Traumdeutung Asthmaanfall

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Asthma ist eine Krankheit, unter welcher rund jeder zwanzigste Erwachsene leidet. Es handelt sich um eine Erkrankung der Atemwege. Diese sind bei Asthmapatienten besonders empfindlich. So bekommen Betroffene leicht Atemnot, können nicht mehr genügend Luft in die Lunge einatmen. Ausgelöst werden Asthmaanfälle sehr häufig durch allergische Reaktionen.

Doch nicht nur in der Realität leiden vergleichsweise viele Menschen unter auftretenden Asthmaanfällen. Gelegentlich haben wir einen solchen auch lediglich auf der Ebene unserer Träume. Bekommen wir hier plötzlich keine Luft mehr, kann sich das fast schon real anfühlen, zu Panik und körperlichen Verkrampfungen führen, welche sich erst beim Erwachen lösen. Doch obwohl ein Asthmaanfall im Traum immer schlimm ist, kann er viel über den Betroffenen und seine Persönlichkeit verraten. Was genau?



Traumsymbol "Asthmaanfall" - Die allgemeine Deutung

Wie auch viele andere geträumte Erkrankungen, kann ein Asthmaanfall in der allgemeinen Traumdeutung ebenfalls auf ein körperliches Leiden hinweisen. Nur selten träumen tatsächliche Asthmapatienten von einem solchen Anfall. In den Träumen dieser Menschen kommt es häufiger vor, dass sie auf der Ebene des Traums vielmehr plötzlich gänzlich frei atmen können.

Entsprechend verweist das Symbol des Asthmaanfalls in der Regel nicht auf eine drohende Asthmaerkrankung. Stattdessen kann eine Atemnot in der Traumsituation auf eine bestehende oder kommende Erkrankung des Kreislaufsystems, des Herzens oder des Halses hinweisen. Möglicherweise droht der Schlafende auch, sich zu erkälten. Die ersten Anzeichen des kommenden Leidens werden schließlich unterbewusst zu einer Traumsituation verarbeitet.

Darüber hinaus kann ein Asthmaanfall in den Träumen völlig gesunder Personen oft auch die Notwendigkeit eines Wandels anzeigen. Die allgemeine Traumdeutung interpretiert die Atemnot im Traum dann als Hinweis darauf, dass der Träumende hartnäckig an seinen Plänen festhält. Um jedoch erfolgreich sein zu können, sollte er lernen, gelegentlich von diesen abzuweichen und neue Ansätze zu suchen. Das Traumsymbol "Asthmaanfall" verdeutlicht in diesem Zusammenhang zudem, dass es dabei jegliche Unsicherheiten und Risiken zu vermeiden gilt.

Traditionell interpretiert die Traumanalyse einen Asthmaanfall manchmal auch als Zeichen für Überempfindlichkeit. Das Traumsymbol versinnbildlicht dann eine hohe Sensibilität. Der Schlafende sollte versuchen, die Dinge gelassener zu sehen und sich Kritik nicht zu sehr zu Herzen zu nehmen.

Traumsymbol "Asthmaanfall" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung zeigt ein Asthmaanfall häufig eine Überforderung an. Der Träumende ist möglicherweise mit derart vielen Herausforderungen und Problemen konfrontiert, dass es ihm sprichwörtlich die Luft zum Atmen nimmt. Er steht unter starkem Stress und Druck, den er sich vielleicht sogar noch zusätzlich selbst macht. Hierdurch wird nach Auffassung von Psychoanalytikern seine freie Entfaltung gehemmt. Der Träumende kann nicht mehr er selbst sein.

Daneben kann das Traumsymbol "Asthmaanfall" manchmal außerdem Bezug auf Autoritäten nehmen. So kann eine Traumsituation, in welcher man einen Asthmaanfall hat, Ausdruck einer Angst vor Unterdrückung durch höhere Instanzen sein. Vielleicht ist der Träumende auch besonders behütet und umsorgt erzogen worden und verarbeitet durch die Traumsituation nun die eingeschränkte Freiheit während seiner Kindheit.

Traumsymbol "Asthmaanfall" - Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Ansatz der Traumdeutung symbolisiert Luft im Traum immer das Leben selbst, Spiritualität und den Geist. Leidet man in der Traumsituation unter einem Asthmaanfall, versinnbildlicht dieses Traumsymbol somit eine Einschränkung in der freien persönlichen Entfaltung.

Asthmaanfall
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Asthmaanfall
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz