Traumdeutung Nymphe

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Als Nymphen wurden in der griechischen Mythologie weibliche Gottheiten bezeichnet, welche als wohltätige Geistwesen die Naturkräfte symbolisierten. In der Malerei wurden Nymphen häufig als leicht bekleidete, liebreizende Mädchen dargestellt. Wegen ihrer Erscheinungsform werden Nymphen oftmals auch mit Feen oder Nixen gleichgestellt.

Die Bezeichnung "Nymphomanie" findet ihren Ursprung ebenfalls in dem Wort "Nymphe". Hierunter versteht man das übersteigerte Verlangen einer Frau nach sexuellen Aktivitäten. Besteht für den Träumenden nun eine Verbindung zu seinen sexuellen Vorlieben, wenn er von einer "Nymphe" träumt? Oder kommt diesem Traumsymbol eine ganz andere Bedeutung zu?



Traumsymbol "Nymphe" - Die allgemeine Deutung

Für die allgemeine Traumdeutung verkörpert das Traumbild "Nymphe" die unschuldige, reine und naive weibliche Energie. Erscheint uns eine Nymphe in der Traumwelt, geht es für die träumende Person um Intuition und um den Bezug zur eigenen Weiblichkeit. Auch männliche Träumende tragen weibliche Anteile in sich. Die Traumnymphe kann auch den Mann dazu auffordern, sich mehr seinen weiblichen Aspekten und Energien zu widmen.

Darüber hinaus verspricht das Traumbild "Nymphe" in Kürze eine heiße Begegnung im Bereich der Liebe. Hier besteht eine große Wahrscheinlichkeit, sich mit Haut und Haaren zu verlieben. Der Träumende wird sinnliche und leidenschaftliche Momente erleben.

Das Element einer Nymphe ist das Wasser. Sieht man sie im Traum genau dort, können schon sehr bald die leidenschaftlichen Wünsche des Träumenden wahr werden. Träumt eine Frau von einer badenden Nymphe, kommt sie zwar in den Genuss von Anerkennung und Freude, allerdings bewegt sie sich dabei in Kreisen, die ganz und gar nicht das sind, was man gesellschaftskonform nennt. Eine tanzende Nymphe im Traum kann einen Konflikt zwischen der träumenden Person und ihrem Liebespartner ankündigen. Ist man selbst von mehreren Nymphen umgeben, sitzt man in der Wachwelt sozusagen zwischen zwei Stühlen. Das Herz des Träumenden schlägt nämlich für zwei Menschen. Allerdings kann er sich nicht entscheiden, wem er es letztendlich schenken soll.

Im Traum kann es aber auch passieren, dass man eine Nymphe fliehen sieht. Für die Traumdeutung kann damit ein Hinweis auf eine traurige Nachricht oder ein negatives Liebeserlebnis verbunden sein. Möglicherweise hat der Betroffene romantische Gefühle für eine bestimmte Person, die diese jedoch nicht erwidert. Oder es wird deutlich, dass eine aktuell noch bestehende Beziehung so wie bisher nicht mehr lebbar ist.

Traumsymbol "Nymphe" - Die psychologische Deutung

Der Traum von einer Nymphe wird in der psychologischen Traumdeutung als Zeichen der Naturverbundenheit interpretiert. Alten Traditionen zufolge ist die Nymphe zudem ein Symbol für die Lebenskraft der träumenden Person. Auch die bestehende Ähnlichkeit einer Nymphe mit einer Prinzessin findet in der psychologischen Trauminterpretation Beachtung. Ihr werden Anmut und Unschuld zugeschrieben, was eine romantische Neigung des Träumenden vermuten lässt. Der Traum kann ihn zudem zur Selbstreflexion, also zu einer klaren Beobachtung seiner eigenen Gedanken, Gefühle und Handlungen, auffordern.

In moderneren Traumbüchern wird das Traumsymbol der Nymphe manchmal auch mit dem Begriff der Nymphomanie - einem übersteigerten sexuellen Verlangen - in Verbindung gebracht. Zwar verkörpert eine Nymphe auch Fruchtbarkeit und Sexualität. Jedoch lässt das Traumsymbol nur selten Rückschlüsse auf die sexuellen Vorlieben der träumenden Person zu.

Traumsymbol "Nymphe" - Die spirituelle Deutung

Im spirituellen Sinne der Traumdeutung versinnbildlicht das Traumbild "Nymphe" eine Vielzahl an ursprünglichen weiblichen Eigenschaften.

 

Nymphe
5 (100%) 1 vote


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Nymphe
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload