Traumdeutung Fischernetz

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als Fischernetz wird ein netzförmiges Flächengebilde mit engen Maschen bezeichnet, dessen Hauptaufgabe das Fangen von Fischen ist. Je nachdem welche Art von Fisch gefangen werden soll, kann sich die Maschenöffnung unterscheiden und mal größer oder kleiner sein. Bei der Auswahl des richtigen Fischernetzes ist deshalb vor allem die Größe der Fische von Bedeutung.

Doch warum erscheint uns nun ein Fischernetz im Traum? Möchten wir vielleicht einen oder mehrere Fische fangen? Oder beobachten wir jemand anderen bei einem solchen Versuch? Bei der Auslegung eines solchen Traumes sollten neben dem Symbol an sich auch die Begleitumstände näher betrachtet werden. Denn daraus lassen sich weitere Hinweise für die Deutung gewinnen.



Traumsymbol "Fischernetz" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Fischernetz" kündigt laut der allgemeinen Traumanalyse eine sehr erfolgreiche sowie gewinnbringende Zeit an. Der Träumer wird seine Vorhaben und Pläne in der Wachwelt mit Erfolg umsetzen können und das gewünschte Ergebnis erreichen.

Ein Fangnetz im Traum kann auf eine verfahrene Situation hinweisen, aus welcher man nicht so leicht entkommen kann. Außerdem kann diese Traumsituation anzeigen, dass man im Wachleben etwas Bestimmtem ein Ende setzen sollte. Ein Moskitonetz als Schutz vor Mücken im Traum zeigt den Wunsch des Träumenden nach keinerlei Belästigung oder Ärger an.

Wer in seinem Traum ein Wurfnetz oder auch eine Fischreuse erblickt, der muss sich in der realen Welt auf Unglück einstellen. Sucht der Träumende im Schlaf nach einem solchen Netz, wird er allerdings vom Glück begünstigt werden. Wird der Schlafende selbst in einem Fischernetz im Traum gefangen, kann er allgemein betrachtet einen Hinweis auf ein Fehlverhalten im erotischen Bereich erhalten.

Versucht man dagegen in seinem Traum mit einer Reuse im Wasser Fische zu angeln, möchte man gerne auf dem sexuellen Gebiet erfolgreich sein. Wirft ein Fischer im Schlaf ein Netz aus und fängt darin Fische, soll dem Betroffenen bewusst werden, dass er in der Wachwelt einen Rivalen in eine unangenehme Lage bringen möchte.

Traumsymbol "Fischernetz" - Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Gesichtspunkten betrachtet kann das Symbol des Fischernetzes veranschaulichen, dass sich der Schlafende nach einer erfüllenden Beziehung beziehungsweise Bindung sehnt. Diese Erfüllung sollte auch die sexuellen Wünsche des Träumers einschließen.

Durch seinen Traum soll ihm aber nun auch bewusst werden, dass die Voraussetzung für eine solche Partnerschaft eine gute Selbsterkenntnis ist. Denn erst wenn der Träumer mit sich selbst im Reinen ist, wird er sich voll und ganz anderen Menschen hingeben können.

Hängt der Schlafende in seinem Traum ein Bettnetz oder ein Mückennetz über seinem Bett auf, soll ihm aufgezeigt werden, dass er seine Sexualität zwar als berauschend, gleichzeitig aber auch als beunruhigend empfindet. Wer in seinem Traum über seinen Haaren ein Haarnetz trägt, der versucht, seine Lebensenergie vor dem schädlichen Einfluss anderer Menschen zu schützen.

Traumsymbol "Fischernetz" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung kann das Fischernetz im Traum ein Gefühl der Enge oder Beklommenheit symbolisieren, welches der Träumer in der Wachwelt empfindet.

Fischernetz
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Fischernetz
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload