Traumdeutung Partner im Park verlieren

Wenn man im Traum seinen Partner in einem Park verliert und plötzlich alleine ist, kann einen dies durchaus mit Angst erfüllen. Doch muss dieser Traum zwangsläufig etwas Schlechtes bedeuten oder negativ ausgelegt werden? Wie sieht die Traumdeutung einen solchen Traum? Kann sich hinter diesem Traumsymbol auch etwas Positives für den Träumer verbergen? Vielleicht wurde der Partner ja nach einer intensiven Suche wiedergefunden und der Traum fand doch noch ein gutes Ende.

Traumsymbol „Partner im Park verlieren“ – Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung nimmt das Verlieren im Traum eine gegenteilige Bedeutung ein. Dies bedeutet, dass das Traumsymbol „Partner im Park verlieren“ positiv ausgelegt wird und das Verlieren im Traum für das Gewinnen in der Wachwelt steht. Wer also im Traum seinen Partner im Park verliert, sehnt sich im Wachleben nach ruhigen und erholsamen Zeiten mit seinem Partner. Eventuell herrscht in der Beziehung des Träumenden im Moment eine große Hektik und er soll nun durch seinen Traum erkennen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für ein wenig Zweisamkeit mit dem eigenen Partner gekommen ist.

Verliert der Träumende seinen Partner bei einem schönen Park-Spaziergang im Traum, darf er sich allgemein betrachtet über Glück in der Partnerschaft freuen. Findet der Träumende im Traum seinen Partner erst nach einer langen Suche wieder, stehen ihm erst einmal familiäre Schwierigkeiten ins Haus, bevor sich alles wieder in Wohlgefallen auflöst. Der Träumende sollte also geduldig sein, denn es werden wieder harmonische Tage in seiner Partnerschaft kommen.

Geht der Partner im Traum im Park verloren und kann auch nach einer langwierigen Suche nicht gefunden werden, wird der Träumende zum Nachdenken über sein eigenes Verhalten innerhalb der Beziehung aufgefordert. Er sollte sich genau überlegen, ob er durch sein Benehmen seinen Partner in der Wachwelt von sich weggetrieben hat. Ist dies der Fall, sollte er seine Verhaltensweise schnellstens ändern und wieder mehr auf seinen Partner zugehen.

Traumsymbol „Partner im Park verlieren“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung interpretiert den Partner im Traum als ein Sinnbild für die eigenen Seelenteile und Gefühle des Träumenden. Verliert nun der Träumende seinen Partner in einem Park in seinem Traum, soll ihm bewusst werden, dass er in der Wachwelt einen Teil seines Selbst verloren hat. Und zwar handelt es sich dabei meist um die Eigenschaften, welche der Träumende nach außen zeigen möchte, beziehungsweise sein Selbstbild, wie er von anderen Menschen wahrgenommen werden möchte. Der Träumende wird deshalb durch das Traumsymbol auch zum Überlegen aufgefordert, ob dieses nach außen getragene Bild wirklich mit ihm übereinstimmt. Vielleicht hat er die ganze Zeit seine wahre Persönlichkeit dahinter versteckt und es wäre nun an der Zeit, dies zu ändern.

Traumsymbol „Partner im Park verlieren“ – Die spirituelle Deutung

Wer im Traum seinen verlorenen Partner im Park sucht, strebt laut der spirituellen Traumdeutung nach spiritueller Erkenntnis, um sich selbst besser erkennen zu können.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz