Traumdeutung schwarzer Ochse

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ein Ochse ist ein männliches, kastriertes Rind, das in vielen Teilen der Erde auch heute noch als Zug- und Arbeitstier vor allem in der Landwirtschaft, aber auch zum Transport von Waren genutzt wird. Durch die Kastration lässt sich die größere Muskelkraft eines Stieres im Gegensatz zu einer Kuh nutzen und gleichzeitig die Aggressivität des männlichen Rinds vermeiden. Da Ochsen darüber hinaus ein hochwertiges Fleisch liefern, werden sie heutzutage auch oft als Masttiere gehalten. Rein schwarze Ochsen findet man bei den Rassen Galloway, Black Angus, Welsh Black oder Dexter.

Ein schwarzer Ochse kann im Traum aufgrund seiner Größe und Kraft furchteinflößend wirken. Auch kann die Farbe Schwarz das Bedrohliche des Tieres noch verstärken. Andererseits lässt ein Ochse sich recht gut abrichten, so dass der Träumende ihn in seinem eigenen Sinne lenken kann. Um den Traum richtig deuten zu können, sollte man vor allem darauf achten, was mit dem Rind passiert und wie man darauf reagiert.



Traumsymbol "schwarzer Ochse" - Die allgemeine Deutung

Ein schwarzer Ochse versinnbildlicht in der Traumdeutung einerseits Kraft und Ausdauer. Andererseits verkörpert das Traumsymbol jedoch auch Schwerfälligkeit und Dummheit. Den Träumenden beschäftigt die Frage nach seinen Stärken und Schwächen: Welcher Teil von ihm ist kraftvoll? An welchem Punkt seines Lebens war er vielleicht zu einfältig? Brüllt ein schwarzer Ochse im Traum, warnt er damit den Träumenden vor einer drohenden Gefahr. Auch ein Ritt auf dem Traumsymbol kündigt eine gefährliche Situation an, vor allem, wenn der Ochse den Reiter abwirft.

Ein arbeitender schwarzer Ochse ist in der Traumdeutung ein Hinweis auf viel Mühe, die jedoch vergleichsweise wenig einbringt. Wenn das Tier im Traum springt, verspricht das Traumsymbol Treue und Zuwendung in der Liebe. Wird das Rind geschlachtet, kann dies in der Traumdeutung mehrere Bedeutungen haben: eine Ankündigung geschäftlichen Erfolgs, eine Warnung vor einer Krankheit oder eine Mahnung, auch andere am eigenen Wohlstand teilhaben zu lassen. Handelt es sich bei dem Traumsymbol "schwarzer Ochse" um ein mageres Tier, steht ein Vermögensverlust zu befürchten.

Traumsymbol "schwarzer Ochse" - Die psychologische Deutung

Ein schwarzer Ochse steht als Traumsymbol in psychologischer Hinsicht für den Verlust sexueller Stärke. Der Träumende erlebt im Traum seine unbewusste Angst vor einem möglichen Potenzverlust. Träumt eine Frau von einem schwarzen Ochsen, drückt sich darin ein Gefühl der Unterlegenheit aus. In der Traumdeutung spielt auch die Farbe eine wichtige Rolle. Ein schwarzes Tier hat immer eine ungünstige Bedeutung, denn Schwarz ist die Farbe der Trauer und der Finsternis. Das Traumsymbol "schwarzer Ochse" kann die unbekannte, dunkle Seite der eigenen Persönlichkeit darstellen, die der Träumende akzeptieren muss. Im Traum taucht ein Teil der Psyche auf, der im realen Leben verdrängt und unterdrückt wird. Ein schwarzer Ochse zeigt den daraus resultierenden seelischen Stillstand. Der Träumende hat Angst vor dem Unbekannten in sich selbst und verschließt sich neuen Erfahrungen. In dem Traumsymbol "schwarzer Ochse" steckt in der Traumdeutung jedoch darüber hinaus auch Kreativität und Fruchtbarkeit. Diese gilt es zu nutzen.

Traumsymbol "schwarzer Ochse" - Die spirituelle Deutung

Alles Leben entspringt der Dunkelheit. Darum war Schwarz ursprünglich die Farbe der weiblichen Mysterien. Ein schwarzer Ochse vereint somit weibliche und männliche Tugenden und ist in der Traumdeutung das Traumsymbol für Güte, Ruhe und friedlichen Kraft.

schwarzer Ochse
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


schwarzer Ochse
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload