Traumdeutung Zombie

Lesedauer: ca. 6 Minuten

Begrifflich hat der Zombie seinen Ursprung in Zentralafrika, im Kreolischen ist das Wort heute noch zur Bezeichnung eines Toten-Geistes gebräuchlich. Dem Aberglauben an Zombies liegt die Vorstellung zugrunde, dass Tote nicht als Erscheinungen herumgeistern, sondern sich in ihren früheren Körpern aufmachen, um den Lebenden ein Leid anzutun. Voodoo-Zauberer spielen eine zentrale Rolle in dieser Vorstellungswelt, denn sie sind es, die aus den Toten seelen- und willenlose Wesen machen können, die ausschließlich ihren Befehlen gehorchen.

Über Haiti gelangte die Schwarze Magie des Voodoo und der Glaube an Zombies in die USA, wo durch Filme und Comics ein regelrechter Boom ausgelöst wurde. Heute sind die Untoten häufig Figuren in Computerspielen oder in TV-Serien und Filmen. Allerdings hat sich mittlerweile die Vorstellung durchgesetzt, dass ein Virus für die Entstehung der nach Menschenfleisch hungernden Wiedergänger verantwortlich ist.

Personen, die scheinbar willenlos und ohne erkennbares Privatleben stur ihrer Arbeit nachgehen, werden in der Umgangssprache ebenfalls als „Zombies“ bezeichnet. Berüchtigt ist auch ein hochprozentiger Cocktail mit verschiedenen Rum-Sorten dieses Namens.

Als halb verweste, entstellte Figur aus dem Horrorgenre löst ein Zombie im Traum vermutlich vor allem Angst und Schrecken aus. Möglicherweise fühlt man sich von dem Untoten, sei es ein Zombie Kind oder ein Erwachsener, verfolgt. Vielleicht gelingt es einem aber auch, ihm oder gleich einer ganzen Gruppe oder Herde im Kampf gegen Zombies ein Schnippchen zu schlagen oder die Zombies zu töten, so dass man Erleichterung und Triumph verspürt.

In der Traumdeutung sind es die scheinbaren Randerscheinungen, die den Traum entschlüsseln. Wer eine der besonders häufig auftauchenden Zombie-Traumhandlungen erlebt hat, wird die entsprechende Deutung im nun folgenden Artikelteil vorfinden. Seltenere Traumsituationen mit untoten Leichen finden Sie weiter unten, ab dem Kapitel „Die allgemeine Deutung“.



Traumsymbol „Zombie“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Apocalypse now: Endzeitstimmung durch die Zombie-Welle im Traum

Wer im Traum eine Zombie-Apokalypse erlebt, ähnlich wie in Filmen und Horrorserien, der wird vermutlich eine grundlegende Änderung in seinem Leben erfahren. Wer bislang sehr freiheitsliebend und unangepasst war, der wird durch äußere Umstände fortan vielleicht gezwungen sein, ein geregeltes Leben zu führen. Davon sollte sich der Träumer jedoch nicht abschrecken oder beeinflussen lassen - fast jede Veränderung zieht auch eine positive Wirkung nach sich.

Er verfolgt mich! Die Flucht vor einem geträumten Zombie

Wird eine schlafende Person in ihrem Traum von Zombies verfolgt, soll sie das darauf hinweisen, dass sie sich im wirklichen Leben übermäßig durch andere Personen beeinflussen lässt. Der Träumende sollte außerdem eigenständiger werden und die Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen. Dabei kann es sich unter Umständen um die eigene Liebesbeziehung handeln, in der die Bedürfnisse des Träumenden zu wenig Beachtung finden. In diesem Fall möchte das Traumsymbol der Verfolgung und Flucht aller Voraussicht nach dazu auffordern, in diesem Lebensbereich für Neuerungen zu sorgen.

Kampf mit Zombies, überlebe ich diese Traumhandlung?

Wer einschläft und plötzlich gegen Zombies kämpft, hat häufig vor dem Schlafengehen einen Horrorfilm angesehen und verarbeitet die Grausamkeiten des Filmgeschehens im Traum. Ist das nicht der Fall, sollte der Träumer nach dem Erwachen überlegen, wie der geträumte Kampf ausging:

Der Sieg über die Untoten ist ein gutes Vorzeichen und sagt dem Betroffenen eine gewinnreiche Auseinandersetzung in der wacherlebten Wirklichkeit voraus. Tötet er in der Traumwelt eine große Menge Zombies und überlebt, verdeutlicht das seine Tapferkeit im Wachleben. Verliert man den Kampf allerdings, sagt das möglicherweise einen Verlust oder Misserfolg vorher.

Das Töten von Untoten - eigentlich ein widersprüchlicher Traum … oder?

Das Traumbild „Zombie“ symbolisiert Schrecken und ein Gefühl von Bedrohung oder allgemeine Schwierigkeiten. Tötet der Träumende den Untoten innerhalb der Traumhandlung, kann diese Tat große Schritte in der realen persönlichen Entwicklung ankündigen. Die betroffene Person ist nun möglicherweise dazu fähig, sich von hemmenden Sorgen und Problemen zu befreien und neue Möglichkeiten zu erkennen.

Geht dem Traum das Ende einer Beziehung voraus, das noch nicht vollständig verarbeitet ist, kann das Töten eines Zombies im Traum ein Zeichen für einen baldigen endgültigen Schlussstrich unter diese Ex-Partnerschaft sein.

Ein Zombie-Kind torkelt durch meine Traumwelt

Wenn ein Kind im Traum stirbt und anschließend als untoter Zombie aufersteht, so hat dies meist eine sehr Angst einflößende Wirkung auf den Träumenden. Hier könnte vielleicht eine Erfahrung aus der Vergangenheit mit der Person, die man im Traum als Zombie erkennt, noch nicht verarbeitet sein.

Das Traumbild vom Zombie-Kind ist möglicherweise eine Aufforderung, zurückliegende Probleme zu verarbeiten und sich nicht von altem Leid zerfressen zu lassen. Manchmal sind jedoch auch Horrorfilme vor dem Einschlafen der Grund dafür, dass uns Kinder oder auch wir selbst uns im Traum als lebende Tote erscheinen.

Traumsymbol "Zombie" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "Zombie" kann ein Sinnbild ganz bestimmter Ängste aus dem realen Leben sein. Alltagssorgen können den Träumenden so sehr belasten, dass sie diese Sorgen als Zombie Verfolgung in einem Traum erleben. Die Frage lautet dann: Was genau bereitet mir Kummer oder Furcht?

Als Wesen, das bereits zwei Daseins-Änderungen durchlaufen hat, nämlich vom Lebenden zum Sterbenden und anschließend zum Wiederbelebten, steht das Traumsymbol "Zombie" in der Traumdeutung in der Regel für Veränderung. Vielleicht sollte der Träumende versuchen, bestimmte belastende Dinge loszulassen. Das kann sich auf die Partnerschaft, aber ebenso auf Familie oder Freunde beziehen.

Eine weitere Deutungsmöglichkeit des Traumsymbols "Zombie" besteht darin, den gefährlichen Untoten als Sinnbild großer Herausforderungen zu sehen. Das kann eine berufliche Aufgabe sein, deren Erfüllung unmöglich erscheint. Der wandelnde Tod erscheint dann indirekt als Symbol für neue Chancen.

Ein gefährlicher Zombie-Biss, der unter Umständen in der Traumwelt dazu führen kann, dass der Träumer selbst zum Monster wird, versinnbildlicht oftmals eine wichtige Veränderung, die nicht länger vermieden werden sollte. Jetzt heißt es zu handeln.

Wird der Zombie im geträumten Kampf besiegt, heißt das in der Traumdeutung, dass der Träumende die Anforderungen in den Griff bekommt. Der Untote verkörpert dann im Traum die Willenskraft und das Durchsetzungsvermögen des Träumenden.

Traumsymbol "Zombie" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene kann das Traumsymbol "Zombie" in der Traumdeutung einen Teil der Persönlichkeit des Träumenden darstellen, die im realen Leben meistens unterdrückt wird. Man wünscht sich unbewusst, seine wilde, unangepasste Seite ausleben zu können. Möglicherweise leidet der Träumende manchmal unter seiner ausgeprägten Selbstbeherrschung und möchte gerne mehr aus sich herausgehen. Eventuell machen ihm seine Bedürfnisse aber auch Angst, welche im Traum die Gestalt eines Zombies annimmt.

Andererseits kann das Traumsymbol in der Traumdeutung ein Signal dafür sein, dass die Furcht unbegründet ist, wenn der Zombie sich als ungefährlich erweist. Eine regelrechte Zombie-Apocalypse zeigt hingegen als Traummotiv, dass sich der Träumer in der Wachwelt überfordert fühlt. Die Ängste und Sorgen, die ihn oder sie gerade plagen, werden als hemmend empfunden.

Als Verstorbener, der nicht zur Ruhe kommt und das Leben nicht loslassen kann, steht ein Zombie als Traumsymbol auch für einen Verlust, mit dem der Träumende sich nicht abfinden kann. In der Traumdeutung kann damit eine Beziehung gemeint sein, die sich verändert oder womöglich zu Ende geht. Unbewusst hat der Träumende die Anzeichen bereits wahrgenommen und wohl auch richtig gedeutet. Sein Traum von einem Zombie bewegt ihn nun dazu, die Tatsachen bewusst anzunehmen.

Das Traumsymbol kann ebenso auf Konflikte innerhalb der Familie hindeuten. Vielleicht entfernt sich ein nahestehender Verwandter und der Träumende hat Schwierigkeiten, die Person loszulassen.

Traumsymbol "Zombie" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene ist das Traumsymbol "Zombie" in der Traumdeutung ein Sinnbild für das Loslassen. Um sich geistig weiterzuentwickeln, muss man sich von manchem, das einen an das materielle Dasein bindet, trennen.

Der Zombie im Traum zeigt dem Träumenden, wie schwer ihm das zuweilen fällt.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload