Traumdeutung Granatapfel

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Der Granatapfel ist ähnlich wie die Sharonfrucht bei uns vorwiegend im Winter zu finden. Er vereint geschmacklich auf exotische Weise Süßes und Säuerliches. Von der rundlichen Frucht sind allerdings lediglich die kleinen roten Kerne genießbar. Das äußere Fruchtfleisch ist bitter und sollte deshalb nicht gegessen werden.

Die leckeren Kerne des Granatapfels eigenen sich für vielerlei Gerichte. Zum einen kann man sie pur als wahre Vitaminbombe genießen. Zum anderen bieten sie sich als Verfeinerung von Salaten, Desserts oder auch Fleischgerichten an. Auch lässt sich aus dem Granatapfel Sirup herstellen. Dieser wird im Allgemeinen als Grenadine bezeichnet und meist zum Aromatisieren und Färben von Cocktails verwendet.

Allerdings zählt der Granatapfel auch zu einer der ältesten Heilfrüchte. So soll er auf verschiedene Krankheiten eine positive Wirkung haben. Dazu gehören beispielsweise Entzündungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Spannend ist die Frage, was diese im Alltag eher selten anzutreffende Frucht nun sinnbildlich im Traum bedeuten kann. Schauen wir uns zunächst die Traumsituationen an, von denen Träumende in Verbindung mit dem Granatapfel oft berichten:



Traumsymbol "Granatapfel" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Der Granatapfelbaum, ein interessantes Traumsymbol

Bäume kommen als Traumsymbole sehr häufig vor, wobei die genaue Deutung auch immer von der Obstsorte abhängig ist. Im Fall des Baumes, der Granatäpfel trägt, ist das Traumbild ein Zeichen für einen möglichen Wohlstand. Zwar spielen auch die übrigen Umstände und Symbole im Traum eine Rolle für die Analyse, doch im Grunde zeigt ein Granatapfel-Baum stets eine positive Entwicklung an: dabei kann es sich um einen finanziellen Zugewinn, um neue Freunde oder neue Ideen handeln, die "Früchte tragen".

Ein roter, reifer Granatapfel. Was bedeutet mein Traum?

Die Farbe Rot symbolisert Leidenschaft und Energie. Wer einen süßen, knallroten und reifen Granatapfel im Traum verspeist, der darf auf einen Menschen hoffen, der ihn ehrlich liebt. Viele Küsse oder zumindest eine angnehmen Zeit in guter Gesellschaft kann dieses Traumbild versprechen.

Was man mit dem Granatapfel im Traum tut

Das Sehen einer Granatapfelfrucht - die Traumanalyse

Ähnlich wie das Erblicken eines ganzen Granatapfelbaumes ist auch das Sehen eines einzelnen Granatapfels ein durchweg gutes, positives Traumsymbol: es verheißt Vermögen. Dieser Wohlstand muss jedoch nicht mit einem großen Lotteriegewinn und viel Geld einher gehen, nein. Auch ein wertvoller Freund kann eine echte Bereicherung im Leben sein. Wer ein Projekt im Kopf hat, der hat nun vielleicht die zündende Idee für die Umsetzung - auch das ist ein Gewinn!

Kaufen eines Granatapfels und Träume davon

Wer in seinem Traum einen Granatapfel kauft, der verfügt über eine gute Kontrolle über seine sexuellen Gelüste und Fantasien. Auch setzt die träumende Person lieber auf bekannte Praktiken, anstatt sexuelles Neuland zu betreten. Beobachtet man im Traumgeschehen eine weitere Person beim Kauf, so wünscht man sich die Zurückhaltung, die jemand anderes in der Realität an den Tag legt. Grundsätzlich ist das Unterbewusstsein beim Kauf eines roten exotischen Granatapfels mit der Frage beschäftigt, ob die eigenen heimlichen Sexfantasien moralisch erlaubt sind oder nicht.

Das Essen einer Granatapfel-Frucht im Traumgeschehen

Köstlich! Haben Sie im Traum in einen süßlichen Granatapfel gebissen? Das Essen dieser Frucht versinnbildlicht laut allgemeiner Deutung die Gefahr, von einem bestimmten Menschen um den Finger gewickelt zu werden, wie es sprichwörtlich heißt. Das bedeutet, dass jemand den Träumer in der Wachwelt mit seinem Charme zu Dingen verführen möchte, die derjenige eigentlich nicht tun möchte. Hier gilt es, deutlich "Nein" zu sagen, wenn es nötig ist.

Granatapfelsaft trinken, hmmm. Die Traumdeutung

Wer den süß-säuerlichen Granatapfel-Saft oder Granatapfelsirup im Traum trinkt, dem wird seine eigene Fähigkeit aufgezeigt, die Umwelt, die Empfindungen und Probleme seiner Mitmenschen aufzunehmen. Der betroffene Träumer hat einen guten Instinkt dafür, wie es seinen Liebsten gerade geht und kümmert sich um sie. Dabei wird die träumende Person selbst häufig von starken Leidenschaften und dem Auf und Ab der Gefühle getrieben.

Ich bekomme einen Granatapfel in der Traumwelt

Einen Granatapfel zu erhalten ist in erster Linie ein angenehmes Traumereignis. Man bekommt die Frucht geschenkt oder gegen Geld überreicht. Doch seien Sie vorsichtig: Nimmt man einen Granatapfel im Traum entgegen, sollte man sich vor einer Heimtücke hüten. Jemand meint es nicht gut mit dem Träumer und will ihm schaden! Überprüfen Sie jede Aussage doppelt und unterschreiben Sie keine Verträge, bevor Sie sich momentan nicht zu einhundert Prozent sicher über die guten Absichten sind.

Traumsymbol "Granatapfel" - Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet kann das Traumsymbol "Granatapfel" auf eine Steigerung des eigenen Ansehens im Wachleben hinweisen. Außerdem kann ein solcher Traum eine Ermahnung enthalten, sich von flüchtigen Gaumenfreuden fernzuhalten. Denn diese werden nur die Gesundheit sowie das eigene Verantwortungsgefühl negativ beeinflussen.

Wer in seinem Traum Granatäpfel an einem Baum sieht, der wird vermutlich bald zu Wohlstand kommen. Pflückt man die Frucht ab, so stehen einem ebenfalls freudige Zeiten und Reichtum ins Haus. Gibt der Träumer einer anderen Person im Schlaf einen Granatapfel in die Hand, darf er sich oftmals über glückliche Entwicklungen in seinem Leben freuen.

Bekommt der Träumer selbst einen Granatapfel von einem geliebten Menschen überreicht, sollte er im Wachleben vorsichtig sein. Denn möglicherweise droht ihm eine gefährliche List. Er sollte deshalb auf seinen starken Willen vertrauen und unabhängig bleiben.

Das Essen eines reifen Granatapfels verspricht für die Wachwelt häufig Küsse. Außerdem wird man sich laut der allgemeinen Traumdeutung vermutlich vom Charme eines anderen einwickeln lassen. Unreife Früchte bringen dagegen als Traumsymbol häufig Unannehmlichkeiten mit sich.

Trinkt der Träumer in seinem Traum Granatapfel-Fruchtsaft, so soll ihm seine Aufnahmebereitschaft in der Realität bewusst werden. Auch eine starke Leidenschaft in einer bestimmten Angelegenheit kann sich hinter diesem Traumbild verbergen.

Traumsymbol "Granatapfel" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verkörpert der Granatapfel als Obst im Traum in erster Linie die sexuellen Wünsche des Träumenden. Ein reifer Granatapfel zeigt dabei an, dass sich der Träumer dieser Sehnsüchte bewusst ist und sie auch auszudrücken vermag. Faule Früchte veranschaulichen dagegen häufig Selbstzweifel in diesem Bereich.

Wer in seinem Traum Granatäpfel kauft, vielleicht an einem Marktstand oder auch in einem Supermarkt, der kann seine sexuellen Gefühle im Wachleben meist gut kontrollieren und zeigt sich in dieser Angelegenheit charakterfest. Der Anblick von Granatäpfeln in einem Korb oder einer Schale als Traumbild zeigt häufig an, dass sich Geschäfte in der Wachwelt gut entwickeln werden.

Sieht der Schlafende in seinem Traum Blüten und Früchte an einem Granatapfel-Baum, erhält er in vielen Fällen einen Hinweis auf seine eigene Persönlichkeitsentwicklung.

Traumsymbol "Granatapfel" - Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung interpretiert den Granatapfel im Traum als ein Sinnbild für die Entwicklungsfähigkeiten des Schlafenden im transzendenten Bereich.

Granatapfel
5 (100%) 1 vote[s]


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Granatapfel
5 (100%) 1 vote[s]
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload