Traumdeutung jemanden tragen

Einen Erwachsenen zu tragen, ist eine äußerst mühevolle Angelegenheit. Nur in besonderen Notsituationen versucht man, eine Person ohne andere Hilfsmittel zu transportieren. Wenn jemand krank oder verletzt ist und nicht mehr selbstständig laufen kann, ist er auf die Hilfe seiner Mitmenschen angewiesen. Fällt ein Wagen oder ein anderes Transportmittel aus oder ist möglicherweise der Weg mit Fahrzeugen gar nicht passierbar, bleibt den Helfern nichts anderes übrig, als denjenigen mithilfe ihrer Körperkraft mitzunehmen. Wenn man zu zweit ist, kann man die Person an Schultern und Beinen fassen. Muss man alleine jemanden tragen, bleibt nur die Möglichkeit, ihn auf dem Rücken mitzunehmen. Kinder werden sehr häufig getragen, weil sie nicht so schnell laufen können, weil sie müde sind oder weil es sicherer erscheint.

Träumt man, dass man jemanden tragen muss, fühlt man sich der Aufgabe eventuell körperlich gar nicht gewachsen. Der Träumende spürt, wie ihn allmählich die Kräfte verlassen, und versucht vielleicht, seine letzten  Reserven zu mobilisieren. In der Traumdeutung kommt es darauf an, welche Person der Träumende trägt und wie das Verhältnis zu ihr ist.

Traumsymbol „jemanden tragen“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „jemanden tragen“ verkörpert in der Traumdeutung eine schwere Aufgabe und eine große Verantwortung. Das kann zum Beispiel ein beruflicher Aufstieg sein. Möglicherweise bekommt der Träumende ein breiteres Tätigkeitsfeld und muss sich um eine größere Zahl von Mitarbeitern kümmern. Trägt man im Traum einen Freund, kann das Traumsymbol bedeuten, dass dieser sich in Gefahr befindet und der Träumende ihn warnen sollte. In der Traumdeutung steht der Liebespartner für das Idealbild der eigenen Person. Trägt der Träumende also den eigenen Freund oder die eigene Freundin, ist das Traumsymbol „jemanden tragen“ eine Aufforderung zu überprüfen, inwieweit die Ansprüche an sich selbst erfüllt werden und wo nachgebessert werden muss.

In der Traumdeutung mahnt das Tragen eines Kindes dazu, eine Konfliktsituation aufzulösen. Das Traumsymbol „jemanden tragen“ kann davor warnen, zu große Erwartungen an den Nachwuchs zu stellen. Der Träumende sollte seine Kraft in die Gestaltung seiner eigenen Zukunft stecken. Trägt er im Traum einen Sohn, kommen darin die persönlichen Hoffnungen zum Ausdruck, eine Tochter weist in der Traumdeutung auf das jugendliche Selbst und auf den weiblichen Teil des Träumenden hin. Das Traumsymbol „jemanden tragen“ kann den Träumenden dazu ermuntern, sich auf seine ursprünglichen Wünsche und Ideale zu besinnen und an ihrer Verwirklichung zu arbeiten.

Traumsymbol „jemanden tragen“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „jemanden tragen“ versinnbildlicht in psychologischer Hinsicht eine Verantwortung, die der Träumende als Belastung empfindet. Für eine detaillierte Traumdeutung sollte der Träumende darauf achten, in welcher Beziehung er im realen Leben zu der Person, die er trägt, steht. Trägt er seine Eltern im Traum, kann sich darin die Sorge spiegeln, die er im realen Leben für die alternden und vielleicht zunehmend hilfsbedürftigen Eltern in der Realität übernehmen muss. Jemanden tragen drückt bildlich aus, dass der Träumende bereit ist, diese Aufgabe zu übernehmen, dass er sich aber auch ihrer Schwere bewusst ist oder langsam bewusst wird.

Die Mutter verkörpert in der Traumdeutung die Sehnsucht nach Geborgenheit. Wird sie im Traum getragen, gibt es häufig ungelöste Konflikte in der eigenen Familie des Träumenden. Das Traumsymbol „jemanden tragen“ signalisiert, dass er sich eine Autorität wünscht, die mit weiblicher Stärke und Güte die Probleme löst. Trägt man den eigenen Vater im Traum, ist dies in der Traumdeutung ein Zeichen dafür, dass man sein Leben mithilfe der Stärken und Werte des Vaters zu meistern versucht. Das Traumsymbol „jemanden tragen“ appelliert an das Rationelle in der Persönlichkeit des Träumenden. Darüber hinaus können sich generell in den Personen, die im Traum getragen werden, unterschiedliche Wesensanteile des Träumenden spiegeln.

Traumsymbol „jemanden tragen“ – Die spirituelle Deutung

In transzendenter Hinsicht ist das Traumsymbol „jemanden tragen“ in der Traumdeutung ein Sinnbild für die Bereitschaft, spirituelle Verantwortung zu übernehmen. Im Traum offenbaren sich darüber hinaus auch die Fähigkeit und die Kraft, dies zu tun.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz