Traumdeutung Gorilla

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Der Gorilla zählt mit dem Schimpansen und dem Orang Utan zur Familie der Menschenaffen. Gorillas sind die größten lebenden Primaten. Die Blätterfresser haben einen robusten, kräftigen Körperbau und meist schwarzgraues Fell. Sie sind wie viele andere wilde Tiere in den mittleren Teilen Afrikas beheimatet. Freilebende Gorilla-Männchen können bis zu 200 Kilogramm schwer werden, Weibchen dagegen bis zu 90 Kilogramm.

Ab und zu erscheint uns ein so mächtiges Tier wie der Gorilla auch im Traum. Nach dem Erwachen fragen wir uns dann, was dieses Symbol wohl bedeuten könnte. Werfen wir also einen Blick auf die Traumanalyse und die Bedeutung des Gorillas.

Für die Bedeutung des Symbols "Gorilla" sind die konkreten Umstände im Traum entscheidend: Wie sah der Affe im Traum aus? Was hat er gemacht? Die am weitesten verbreiteten Träume rund um das Bild des Gorillas stellen wir Ihnen im Folgenden vor:



Traumsymbol "Gorilla" - Die häufigsten Träume zum Symbol

So ist es brav - Freundliche Gorillas im Traum

Als Traumsymbol nimmt ein freundlicher Gorilla Bezug auf bestimmte Stärken des Schlafenden. Das Traumbild zeigt, dass er seine Gefühle unter Kontrolle halten kann. Er verliert nicht so leicht die Beherrschung. In diesem Zusammenhang kündigt der freundschaftliche Gorilla auch die Lösung von Problemen an. Der Träumende wird Schwierigkeiten überwinden und Streitigkeiten schlichten können.

Aussehen und Erscheinung des Traum-Gorillas

Der "schwarze Gorilla" als Traumbild

Der schwarze Gorilla soll der traditionellen Traumdeutung zufolge auf dunkle, negative Seiten des eigenen Charakters aufmerksam machen. Das schwarze Fell des Affen verweist dabei besonders häufig auf männliche Eigenschaften wie Gewaltbereitschaft, Wut und Aggressivität. Möglicherweise weiß der Schlafende, dass es diese Teile seines Selbst gibt. In einem nächsten Schritt gilt es nun zu lernen, diese zu akzeptieren und mit ihnen umzugehen.

Von einem Riesen-Gorilla träumen: Imposant!

Träume, in welchen man einen Gorilla so groß wie einen Riesen sieht, symbolisieren die eigenen Triebe. Es ist gut möglich, dass der Schlafende seine sexuellen Bedürfnisse nur schwer unter Kontrolle bringen kann. Vielmehr treten sie ähnlich wie ein animalischer Instinkt hervor. Es ist nun wichtig, sich mit dieser Problematik auseinander zu setzen. Nach und nach kann der Träumende so den Umgang mit seinem Verlangen lernen und letztlich Befriedigung finden.

Wie süß! Das Gorilla-Baby und seine Traumbedeutung

Einen Baby-Gorilla finden die meisten Menschen niedlich. Erscheint das Äffchen im Traum, möchte man vielleicht am liebsten direkt mit dem Tierbaby spielen oder es knuddeln. Doch so schön die Traumerfahrung auch ist, symbolisch steckt hinter dem Symbol "Gorilla-Baby" eine direkte Aufforderung: Der Träumende ist zu kindlich und unreif. Er muss sich dringend weiterentwickeln und erwachsener werden. Nur so wird er im Leben erfolgreich sein können.

Alpträume rund um den Gorilla

Verfolgt! Wenn flüchten im Traum zwecklos ist

Wer in seinen Träumen von einem Gorilla verfolgt wird, sollte sich auf kommende Schwierigkeiten einstellen. Das Traumbild kündigt traditionell Probleme und Streitigkeiten an. Diese lassen sich nur dann vermeiden, wenn der Betroffene sich in Zukunft besonnener verhält. Er sollte versuchen, erst zu überlegen, ehe er vorschnell handelt. Gleiches gilt im Übrigen auch, wenn er in der Traumsituation selbst einen Gorilla jagt.

"Gorilla-Attacke" als Traumsymbol: Rette sich, wer kann!

Träumt man von einem Gorilla-Angriff, bei dem das Tier möglicherweise sogar zubeißt, symbolisiert dies mangelnde Selbstkontrolle. Im Alltag fällt es dem Schlafenden vielleicht schwer, sich mit seiner Meinung zurückzuhalten. Er lässt sich leicht reizen, schließt nur ungern Kompromisse. Kritik verträgt er nur in geringen Maßen oder auch gar nicht. Der Traum von dem Angriff soll ihm die Augen öffnen und zeigen, dass er hieran arbeiten muss.

Ein toter Gorilla - Was für ein trauriger Traum

Träume, in welchen man einen toten Gorilla sieht, lösen oft Gefühle wie Trauer oder Mitleid aus. Dennoch hat das Symbol in der Traumanalyse eine positive Bedeutung. Es steht für Weiterentwicklung und Veränderungen zum Guten. Der Träumende wird reifer. Er lernt sich selbst besser kennen. Mit diesem neuen Wissen gelingt es ihm, seine Ziele zu erreichen und erfolgreich zu sein.

Traumsymbol "Gorilla" - Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung wird der Gorilla im Traum im Sinne von "Affe" verstanden. Allerdings gehen mit dem Traumsymbol "Gorilla" oftmals Angstzustände einher. Im Vergleich zu den anderen Affenarten ist der Primate im Traum ein eher ungünstiges Traumsymbol. Dies lässt sich darauf zurückführen, dass der Gorilla an sich als weniger intelligent, dafür aber stärker und gewalttätiger als seine Artgenossen gilt.

Als Traumsymbol interpretiert die allgemeine Traumdeutung den Gorilla im Traum als ein Zeichen für unkalkulierbare Emotionen und Gewaltbereitschaft. Der Träumende muss sich darauf einstellen, dass er sich in der Wachwelt bald mit diesen Eigenschaften beschäftigen muss.

Vor allem wenn der Träumende zudem von einem Kampf mit einem Gorilla geträumt hat, erhält er laut der allgemeinen Traumdeutung eine Warnung vor unkontrollierten Gefühlsausbrüchen in der Wachwelt.

Das Verhalten des Gorillas im Traum gibt außerdem einen Rückschluss auf das Verhalten des Träumenden gegenüber seiner Gegner in der Wachwelt. Agiert der Gorilla im Traum ruhig und besonnen, wird auch der Träumende mit kritischen Situationen bedacht umgehen.

Ist der Gorilla dagegen angriffslustig, aggressiv oder gereizt, muss sich der Träumende in der Wachwelt sehr beherrschen, um nicht die Geduld zu verlieren und seinen angestauten Gefühlen freien Lauf zu lassen.

Beobachtet der Träumenden einen Gorilla im Traum beim Laufen oder Kletter im Dschungel, zeigt ihm die allgemeine Traumdeutung auf, dass er sich in der Wachwelt eventuell auf Dummheiten einlassen oder begehen wird. Die Verfolgung eines Gorillas im Traum kann als Schwierigkeiten oder Streitereien in der Wachwelt interpretiert werden.

Traumsymbol "Gorilla" - Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol "Gorilla" wird in der psychologischen Traumdeutung oft als die ungezügelte, maskuline Gewalt gedeutet. Zudem steht der Gorilla im Traum für eine Schreckgestalt, die allerdings furchterregender scheint, als sie wirklich ist.

Ähnlich wie das Traumsymbol "Affe" kann das Traumsymbol "Gorilla" den Träumenden dazu auffordern, sich weiterzuentwickeln und sich von den rein animalischen Bedürfnissen zu lösen. Denn der Menschenaffe im Traum kann ebenfalls das Verlangen und die Leidenschaften des Träumenden symbolisieren. Diese sind ihm vielleicht selbst noch nicht ins Bewusstsein gedrungen, obwohl sein Handeln in der Wachwelt zum Großteil davon bestimmt wird.

Verändert sich das Gesicht des Gorillas im Traum und wird zusehends menschlicher, ist dies laut der psychologischen Traumdeutung ein Hinweis an den Träumenden, dass der Umdenkungsprozess bei ihm begonnen hat und er sich seiner animalischen Handlungsweise bewusst geworden ist.

Traumsymbol "Gorilla" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet kann das Traumsymbol "Gorilla" als die Bemühungen des Träumenden gedeutet werden, seine starken und sanften Persönlichkeitsteile in Einklang zu bringen.

Gorilla
4.4 (88%) 10 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Gorilla
4.4 (88%) 10 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload