Traumdeutung Brautkleid tragen

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Ein Brautkleid trägt eine Frau in einer ganz besonderen Situation: Sie geht mit einem Mann die Ehe ein, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Auch wenn die meisten Paare heutzutage bereits seit einigen Jahren zusammenleben, bevor sie heiraten, ist der Tag der Hochzeit doch ein Ereignis, zu welchem man sich dementsprechend festlich kleidet.

Die Garderobe des Brautpaars bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen, aber gerade bei kirchlichen Trauungen tragen viele Bräute ein weißes Brautkleid. Doch auch moderne, helle Hosenanzüge sind ein Hingucker.

Weiß als Farbe der Unschuld ist seit dem 19. Jahrhundert üblich. Zuvor trugen die Bräute häufig schwarze Kleider, die auch sonst zum Kirchgang und anderen festlichen Anlässen angezogen wurden. Im Mittelalter gab es noch gar keine Norm. Und in der Antike war das Wichtigste am Brautkleid der Herkulesknoten am Gürtel, den der frischgebackene Ehemann nach der Trauung erst noch lösen musste.

Im Traum ein Brautkleid zu tragen, wird die Träumende vermutlich als angenehmes Erlebnis empfinden. Vielleicht steht die eigene Hochzeit kurz bevor und sie ist schon voller Vorfreude. Möglicherweise heiratet auch eine gute Freundin oder eine Verwandte und die Träumende stellt sich vor, wie es ist, selbst in einem festlichen Hochzeitskleid im Mittelpunkt zu stehen. Für die Traumdeutung sind die eigenen Emotionen besonders aussagekräftig.



Traumsymbol "Brautkleid tragen" - Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung ist das Traumsymbol "Brautkleid tragen" meistens ein positives Zeichen. Es kann allgemein auf eine bevorstehende Feier hinweisen, aber auch auf eine ganz konkrete Heirat, an welcher der Träumende ein Interesse hat. Sieht eine Frau sich selbst im Traum als Braut auf einer Hochzeit, kann dem laut der allgemeinen Traumdeutung ein Heiratswunsch zugrunde liegen. Dies muss aber nicht immer der Fall sein.

Das Traumsymbol kann außerdem bedeuten, dass die Träumende das Glück finden wird, wenn sie sich darüber klar ist, was sie in ihrem Leben gerne empfangen möchte und wozu sie bereit ist. Trägt die Träumende das Hochzeitskleid mit glücklichen Gefühlen, gilt dies in der Traumdeutung als gutes Omen für ein künftiges Familienleben. Beim Hochzeitstanz können diese Gefühle im Traum besonders starken Ausdruck finden. Wird das Traumsymbol "Brautkleid tragen" hingegen von negativen Emotionen begleitet, deutet der Traum auf Konflikte in der Beziehung oder der Familie hin.

Darüber hinaus ist das Traumsymbol "Brautkleid tragen" in der Traumdeutung auch ein Sinnbild für Veränderungen. Der Beginn eines neuen Lebensabschnitts durch eine Hochzeit bedeutet eine intensive Bindung und gleichzeitig die Aufgabe eines Teils der persönlichen Unabhängigkeit.

Trägt man im Traum ein Brautkleid, kann dies in der Traumdeutung sowohl ein Zeichen für den Wunsch danach als auch für die Furcht davor sein. Gibt es im Leben der Träumenden zurzeit keinen festen Partner, kann das Traumsymbol "Brautkleid tragen" auch ein Hinweis auf den allgemeinen Wunsch nach Abwechslung sein.

Wichtig ist auch der nähere Zusammenhang des Hochzeitskleids mit anderen Aspekten des Traums: Trägt die Träumende es an einem Ort, an welchem es völlig unpassend ist, kann sich in dem Traumsymbol die Furcht vor Veränderungen und Überforderung ausdrücken. Ein schmutziges Kleid kann in der Traumdeutung ein Ausdruck für Selbstzweifel sein.

Übrigens können auch durchaus Männer davon träumen, ein Hochzeitskleid zu tragen. Die Bedeutung ist übertragbar.

Traumsymbol "Brautkleid tragen" - Die psychologische Deutung

In psychologischer Hinsicht drückt das Traumsymbol "Brautkleid tragen" in der Traumdeutung das Bedürfnis nach Harmonie aus. Die Träumende hat den unbewussten Wunsch, das Missverhältnis zwischen den verschiedenen Persönlichkeitsanteilen zu überwinden. Häufig steht der Traum in Bezug zu einer realen festen Bindung und das Unterbewusstsein versucht, die Liebesgefühle mit dem nach Unabhängigkeit und Freiheit strebenden Wesensanteil in Einklang zu bringen.

In einem Männertraum kann das Traumsymbol "Brautkleid tragen" bedeuten, dass der Träumende seine weibliche Seite in seine Persönlichkeit integrieren möchte. Generell weist das Tragen eines Brautkleids in der Traumdeutung auf das Bemühen hin, Gegensätze und Widersprüchlichkeiten der Psyche zu harmonisieren und so zu größerer Selbsterkenntnis zu gelangen.

Die Farbe Weiß kann im Zusammenhang mit dem Traumsymbol "Brautkleid tragen" auf die Unschuld und Reinheit der Träumenden hinweisen, aber auch Enthaltsamkeit bis zur Gefühlskälte symbolisieren.

Traumsymbol "Brautkleid tragen" - Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol "Brautkleid tragen" ist in der Traumdeutung ein Sinnbild für die weibliche Urkraft, die unter anderem in schwierigen Situationen eine positive Entwicklung voranbringen kann.

Darüber hinaus drückt sich in einem Traum, in welchem man ein Hochzeitskleid trägt, ein spirituelles Liebesbedürfnis aus sowie Empfänglichkeit und Fruchtbarkeit.

Brautkleid tragen
4.4 (87.14%) 14 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Brautkleid tragen
4.4 (87.14%) 14 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload