiterhin in der realen Welt bewahren. Weitere interessante Aspekte zur Bedeutung der Farbe Weiß können zudem aus den Auslegungen des Traumsymbols "Farben" abgeleitet werden.

Die Glocken-Form der Blüten kann als Traumbild ferner als eine Ermahnung verstanden werden. Der Träumende sollte unter Umständen in einer bestimmten Angelegenheit im Wachleben schweigen. Denn er ist im Besitz einer sensiblen Information, die besser nicht öffentlich gemacht werden sollte.

Schneeglöckchen-Pflanzen verweisen im Traum in vielen Fällen auf das Verhalten des Träumers, sich an den Wünschen anderer zu orientieren. Er sollte dabei allerdings seine eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen verlieren.

Traumsymbol "Schneeglöckchen" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Traumebene kann das Schneeglöckchen als Blume im Traum auf die Fähigkeit des Träumers verweisen, sich in andere Menschen einzufühlen und ihnen Anteilnahme entgegenzubringen.

Schneeglöckchen
5 (100%) 1 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Schneeglöckchen
5 (100%) 1 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload