Traumdeutung Oma lebt wieder


Die eigene Großmutter ist für viele Menschen eine wichtige Bezugsperson. Verstirbt diese nahe Verwandte, bedeutet dies oft einen großen Verlust und verursacht tiefe Trauer. Diese Trauer wird häufig in unseren Träumen verarbeitet und kann deshalb Ursache dafür sein, dass die verstorbene Oma im Traum wieder auftaucht und hier sogar lebt. Aber auch in zeitlicher Distanz zu dem Verlust kann von dem Symbol geträumt werden. Wie werden diese Träume interpretiert?

Traumsymbol „Oma lebt wieder“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich können Träume, in denen ein im realen Leben verstorbener Mensch gesehen wird, als Zeichen dafür betrachtet werden, dass der Betroffene stark durch diese Person geprägt wurde. Die Erinnerungen an die Großmutter werden stets in dem Bewusstsein des Träumenden weiter leben und ihr Wert sich auch mit dem Tod nicht verringern. Die verstorbene Person ist also in unserem Herzen, unserem Unterbewusstsein – und damit in unseren Träumen präsent. Bei einigen Menschen taucht die Oma sehr regelmäßig im Schlaf auf, gibt Ratschläge, lacht und redet mit dem Träumenden, bei anderen ist das Traumerlebnis einmalig und zunächst erschreckend, weil sie nicht mit der lebendig erscheinenden Großmutter gerechnet haben. Solche Träume können ungewohnt real wirken.

Darüber hinaus ist es bei diesem Traumsymbol wichtig zu berücksichtigen, dass die Oma im Traum oft für eine schützende, verständnisvolle Ratgeberin steht. Möglicherweise sieht sich der Träumende in seinem realen Leben gerade in einer schwierigen Phase und sehnt sich nach einem weisen Rat. Es ist wichtig, dass er lernt sich von Problemen nicht zu sehr belasten zu lassen, sondern stark zu bleiben und durch seine Willenskraft das eigene Leben wieder in die richtige Richtung lenken zu können.

Traumsymbol „Oma lebt wieder“ – Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht sind Träume, in denen die verstorbene Oma wieder lebt, häufig Teil eines Verarbeitungsprozesses. Das Unterbewusstsein lernt auf diese Weise, den Verlust zu akzeptieren und die Trauer zu überwinden. Gleichzeitig zeigt der Traum, wie wichtig die Großmutter für den Betroffenen war und, dass er zwar ihren Tod akzeptieren wird, die Erinnerungen an diese Person jedoch nicht verblassen werden.

Liegt der Tod der Oma zum Zeitpunkt des Traumes bereits lange zurück, kann dies trotzdem ein Hinweis auf die Wichtigkeit dieses Menschen im Leben des Träumenden sein. Darüber hinaus kann der Traum aber auch Resultat eines unterbewussten schlechten Gewissens sein, möglicherweise eine längere Zeit nicht mehr an die Großmutter gedacht zu haben. Bedenken Sie aber bitte: Es ist vollkommen normal und auch gesund, wenn nach einiger Zeit die akute Trauerphase beendet ist und man nicht mehr jede Minute an die verstorbene Oma denkt. Die Gedanken an die Verstorbene kommen dann vielmehr unwillkürlich zurück, wenn man im Alltag an ein Erlebnis mit der Oma erinnert wird. Häufig träumen wir dann in der Nacht darauf davon, dass die Oma wieder lebt, denn unser Unterbewusstsein ist noch immer mit den Erinnerungen beschäftigt.

Einige Psychoanalytiker gehen außerdem davon aus, dass Träume, in welchen die eigene Oma wieder lebt, Hinweise und Aufforderungen beinhalten können. Mit der Erinnerung an die Großmutter sind sehr häufig Erlebnisse aus der Kindheit verknüpft, welche der Träumende möglicherweise noch nicht verarbeitet hat. Er sollte dringend lernen, sich nicht in diesen zu verlieren, sondern seinen eigenen Lebensweg zu finden und selbstständig zu werden. Ähnliches gilt, wenn der Betroffene seine Oma im realen Leben lange Zeit hingebungsvoll gepflegt hat und dieser Aspekt auch im Traum eine Rolle spielt, er hier möglicherweise vergisst, sich um sie zu kümmern, oder aber sich erneut hierbei sieht. Dies kann eine Warnung des Unterbewusstseins darstellen, zwar die eigenen Mitmenschen nicht links liegen zu lassen, jedoch auch die eigenen Bedürfnisse nicht zu vernachlässigen. Die Selbstlosigkeit des Träumenden ist zwar ehrenhaft, könnte ihm jedoch auf Dauer schaden. Jeder Mensch braucht auch einmal Zeit für sich.

Traumsymbol „Oma lebt wieder“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht symbolisiert die verstorbene Großmutter im Traum den Zugang des Träumenden zu der eigenen Gefühlswelt, aber auch das Bedürfnis, Kontakt aufzunehmen.

Oma lebt wieder
4.5 (89.09%) 11 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz