Traumdeutung Entmannung

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Unter Entmannung versteht man die Kastration eines Mannes durch die Entfernung des Penis. In der griechischen Mythologie wurde der Gott Uranos von einem seiner Söhne entmannt. Im mittelalterlichen Recht kam die Entmannung als Bestrafung bei Sittlichkeitsverbrechen zwar vor, wurde aber selten angewandt.

In Deutschland wurde die brutale Strafe mit Beginn des Dritten Reiches 1933 gegen "Gewohnheitsverbrecher" in das Strafrecht eingeführt und nach Kriegsende 1946 wieder abgeschafft. Das Verlangen, jemanden so drastisch und blutig zu bestrafen, flammt meistens nach sehr schlimmen Verbrechen auf, welche die Menschen besonders stark emotional berühren.

Wenn wir heute an eine Entmannung denken, dann kommt uns häufig ein Harem in den Sinn. In der Antike bewachte der Eunuch die Frauen eines Oberhaupts - er wurde kastriert und daher vom Herrscher nicht als Rivale betrachtet. Im Gegenteil genoss ein zuverlässiger Eunuch häufig ein hohes Maß an Anerkennung.

Ein Traum, in dem es um eine Entmannung geht, ist für den Träumenden sicher ein verstörendes Erlebnis. Auch eine Sterilisation kann als eine Entmannung im Traum interpretiert werden. Der gewaltvolle Vorgang muss als Traumsymbol in der Traumdeutung zum besseren Verständnis mit dem gesamten Traumgeschehen betrachtet werden. Ist der Träumende derjenige, der entmannt wird, oder führt er die Tat vielleicht selbst an einer anderen Person aus?



Traumsymbol "Entmannung" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung kann Entmannung für die Verleugnung der Sexualität sowie für die Furcht vor einer Einschränkung der schöpferischen Kraft stehen. Das Traumsymbol "Entmannung" macht den Träumenden auf seine Ängste aufmerksam. Er sollte sie nicht verleugnen, sondern sich offen fragen, inwiefern und wodurch er seine Kreativität oder Sexualität bedroht sieht.

In der Entmannung im Traum kann sich die Sorge eines Mannes spiegeln, seine Männlichkeit und sexuelle Kraft zu verlieren. Das Traumsymbol ist jedoch bei beiden Geschlechtern auch Ausdruck von Versagensängsten im Beruf und im Alltag.

Ebenso können sich im Traum von der Entmannung Probleme in einer realen Beziehung äußern, in der man sich möglicherweise eingesperrt fühlt und aus der man sich durch den Gewaltakt befreit. Manchmal wird das Traumsymbol "Entmannung" in der Traumdeutung auch positiv gesehen: als Befreiungsschlag vom Leistungsdruck.

Traumsymbol "Entmannung" - Die psychologische Deutung

Die Entmannung ist in der Traumdeutung das Traumsymbol für unterdrückte Triebbedürfnisse, die Ablehnung von Sexualität generell oder auch für die Angst, den Partner nicht befriedigen zu können. Im Traum von der Kastration drücken sich Schuldgefühle des Träumenden aus. Er leidet unter moralischen Zwängen oder glaubt, nicht attraktiv, potent oder jung genug zu sein. An dieser Stelle empfiehlt es sich, am eigenen Selbstbewusstsein zu arbeiten und sich seiner starken Seiten bewusst zu werden.

Das Traumsymbol kann auch ein Hinweis auf Konflikte zwischen den weiblichen und männlichen Anteilen innerhalb der Persönlichkeit des Träumenden sein.

In der Traumdeutung weist das Traumsymbol "Entmannung" auf männliche Verlustängste hin, die sich über die Männlichkeit hinaus ebenso auf den beruflichen oder sportlichen Bereich beziehen können. Der reale Rivale macht dem Träumenden den Erfolg streitig und nimmt ihm im Traum die Männlichkeit.

Der geraubte Phallus kann im Traumgeschehen unterschiedlich symbolisiert werden: eine abgeschnittene Krawatte oder eine niedergerissene Turmspitze zum Beispiel. Wenn eine Frau davon träumt, einen Mann zu kastrieren, ist dies in der Traumdeutung ein Beleg für ihren Wunsch, den Mann zu unterwerfen.

Traumsymbol "Entmannung" - Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene ist die Entmannung das Traumsymbol für die Opferbereitschaft des Träumenden. In der Traumdeutung bedeutet ein solcher Traum die Bereitschaft, die Sexualität der Spiritualität unterzuordnen.

Entmannung
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Entmannung
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload