Traumdeutung Adolf Hitler

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Adolf Hitler, Diktator und selbst ernannter Führer des nationalsozialistischen Deutschlands, ist für viele der Begriff für das Böse schlechthin. Im sogenannten Dritten Reich im Zeitraum zwischen 1933 und 1945 sorgte er dafür, dass Millionen Menschen verfolgt, gefoltert und ermordet wurden. In eigens errichteten Konzentrationslagern unter seinem Regime und nach seinen Ideen wurden körperlich und geistig eingeschränkte, andersgläubige und andersdenkende Menschen systematisch massenhaft getötet.

Immer wieder wird versucht, die gewaltige Anziehungskraft, die er auf so viele Menschen hatte, zu erklären. Ein großer Teil der Bevölkerung ließ sich als Nazis von ihm unter dem Symbol von Reichs-Adler und Haken-Kreuz für Rassismus, Antisemitismus und Krieg begeistern. Bis heute gibt es davon zahlreiche originale Film- und Fotoaufnahmen, die den meisten aufgeklärten Leuten einen Schauer über den Rücken jagen.

Daher kann es sehr verstörend sein, ausgerechnet von Adolf Hitler zu träumen. Sei es in einem Alptraum oder gar als ganz "normale" Figur, die einfach in einem Traum auftaucht. Hier kann die Traumdeutung helfen, den Traum zu entwirren und zu verstehen, was uns innerlich wirklich beschäftigt. Denn selten ist das „braunes“ Gedankengut.

Der Diktator Adolf Hitler ist ein Traumsymbol, das sicher viele Träumende verunsichert, vielleicht sogar ängstigt. Schauen wir uns zunächst einmal die Bedeutung dieser Person für bestimmte Traumsituationen an; im Anschluss daran finden Sie weiter unten im Text alles zur allgemeinen, psychologischen und spirituellen Deutung von "Adolf Hitler".



Traumsymbol "Adolf Hitler" - Die häufigsten Träume zum Symbol

Hitler lebt im Traum plötzlich wieder!

Wer in seinem Traum einen von den Toten auferstandenen Adolf Hitler erlebt, der wundert sich sicher. Manchmal gibt es eine einfachen Erklärung für solch ein Traumerlebnis: Hat man kurz vor dem Zubettgehen oder in den Tagen zuvor eine Dokumentation über Hitler gesehen, taucht der Politiker später häufig auch in der Traumwelt auf. Das Unterbewusstsein verarbeitet dann lediglich das Gesehene.

Ist das aber nicht der Fall und hatte man in der letzten Zeit keinerlei Berührungspunkte mit der deutschen Vergangenheit und dem Nationalsozialismus, wünscht sich der Träumer schlichtweg mehr Einfluss in seinem Leben. Dieser Wunsch kann sich auf eine höhere berufliche Position mit mehr Verantwortung beziehen, aber auch auf das Privatleben. Leben Sie in einer Beziehung mit einem dominanten Partner? Gerne würden Sie dann öfters die Kontrolle übernehmen und bestimmen, wo es lang geht.

Eine Rede von Adolf Hitler - die Traumanalyse

Hält Hitler in der Traumwelt eine Rede, liegt dem Träumer oder der Träumerin schon längere Zeit etwas auf dem Herzen. Es geht dabei um ein Thema, das an- und ausgesprochen werden sollte - jedoch fehlte bislang der Mut dazu. Adolf Hitler fordert nun als Traumbild dazu auf, sich endlich zu trauen und selbstbewusster aufzutreten. Nehmen Sie diesen Traum als Aufforderung wahr, zu einem Thema Stellung zu beziehen!

Hooligans und Hitler. Warum solche Personen im Traum erscheinen

Hooligans sind Personen, die sich zu Großveranstaltungen - besonders oft bei Fußballspielen - zusammenfinden und sehr aggressiv auftreten, Randale machen und Schlägereien anzetteln. Solche Gruppen vertreten mitunter eine rechtsextreme Ideologie, wie sie Adolf Hitler und seine Anhänger zur Zeit des Dritten Reiches verbreiteten. Träumt man von Hooligans in Verbindung mit Hitler, möchte man in der Wachwelt unbedingt seine eigenen Interessen durchsetzen. Dabei nimmt man auf sein Umfeld wenig Rücksicht. Ob dieser Weg der richtige ist, muss jeder Mensch für sich entscheiden: Freunde macht man sich mit diesem Verhalten sicherlich nicht.

Traumsymbol "Adolf Hitler" - Die allgemeine Deutung

Adolf Hitler als Traumsymbol verkörpert absolute Macht und Kontrolle. Diesen Aspekten, zumindest scheint es im Traum oft so, sind alle Menschen dem Tyrannen wehrlos unterworfen. Besonders, wenn es sich um einen Alptraum handelt, so hat der Träumende vermutlich in der Wachwelt das Gefühl, einer Situation oder einer Person hilflos ausgeliefert zu sein. Möglicherweise fühlt er sich nicht als Mensch wahrgenommen oder leidet unter einer Demütigung.

Es kann auch sein, dass sich der Betroffene stark manipuliert fühlt. Das Unterbewusstsein wählt dann das Traumbild des erbarmungslosen Diktators, um auf diese Gefühle aufmerksam zu machen. Dabei kann es sich um jemandem im beruflichen Umfeld oder um Verwandte handeln, die den Träumenden unterdrücken und ihn zu kontrollieren versuchen.

Vermutlich empfindet er seine Kollegen oder Freunde nicht als Hilfe. Im Traum lässt das Unterbewusstsein sie als Handlanger oder stille Mitläufer zu Zeiten des Krieges auftreten, die der großen Macht nichts entgegenzusetzen haben.

Wenn der Träumende dagegen Adolf Hitler in einem Traum auf eher positive Weise wahrnimmt - zum Beispiel mit ihm Kaffee trinkt, sich mit ihm unterhält, ihn trifft oder auch ihn aus der Menge heraus bewundert -, so ist das aus heutiger Sicht auf die Vergangenheit natürlich sehr verstörend. Doch in der Traumanalyse stellt auch Hitler als Symbol eigentlich etwas anderes dar:

In der Traumdeutung steht er für Macht, die der Träumende sich wünscht oder mit der er sich unbewusst auseinandersetzt. Das Traumsymbol ist oft auch eine Warnung, dass der Träumende sich anderen gegenüber schlecht verhält. Im schlimmsten Fall tyrannisiert er jemanden oder versucht alles an sich zu bringen. Symbole wie das Haken-Kreuz zeigen im Traum, dass der Träumende das Ruder erfolgreich herumreißen kann.

Traumsymbol "Adolf Hitler" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene steht ein Diktator wie Adolf Hitler oft für einen tyrannischen Vater, der die ganze Familie unterdrückt und ausrastet, wenn sich nicht alle nach seinem Wunsch verhalten. Angst und Demütigung sind die Gefühle, die bleiben und die sich im Traum in Hitler widerspiegeln können.

Der Traum von Adolf Hitler im 2. Weltkrieg kann daher bedeuten, dass der Träumende seine Beziehung zum eigenen Vater aufarbeitet oder sich vor jemandem fürchtet, der sich so benimmt.

Zudem kann es sich beim Auftauchen des Bildes „Hitler“ um einen unterbewussten Hinweis handeln, dass der Träumer dabei ist, sich selbst ernsthaft zu schaden. Das trifft besonders dann zu, wenn der Träumende von sich selbst auf der Seite des Bösen träumt. Zum Beispiel, wenn er als Nazi-Soldat im Traum auftritt.

Traumsymbol "Adolf Hitler" - Die spirituelle Deutung

Spirituell verweist ein Traum von Adolf Hitler auf das Böse und die dunkle Seite des spirituellen Wegs. Macht kann dazu verleiten, sie falsch einzusetzen und andere zu unterdrücken. Das Traumsymbol mahnt zu mehr Verantwortung.


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload