Traumdeutung Rapunzel

Lesedauer: ca. 3 Minuten

"Rapunzel, lass dein Haar herab!" - Wer kennt ihn nicht den Ruf des Prinzen aus dem Märchen "Rapunzel" der Gebrüder Grimm, mit dem er Rapunzel bittet, ihn in ihren Turm zu lassen.

Obwohl diese Geschichte bereits recht alt ist, so erfreut sie sich doch noch immer einer großen Beliebtheit. Vor allem als der Disney-Konzern seine Neuverfilmung "Rapunzel - Neu Verföhnt!" in die Kinos brachte, erfuhr dieses Märchen einen ganz neuen Bekanntheitsgrad. Auch wenn in diesem Film einige Dinge anders sind als in dem Ursprungsmärchen - der Prinz ist ein Dieb, Rapunzel kein hilfloses Mädchen, sondern durchaus schlagkräftig, die Haare nicht nur ein Tür-Öffner, sondern mit magischen Kräften versehen - so fesselt einen diese Geschichte genauso.

Doch hinter dem Begriff "Rapunzel" versteckt sich nicht nur das bekannte Märchen. Denn eigentlich ist die Rapunze eine andere Bezeichnung für den Gewöhnlichen Feldsalat, auch Ackersalat genannt.

Auch innerhalb der Traumdeutung wird zwischen beiden Bezeichnungen unterschieden. Überlegen Sie deshalb genau, welche Art von Rapunzel Sie in Ihrem Traum gesehen haben.



Traumsymbol "Rapunzel" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann der Anblick von Rapunzel als Feldsalat im Traum auf eine einfache Annehmlichkeit im Leben des Träumenden verweisen. Entweder ist er bereit, sich nun einen solchen bescheidenen Genuss zu gönnen, oder aber er sehnt sich in der Wachwelt nach einem geringen Maß an Bequemlichkeit.

Wer in seinem Traum ein Feld voller Rapunze sieht, der wird sich vermutlich für seinen Erfolg in der Realität richtig anstrengen müssen. Wachsen die Rapunzeln im eigenen Garten, so sehnt man sich oftmals nach einer inneren Reifung, welche einem neue Möglichkeiten eröffnen soll.

Erntet man im Schlaf Rapunzeln, wird man bald Glück und Anerkennung erfahren. Das Setzen von Rapunzeln kann anzeigen, dass der Betroffene eine Veränderung in seiner derzeitigen Lebenssituation herbeiführen möchte.

Bereitet der Schlafende eine Schüssel mit Rapunzel-Salat mit einer leckeren Soße zu, wird er meist nach einer Zeit der Anstrengung Glück haben. Das Essen von Rapunzeln kann als Traumbild laut der allgemeinen Traumanalyse auf den tatsächlichen Wunsch nach solch einem Essen verweisen oder aber auf die Sehnsucht des Träumers hinweisen, seine einfachen sexuellen Bedürfnisse zu befriedigen.

Wird im Traum das Mädchen Rapunzel gesehen, sollte man sich möglicherweise mit seiner eigenen Sexualität beschäftigen. Denn diese scheint noch nicht richtig ausgebildet zu sein und sollte weiterentwickelt werden. Stehen im Traum von Rapunzel die langen Haare im Vordergrund, können diese als ein Sinnbild für die eigene Weiblichkeit verstanden werden.

Traumsymbol "Rapunzel" - Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumanalyse sieht in dem Traumbild der Rapunzel als Gemüse ein Sinnbild für ein genügsames, aber auch ereignisloses Leben. Zudem kann ein solcher Trauminhalt als ein sexuelles Zeichen angesehen werden und kann hier den Wunsch des Träumenden nach mehr Abwechslung in diesem Bereich veranschaulichen.

Bereitet man im Traum einen Rapunzel-Salat für eine andere Person zu, so kann dies anzeigen, dass ein bestimmter Persönlichkeitsanteil nach einer größeren Aufmerksamkeit verlangt. Der Traum-Mensch kann hierbei Rückschlüsse liefern, um welche Charaktereigenschaft es sich dabei handeln könnte.

Empfindet man im Traum Rapunzeln als ein ekliges Essen oder möchte diese nicht essen, soll einem oft bewusst werden, dass man sich in der Wachwelt etwas nicht zugesteht, obwohl man dieses gerne sein Eigen nennen würde. Außerdem kann diese Traumsituation darauf hinweisen, dass der Träumer Teile seiner Persönlichkeit nicht akzeptieren kann.

Grüne beziehungsweise frische Rapunzeln können als Traumbild psychologisch gesehen auf ein ausgefülltes Sexualleben sowie gute zwischenmenschliche Kontakte deuten. Ist der Feldsalat im Schlaf dagegen welk, kann dies als das baldige Ende einer Freundschaft ausgelegt werden.

Wem im Traum Rapunzel als Prinzessin erscheint, der sollte sich eventuell mit den Charakterzügen beschäftigen, welche die eigene Anziehungskraft oder auch Lebensfreude verdeutlichen. Sieht der Träumer dagegen die Mutter von Rapunzel, kann dies als ein Hinweis auf das eigene trieb- beziehungsweise lustgesteuerte Verhalten verweisen. Die Hexe aus dem Rapunzel-Märchen kann als Traumbild häufig auf Ängste deuten, mit denen man sich bisher nicht beschäftigen wollte.

Traumsymbol "Rapunzel" - Die spirituelle Deutung

Laut der spirituellen Traumdeutung verweist das Traumsymbol "Rapunzel" als Salat auf die Sehnsucht des Träumers, sich in der Wachwelt den einfachen Dingen im Leben zuzuwenden sowie eine spirituelle Verbindung zur Natur herzustellen.

Bewerte diesen Beitrag


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload