Traumdeutung Matrose

Zur See zu fahren, wird in der allgemeinen Wahrnehmung meist mit Abenteuern und aufregenden Erlebnissen in fernen Ländern gleichgesetzt. Matrosen haben nach einem gängigen Klischee in jedem Hafen eine Geliebte und trinken jede Menge Rum. Tatsächlich besteht das Seemannsleben an Bord eines Handels- oder Marineschiffes vor allem aus harter Arbeit an Deck. Der Matrose muss die Schiffsteile warten, entrosten und fetten und sich zudem um die Ladung kümmern. Darüber hinaus wird er zur Unterstützung der Wachoffiziere im Ausguck oder am Ruder eingesetzt.

Träumt jemand von einem Matrosen, überwiegt wahrscheinlich die romantische Vorstellung von diesem Beruf. Möglicherweise empfindet der Träumende bei seinem Anblick Fernweh. Er stellt sich vielleicht vor, wie es wäre, mit einem Schiff in entlegene Winkel der Welt zu reisen. Für die Traumdeutung dieses Traumsymbols sollte der Träumende versuchen, seine geheimen Wünsche zu erkennen.

Traumsymbol „Matrose“ – Die allgemeine Deutung

Der Arbeitsplatz eines Matrosen ist auf dem Wasser, das in der Traumdeutung für Gefühle steht. Als Traumsymbol navigiert er den Träumenden durch seine Emotionen. Der Seemann verkörpert den Wunsch nach der Freiheit, die eigene Lebenssituation zu verändern. Er vermittelt dem Träumenden darüber hinaus den dafür notwendigen Weitblick. Das Traumsymbol „Matrose“ ist eine Aufforderung, seinen Bedürfnissen und Gefühlen mit nüchterner Überlegung gerecht zu werden. Das Schiff, das der Matrose steuert, ist in der Traumdeutung zudem ein Symbol für Kontrolle und Selbstbestimmung.

In der volkstümlichen Traumdeutung verspricht das Traumsymbol „Matrose“ eine lange und aufregende Reise. Die Fahrt kann jedoch auch Gefahren bergen. Darum kann der Traum auch als Aufforderung verstanden werden, das Glück nicht in der Ferne, sondern zu Hause zu suchen. Darüber hinaus kann das Traumsymbol andeuten, dass der Partner möglicherweise untreu werden könnte. Wer im Traum mit einem Matrosen freundschaftlichen Umgang hat, kann auf unerwartete erfreuliche Neuigkeiten hoffen. Eine handgreifliche Auseinandersetzung mit ihm warnt in der Traumdeutung vor Pech und Missgeschicken auf einer Reise sowie vor bedrohlichen Ereignissen.

Im Traum einer Frau kann das Traumsymbol „Matrose“ sie darauf aufmerksam machen, dass sie vielleicht bald eine Affäre mit einem Mann beginnen wird. Diese kann dazu führen, dass sie ihren aktuellen Partner verlässt.

Traumsymbol „Matrose“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung kann das Traumsymbol „Matrose“ auf zwei Arten verstanden werden. Zum einen stellt er als romantisch verklärter Held die Freiheitsliebe des Träumenden dar. Vor allem in Männerträumen zeigt sich in dem Traumsymbol die Sehnsucht nach grenzenloser Freiheit und Unabhängigkeit. Möglicherweise leidet er im realen Leben unter massiven Einschränkungen. Der Traum drückt die innere Auflehnung dagegen aus. Andererseits verkörpert der Matrose in der Traumdeutung eine ordnende, helfende Kraft. Das Traumsymbol versinnbildlicht männliche Hilfe und Schutz auf der Lebensreise. Streitet man mit dem Seemann, warnt der Traum vor dem Verlust eines Menschen, der bisher eine Stütze für den Träumenden war.

Das Schiff, auf welchem der Matrose im Traum über das Meer fährt, stellt in der Traumdeutung die Lebensreise des Träumenden dar. Das Traumsymbol verweist in dieser Hinsicht auf die Unwägbarkeiten auf dem Lebensweg. Die Wellen, die den Matrosen mit seinem Schiff schaukeln, versinnbildlichen seelische Höhen und Tiefen. Der Seemann verkörpert den unbewussten Drang, sich allen Widrigkeiten zum Trotz immer wieder zu neuen Ufern aufzumachen. In der Traumdeutung macht das Unterbewusstsein mit dem Traumsymbol zudem auf die Fähigkeit und Kraft des Träumenden aufmerksam, sich dem eigenen und dem kollektiven Unbewussten zu stellen und es zu ergründen.

Traumsymbol „Matrose“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „Matrose“ ist in transzendenter Hinsicht ein Zeichen für spirituelle Kommunikation. Allerdings fügt die in der Traumdeutung damit ebenfalls verbundene Freiheit ein gewisses Maß an Unzuverlässigkeit hinzu. Der Traum ist eine Mahnung an den Träumenden, sich seiner spirituellen Verantwortung bewusst zu sein.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Seemann
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz