Traumdeutung Orkan

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Orkane sind sehr starke Stürme, die massive Verwüstungen anrichten können. Deshalb fragt man sich beim Traumsymbol "Orkan" schnell, ob man sich nun auf Zerstörungen in seinem Leben einstellen muss. Oder worauf verweist ein Orkan im Traum? Bei der Deutung eines Traumes sollte allerdings nicht nur das Traumsymbol an sich herangezogen werden. Wichtig sind immer auch die Gefühle während des Traums sowie der Traumkontext. Erst durch das Einbeziehen von so vielen Details wie möglich kann die "richtige" Auslegung gefunden werden.



Traumsymbol "Orkan" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Orkan" als ein Zeichen für eine starke innere Unruhe des Träumenden. Diese Unrast wird durch unbewusste Vorgänge verursacht und kann ihn in eine ernsthafte Krise stürzen, sollten die Ursachen nicht bewusst bearbeitet werden. Wer also von einem Orkan träumt, sollte sich in erster Linie fragen, was ihn in der Wachwelt umtreibt und ihn innerlich aufwühlt. Dies können sowohl Menschen als auch bestimmte Lebenssituationen sein. Dies kann aber nur durch eine Analyse der persönlichen Lebensumstände herausgefunden werden.

Durch einen Orkan im Traum kann dem Träumenden aber auch bewusst werden, dass er sich in der Wachwelt in einer sehr schwierigen Situation befindet. Allerdings wird diese nicht sehr lange andauern und danach wird wieder Ruhe in seinem Leben einkehren. Erblickt der Träumende nach einem Orkan im Traum Sturmschäden, kann diese Traumsituation veranschaulichen, dass er sich nach dem Überwinden einer problematischen Lebensphase auf einige Veränderungen einstellen muss. Diese bieten aber auch in gewisser Weise die Chance für einen Neubeginn und der Träumende kann eventuell in einigen Bereichen seines Lebens neue Weichen stellen.

Traumsymbol "Orkan" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung will der Orkan als Traumsymbol dem Träumenden veranschaulichen, dass etwas in seinem Inneren in Unordnung geraten ist. Der Träumende fühlt sich innerlich durcheinander gewirbelt und dadurch hat er auch sein Leben nicht mehr unter Kontrolle. Auf Dauer kann es durch diesen Zustand zu Substanzverlusten kommen. Sieht sich der Träumende in seinem Traum dem Orkan trotzen, wird es ihm auch in der Wachwelt gelingen, seine innere Unordnung wieder in den Griff zu bekommen. Eventuell ist dabei auch Hilfe von außen notwendig. Außerdem kann ein Orkan im Traum auf eine tiefe seelische Bestürzung hinweisen, welche sich auf Ängste oder verstörende Erfahrungen gründet.

Befindet sich der Träumende mitten in einem Orkan in seinem Traum, ist dies als starker Hinweis zu verstehen, dass er sich im Wachleben von den äußeren Umständen hin und her getrieben fühlt. Er sollte nun innehalten und sich sammeln, um seinen Weg aus den schwierigen Zeiten zu finden. Das Schutz Suchen vor einem Orkan im Traum verweist psychologisch betrachtet auf die Gelassenheit des Träumenden während einer chaotischen Zeit.

Traumsymbol "Orkan" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet verweist das Traumsymbol "Orkan" auf eine große spirituelle Verwirrung und Unruhe des Träumenden. Er fühlt sich in der Wachwelt hin und her gewirbelt und ist auf der Suche nach einem Weg zu seinem spirituellen Selbst.

Orkan
4.5 (90%) 2 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Orkan
4.5 (90%) 2 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz