Traumdeutung Diebstahl

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Taucht im Traum das Symbol „Diebstahl“ auf, muss es sich dabei nicht zwangsläufig um das Entwenden von Geld oder materiellen Besitz handeln. Es kann aber auch um Herzensangelegenheiten und andere Dinge gehen.

Der Träumende sollte sich bei diesem Symbol allgemein fragen, ob er etwas in seinem Leben vernachlässigt hat oder ob er in einer Angelegenheit zu sorglos umgegangen ist. Zunächst versinnbildlicht das Traumsymbol „Diebstahl“ nämlich einen Mangel, der sich in dieser äußeren Form zeigt. Daher sollte das Augenmerk auf der Frage liegen, welcher Lebensbereich in der Wachwelt von Trennungen und Verlusten gekennzeichnet sind und nun im Traum durch das Klauen versinnbildlicht werden.



Traumsymbol "Diebstahl" - Die allgemeine Deutung

Handelt ein Traum von einem Diebstahl, geht es um die Angst vor Verlusten. Das Traumsymbol ist also wörtlich zu nehmen. Wird der Diebstahl von einem Unbekannten begangen, geht es wahrscheinlich um einen Teil seines Selbst, dem der Träumende selbst nicht traut.

Entscheidend für die Deutung ist, wo der Dieb auftaucht, was er versucht zu stehlen und wer ihn begeht:

  • Selbst einen Diebstahl begehen: Schaden kann im letzten Augenblick abgewendet werden
  • Dieb sehen: im Umfeld gibt es Neider, Vorsicht vor Risiken, es droht Betrug
  • Dieb fassen: Menschen gegenüber, die einen übervorteilen wollen, kann sich der Träumende durchsetzen und muss keine Verluste fürchten
  • als Dieb bezeichnet werden: dem Träumenden wird übel nachgeredet
  • andere als Dieb bezichtigen: Vorsicht vor zu schnellen Urteilen über andere; sie können Schaden bringen
  • ein Dieb wird gefangen: ein Wunsch geht bald in Erfüllung.

Traumsymbol "Diebstahl" - Die psychologische Deutung

Aus Sicht der psychologischen Deutung hängt es vom Träumenden ab, wie er unangemessenes Verhalten empfindet. Die Angst vor einem Verlust oder Betrug kann deshalb sehr unterschiedlich ausgeprägt sein und bis zu ausgeprägten Selbstzweifeln gehen. In diesem Fall werden möglicherweise eigene Talente und Fähigkeiten in Frage gestellt und der Verlust äußert sich als Ungleichgewicht der gesamten Gefühlslage.

Träumen Frauen von einem Diebstahl oder Raub, kann dies bedeuten, dass sie sich am liebsten aus ihrer aktuellen Partnerschaft „herausstehlen“ möchten. Das gilt allerdings nur für Frauen-Träume, die weitere Symbole beinhalten, die diese Deutung unterstützten. Glückliche Partnerinnen deuten von einem Diebstahl, wenn sie Sorge um den Verlust einer Sache oder einer wichtigen Person haben - damit kann auch der Partner gemeint sein.

Kommt im Schlaf ein Einbrecher ins Haus oder wird der Einbruch in ein Gebäude beobachtet, deutet dies auf die Angst hin, der Träumende könnte etwas Wichtiges verlieren. Wird ein Auto geklaut, dann weist das Traumsymbol auf das Finden einer verloren geglaubten Sache hin.

Traumsymbol "Diebstahl" - Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet ist ein Diebstahl der falsche Einsatz von Energie. Jedem Menschen steht Kraft zur Verfügung, die weise und richtig eingesetzt werden will. Schwarze Magie wird ebenfalls als Stehlen bezeichnet, da sie sich nicht an die energetischen Gesetze hält.

Diebstahl
4.4 (88.42%) 19 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Diebstahl
4.4 (88.42%) 19 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload