Traumdeutung Harpune

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als Harpune wird ein Wurfspieß oder auch Speer bezeichnet, der mit Widerhaken ausgestattet ist. Dieser wird vor allem bei der Fischjagd und beim Walfang eingesetzt. Die Widerhaken an der Harpune sollen verhindern, dass die damit aufgespießten Tiere wieder vom Speer herunterrutschen und somit verloren gehen.

Harpunen gibt es in unterschiedlichen Formen. So sind darunter beispielsweise einfache Speere aus Holz mit einem oder mehreren Widerhaken zu finden, aber auch Harpunen aus Stahl mit einem kürzeren Schaft und einer langen Leine, welche das Einholen der Beute erleichtern soll. Bei dieser Form ist zudem das andere Ende der Leine an einer Abschussvorrichtung befestigt.

Bei der Unterwasserjagd beziehungsweise dem Speerfischen werden oftmals kleinere Harpunen aus Vorrichtungen abgeschossen, welche einem Gewehr ähneln. Für die Waljagd dagegen werden große Harpunen aus Kanonen geschossen. Diese Abschussvorrichtungen sind fest auf den Schiffen montiert. Die Widerhaken dieser speziellen Harpunen werden erst durch eine kleine Explosion ausgefahren, wenn das Tier getroffen wurde. Auf diese Weise kommt der Wal dann auch in den meisten Fällen zu Tode.

Das Jagen mit einer Harpune kann eine sehr blutige Angelegenheit sein. Deshalb ist es wohl wenig verwunderlich, wenn wir aus einem solchen Traum entsetzt aufschrecken. Aber ist auch die Botschaft hinter dem Traumsymbol "Harpune" eine schreckliche? Oder verweist ein solcher Traum vielleicht auf etwas ganz anderes?



Traumsymbol "Harpune" - Die allgemeine Deutung

Das Traumbild "Harpune" kann allgemein betrachtet auf magere Zeiten hinweisen. Diese werden vermutlich bald auf den Schlafenden zukommen. Auch eine Verschlechterung der eigenen Lebenssituation kann mit dieser Zeit einhergehen.

Wer in seinem Traum eine Harpune benutzt, der darf allerdings mit Gewinnen im finanziellen Bereich rechnen. Vor allem, wenn man im Schlaf gut mit der Harpune umgehen kann, werden die eigenen geschäftlichen Handlungen Früchte tragen. Stehen im Traum die Fanghaken einer Harpune im Vordergrund, so kann dies auf unangenehme Aufgaben verweisen, welchen man nicht entkommen kann.

Fängt man im Traum mit einer Harpune Fische, so kann dies laut der allgemeinen Traumdeutung anzeigen, dass die eigenen Bemühungen in der Wachwelt erfolgreich sein werden. Wird im Schlaf sogar ein Hai gefangen, kann der Träumer seine Ängste in einem bestimmten Bereich schon bald überwinden und anstehende Aufgaben mit Erfolg meistern.

Traumsymbol "Harpune" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verkörpert das Traumsymbol "Harpune" in den meisten Fällen eine hitzige männliche Triebkraft beziehungsweise Sexualität. Der Träumende sollte in der Wachwelt versuchen, diese Kräfte zu kontrollieren und dosiert einzusetzen.

Wird man im Traum mit einer Harpune als Waffe bedroht, kann dies auf eine aggressive Art der Beeinflussung durch andere Menschen im Wachleben hinweisen. Bedroht der Träumende dagegen andere Personen mit einer Harpune und greift an, so kann diese Traumsituation auf eine seelische Auseinandersetzung verweisen.

Sieht man im Traum einen blutenden Wal, der mit einer Harpune verletzt wurde, sollte man sich laut der psychologischen Traumdeutung vor einem übersteigerten Selbstwertgefühl in Acht nehmen. Denn dies kann schnell dazu führen, dass man andere im Wachleben verletzt. Wird der Wal im Traum durch eine Harpune sogar getötet, sollte sich der Schlafende vor zu starken Reaktionen auf Schwierigkeiten in der Wachwelt hüten.

Traumsymbol "Harpune" - Die spirituelle Deutung

Im Sinne einer Waffe gesehen kann das Traumsymbol "Harpune" laut der transzendenten Traumanalyse auf geistige Energien hinweisen. Diese sollte sich der Träumende bewusst machen und einen sorgsamen Umgang pflegen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload