Traumdeutung Fichte

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Fichten zählen zu den Kieferngewächsen und sind immergrüne Bäume. Im Normalfall beträgt ihre Wuchshöhe zwischen 20 und 60 Metern. Zu den Besonderheiten der Fichte zählen ihr etagenartiger Kronenaufbau sowie ihre spitzwipfelige Krone.

Das Holz der Fichte wird im Allgemeinen gerne als Bau- und Konstruktionsholz verwendet. Deshalb wird es häufig im Innenausbau eingesetzt. So kann man Fichtenholz im Haus beispielsweise als Treppe, Geländer oder Fußbodenbelag finden. Auch der Möbelbau ist ein Anwendungsbereich des Fichtenholzes.



Traumsymbol "Fichte" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse sieht in dem Symbol der Fichte im Schlaf eine Ermahnung an den Träumer zu mehr Beharrlichkeit und Ausdauer. Denn er sollte im Wachleben mehr Beständigkeit zeigen, so dass er seine Vorhaben umsetzen kann. In manchen Fällen kann das Traumsymbol "Fichte" zudem darauf hinweisen, dass man seine gesellschaftliche Stellung in der Wachwelt beibehalten wird.

In Anlehnung an das Traumsymbol "Baum" gesehen kann die Fichte im Traum einerseits auf beharrliche Schwierigkeiten verweisen, welche nur durch eine große Kraftanstrengung gelöst werden können. Andererseits können sich in diesem Traumbild auch Treue und Selbstvertrauen des Schlafenden zeigen.

Eine grüne und gesunde Fichte im Traum bringt für das Wachleben das Versprechen mit sich, dass sich die Hoffnungen des Träumers bald erfüllen werden. Eine kranke Fichte als Traumsymbol steht dagegen in der allgemeinen Traumdeutung für Unannehmlichkeiten und Ärgernisse, die den Träumenden selbst oder jemanden aus seinem näheren Umfeld erwarten werden.

Wer in seinem Traum Fichtennadeln sieht, der darf sich über eine gute Gesundheit freuen. Fichten-Öl als Traumsymbol versinnbildlicht meist eine Vergrößerung des eigenen Vermögens. Das Fällen einer Fichte mit einer Axt oder einer Kettensäge im Traum kann dem Träumenden anzeigen, dass er seinen Rivalen oder Konkurrenten in angemessener Weise gegenübertreten wird.

Traumsymbol "Fichte" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung wird das Traumbild "Fichte" in erster Linie als ein Phallussymbol angesehen und verweist somit auf die Bedürfnisse sowie Wünsche des Schlafenden im sexuellen Bereich.

Ein gesunder Fichten-Baum zeigt in diesem Zusammenhang eine starke Sexualität an. Ist die Fichte im Schlaf dagegen verdorrt oder abgestorben, kann dies auf die Unterdrückung oder auch Verdrängung sexueller Sehnsüchte hinweisen. Allerdings warnt die Fichte als Traumsymbol auch davor, dem Liebesleben einen zu hohen Stellenwert zuzuordnen.

Wird die Fichte im Traum durch Wind oder auch einen Sturm hin und her bewegt, kann dies auf die Beweglichkeit des Schlafenden hinweisen, mit welcher er sein Leben oder auch Probleme bewältigt. Wer in seinem Traum etwas auch Fichten-Holz baut, wie beispielsweise eine Kiste oder auch eine Leiter, der erhält meistens einen Hinweis auf seine Persönlichkeit und seine Identität. Mit dieser sollte man sich in der Wachwelt näher beschäftigen.

Traumsymbol "Fichte" - Die spirituelle Deutung

Unter einem transzendenten Blickwinkel betrachtet wird das Traumsymbol "Fichte" als ein Ausdruck für die Lebenskraft und spirituelle Energie des Träumenden verstanden.

Fichte
Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Fichte
Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload