Traumdeutung Regen

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Niemand steht gerne im Regen. Nur wenige Menschen springen voller Freude in ihre Gummistiefel, ziehen ihre Regenjacke mit Kapuze an und laufen hinaus in das strömende Nass.

Dennoch hat der Niederschlag eine wichtige Funktion, denn er hilft der Natur beim Wachstum. Ein kräftiger Platzregen versorgt die Natur mit genügend Wasser, um eine längere trockene Phase besser zu verkraften. Daher ist ein Sommerregen insbesondere bei Landwirten gerne gesehen.

Das Wetter und besonders der Regen kann auch in der Traumwelt eine wichtige Rolle einnehmen, die sehr vielseitig gedeutet werden kann. So kann Regen im Zusammenhang mit Pflanzen im Traum erscheinen, die auf natürlichem Weg gewässert werden. Oder ein Scheibenwischer befreit die Windschutzscheibe von dem Nass. Überlegen Sie stets, welche anderen Traumbilder Sie beim Regen-Traum erlebt haben, und interpretieren Sie diese mit Hilfe unseres Traumdeutungslexikons.

Wenn Sie Ihren Traum vom Regen deuten möchten, finden Sie in den folgenden häufigsten Träumen zum Symbol hilfreiche Hinweise dafür:



Traumsymbol "Regen" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Regenbogen: Farbenvielfalt in der Traum-Welt!

Der Regenbogen steht in der Traumdeutung für Vereinigung sowie Frieden und insbesondere für Liebende gilt er als ein ganz besonderes Glückssymbol. Erscheint ein Regenbogen bei Nacht in der Traumwelt, gibt dieser dem Träumer zu verstehen, dass er sich auf dem richtigen Weg befindet und seine Pläne mit großer Wahrscheinlichkeit in positiver Weise umsetzen kann.

Regen - Träume rund um das plätschernde Nass

Ein Regenschirm erscheint im Traum

Ein Regenschirm im Traum versinnbildlicht Schutz. Dieser Schutz kann sich darauf beziehen, dass sich die träumende Person vor bestimmten Gefühlen schützen möchte, da sie fürchtet, von diesen überfordert zu werden. Es ist gut möglich, dass sie in unterschiedlichen Bereichen Ängste verspürt, die oft aber unbegründet sind.

Die Regenjacke im Traum: bloß nicht nass werden!

Erscheint eine Regen-Jacke oder ein Regen-Mantel in unseren Träumen, weisen sie uns darauf hin, dass wir uns wahrscheinlich nach Geborgenheit und Sicherheit sehnen. Möglicherweise haben wir das Bedürfnis nach wärmenden und positiven Gefühlen, wollen diese in der realen Welt aber aus bestimmten Gründen nicht zulassen.

Regen im Haus … ein ärgerliches Traum-Geschehen

Regnet es im Traum ins Haus, gilt dies als ein Aufruf, das eigene Wohlbefinden sowie den Zustand der Seele und des Lebens allgemein zu hinterfragen. Fühlen Sie sich in Ihrer aktuellen Lebenssituation körperlich und seelisch wohl oder gibt es im privaten oder beruflichen Bereich belastende Probleme und Schwierigkeiten, die sich negativ auf Ihr Befinden auswirken?

Regentropfen - Wieso träume ich davon?

Regentropfen stellen vor allem aus Sicht der psychologischen Traumdeutung ein Sinnbild für Tränen dar und verkörpern somit starke Gefühle, von denen man sich möglicherweise lösen will. Der Traum möchte weiterhin vor Augen führen, dass man sich seinen Emotionen in der Wachwelt auch öfters einmal hingeben sollte, da sie sich ansonsten aufstauen können.

"Regen Hagel": Deutung des Traumsymbols

Träume von Hagel werden in der Regel eher mit negativen Dingen in Verbindung gebracht. So kann sich hinter einem Traum vom Hagel ein bevorstehender Schaden oder aber auch Streit in der Familie verbergen. Positiv gedeutet wird Hagel in Träumen von jungen Frauen: Hier ist er ein Zeichen für Glück in der Liebe.

Der Regensturm. Was für ein Traum-Unwetter!

Unwetter wie ein Regensturm stehen in der allgemeinen Traumdeutung für starke Gefühle. Speziell beim Regensturm kommt es dabei zu einer Verbindung der Elemente Luft und Wasser. Werden durch den Sturm im Traum Verwüstungen angerichtet, kann es im realen Leben zu tief greifenden Veränderungen kommen.

Regenschauer ergießen sich in der Traum-Welt

Kommt es zu einer Traumsituation, in der sich ein Regenschauer ereignet oder sogar eine regelrechte Regen-Flut ergießt und zu einer Überschwemmung führt, sollten wir darauf achten, uns nicht allzu häufig von unseren Gefühlen hinreißen zu lassen. In vielen Lebenslagen ist es sinnvoll, Dinge mit Vernunft zu überdenken statt von Emotionen gesteuert zu handeln.

Vom Regenwurm geträumt? Hier ist die passende Deutung!

Regenwurm-Träume können sowohl positiv als auch negativ interpretiert werden. Aus positiver Sicht stehen die Würmer im Traum für glückliche Zeiten und Freunde. In negativer Hinsicht verbergen sich hinter einem Regen-Wurm im Traum Feinde und Gegner sowie eine Verhaltensweise, die anderen Menschen gegenüber nur wenig rücksichtsvoll ist.

Traum-Regenwald - Was verbirgt sich dahinter?

Wenn ein Regenwald im Traum zu sehen wahr, hängt die Deutung vor allem von dem genauen Traumzusammenhang und der eigenen Lebenssituation ab. Allgemein steht ein gesunder und grüner Wald für Erfolg und Glück, während ein kahler eher Unglück symbolisiert. Ein Besuch im Regenwald kann Aufschluss über die persönlichen Gefühle geben und einen Einblick in die eigene Spiritualität ermöglichen.

Traumsymbol "Regen" - Die allgemeine Deutung

Regen kann in der Traumforschung sehr unterschiedlich interpretiert werden. Oft weist er auf Gefühle hin, die unterdrückt werden und zugelassen werden sollten. Wird der Träumende allerdings vom Regen durchnässt, dann lässt er sich möglicherweise zu sehr von seinen Gefühlen leiten und beeinflussen.

Erlebt der Träumende im Schlaf einen Nieselregen, dann wird er wahrscheinlich Entspannung und innere Ausgeglichenheit erfahren. Im Gegensatz dazu warnt der Wolken-Bruch vor heftigen Gefühlen. Kommt es zu Überschwemmungen oder erlebt ein Schlafender gar einen Regenguss in der Wohnung, der mehr und mehr wird, lässt sich der Betroffene vielleicht zu sehr von seinen Gefühlen hinreißen, was ihm langfristig schaden kann. Das Stehen in einer Pfütze aus Regenwasser kündigt unter Umständen ebenfalls baldigen Kummer an.

Wird der Träumende im Schlaf trotz Regen nicht nass, dann werden auch seine Pläne erfolgreich sein. Ähnlich wird auch ein warmer Schauer interpretiert, der neben Erfolg auch für Glück in der Liebe stehen kann. Kalter Regen und Unwetter mit Hagel, Sturm und starkem Dauerregen sind immer negative Zeichen und als Warnung vor Unglücken zu verstehen.

Traumsymbol "Regen" - Die psychologische Deutung

In der psychologischen Deutung ist der Regen in der Traumwelt ein Symbol für Tränen sowie für das Loslassen von Gefühlen. Wenn der Träumende in der Wachwelt Sorgen und Probleme hat, die ihn bedrücken und traurig stimmen, kann sich dieses Traumbild zeigen. Das ist vor allem dann der Fall, wenn er in seinem wachen Leben keine Möglichkeiten hat, seinen Gefühlen auch hin und wieder freien Lauf zu lassen.

Entsprechend der Traumforschung gibt es noch eine andere Interpretation. So wie der Regen die Erde befruchtet, symbolisiert er, dass auch die Früchte der Arbeit und der Liebe gedeihen und geerntet werden können. Die Wünsche und Hoffnungen des Träumenden werden in der Wachwelt mit großer Wahrscheinlichkeit in Erfüllung gehen.

Ist der Regen heftig und peitscht er dem Träumenden im Schlaf ins Gesicht, kann es auch im wachen Leben stürmisch und schwierig werden. Möglicherweise ziehen vermehrt Probleme auf. Im Gegensatz dazu ist ein warmer Regen im Traum ein Zeichen für gute Zeiten in der Wachwelt.

Träumt ein Mann von Regen, symbolisiert er auch die Sehnsucht nach Entspannung. Bei einer Frau kann der Regen symbolisch für den Geschlechtsakt interpretiert werden. Ganz allgemein weist der Regen auf gutes Gelingen bei einer Gruppenarbeit hin.

Traumsymbol "Regen" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht den Regen als Zeichen des Himmels und somit auch als Segnung Gottes sowie Offenbarung.

Regen
4.4 (87.06%) 34 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Regen
4.4 (87.06%) 34 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload