Traumdeutung Sperling

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Familie der Sperlings-Vögel wird zu den Singvögeln gezählt und umfasst mehr als 40 Arten. Auch der sehr bekannte Spatz zählt als Haussperling zu den Sperlingsarten. Weitere bekannte Vertreter sind der Feld- und der Schneesperling, früher auch Schneefink genannt. Selbst die Lerche und die Drossel gehören zu den Sperlingen.

Im Normalfall erreichen Sperlinge eine Körperlänge, die zwischen 10 und 20 Zentimetern liegt. Sie sind eher kompakt gebaut und ihr Kopf erscheint gegenüber dem restlichen Körper recht groß. Häufig ist das Gefieder der Sperlinge von brauner, grauer oder rötlich-brauner Farbe.

Beschäftigt man sich mit Singvögeln oder hat diese gerade zufällig beobachtet, erscheint es vielleicht nur wenig verwunderlich, wenn man von einem oder mehreren Sperlingen träumt. Doch wenn dies nun nicht der Fall ist, was kann der Sperling dann für eine Botschaft mit sich bringen?



Traumsymbol "Sperling" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumanalyse interpretiert den Anblick eines Sperlings im Traum als eine Ankündigung von Ärgernissen oder auch Unannehmlichkeiten. Diesen Scherereien wird der Betroffene nicht entkommen und vermutlich auch nur wenig entgegensetzen können.

Wer in seinem Traum einen Sperling in einem Vogelkäfig hält, dem steht wahrscheinlich ein Streit mit einem guten Freund bevor. Viele gefangene Sperlinge können sogar familiäre Rechtsstreitigkeiten ankündigen. Das Fangen eines solchen Piepmatzes kann dagegen anzeigen, dass man mit seinem Leben zufrieden ist.

Fliegen im Schlaf viele Vögel mit Geschrei in das eigene Haus, kann dies auf Klatschereien sowie üble Nachrede in der Wachwelt verweisen. Erschießt man im Schlaf einen Sperling, wird man oftmals für urteilssichere Handlungen im Wachleben gelobt werden beziehungsweise Anerkennung finden. Hört der Träumer das Zwitschern eines solchen Vogels, darf er sich unter Umständen auf schöne Stunden mit seinen Freunden freuen.

Ein verletzter Sperling kann als Traumbild allgemein betrachtet häufig eine Zeit des Kummers und der Trauer anzeigen. Ist er im Traum sogar tot, wird man sich von einem bestimmten Lebensabschnitt verabschieden müssen, denn dieser ist wohl nun abgeschlossen.

Traumsymbol "Sperling" - Die psychologische Deutung

Laut der psychologischen Traumanalyse kann das Traumsymbol "Sperling" auf Gerede in der Wachwelt hinweisen. Man selbst ist wohl gerade wegen etwas im Gespräch, nimmt diesen Tratsch allerdings mit Recht nicht ernst. Es stellt für den Betroffenen lediglich eine kurzfristige Störung dar.

Mehrere Spatzen im Schlaf können anzeigen, dass sich ein bestimmtes Geheimnis nicht länger verbergen lassen wird. Man sollte sich darauf vorbereiten, dass dieses bald bekannt werden wird. Das Vogelnest eines Sperlings kann im Traum als ein Hinweis auf ein harmonisches Familienleben verstanden werden. Außerdem kann dieses den Wunsch nach Geborgenheit verkörpern.

Füttert der Schlafende Sperlinge, eventuell mit Samen, so kann dies eine freie Selbstentfaltung anzeigen. Dem Träumer stehen im Wachleben meist keine Hindernisse im Weg und er kann seine Persönlichkeit ungestört weiterentwickeln.

Traumsymbol "Sperling" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Sperling" kann spirituell gesehen auf das Gewöhnliche im Leben aufmerksam machen. Denn dieses hat sehr wohl seinen Wert und kann für die transzendente Weiterentwicklung wichtig sein. Dies sollte sich der Träumer in der Wachwelt bewusst machen.

Bewerte diesen Beitrag


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Bewerte diesen Beitrag
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload