Traumdeutung es stirbt jemand

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Wenn im Traum jemand stirbt, ist dies meist erschreckend und sehr verstörend. Dieses Szenario kann dem Träumer Angst machen und er fragt sich fast automatisch, ob dieser Traum Wirklichkeit werden wird. Das ist vor allen Dingen dann der Fall, wenn jemand in den Armen stirbt und es im Traumerlebnis einen dramatischen, tränenreichen Abschied mit der Person gab.

War es vielleicht eine Vorahnung oder steckt etwas anderes hinter dem Traumsymbol „es stirbt jemand“?



Traumsymbol "es stirbt jemand" - Die allgemeine Deutung

So verwirrend der Traum, in dem jemand verstirbt, auch sein kann, laut der allgemeinen Traumdeutung verweist er nur sehr selten auf den tatsächlichen Tod in der realen Welt. Vielmehr will das Traumsymbol "es stirbt jemand" dem Träumenden bewusst machen, dass nun ein neuer Abschnitt im Leben beginnt. Für diesen muss er sich aber weiterentwickeln und etwas, das schon längst überholt ist, hinter sich lassen.

Dabei kann es sich beispielweise um alte Gefühle oder Ängste, aber auch um veraltete Einstellungen handeln. Das Traumsymbol weist in diesem Zusammenhang aber auch daraufhin, dass mit den neuen Aufgaben eine große Verantwortung einhergeht. Ist ihm dies in der Wachwelt bewusst, wird er der neuen Situation gelassen und selbstbewusst gegenüber treten.

Jemand stirbt im Traum: das kann allgemein betrachtet auch ein Zeichen für eine Identitätskrise oder eine Midlife-Crisis sein. Wohlgemerkt: es kann.

Denn gerade in der Lebensmitte wird häufiger vom Tod geträumt, da einem in dieser Lebensphase die Vergänglichkeit des eigenen Lebens oder des von nahestehenden Personen bewusster wird. Der Träumende sollte nun aber nicht in eine Art Schockstarre verfallen, sondern vielmehr die Möglichkeiten seines Lebens bewusst genießen. Auch neue Entwicklungsmöglichkeiten sollten in Betracht gezogen werden.

Beobachtet der Träumende eine ihm bekannte Person, wie sie im Traum stirbt, symbolisiert diese Traumsituation eventuell seine negativen Gefühle gegenüber diesem Menschen. Manchmal gab es mit genau dieser Person in der Vergangenheit einen Konflikt. Selbstverständlich wird dieser Mensch im Wachleben nicht dahinscheiden, aber der Träumende kann in seinem Traum im Sterbeprozess der Person gegenübertreten und all das loswerden, was nie gesagt wurde. Vielleicht ist es sinnvoll, dies im realen Leben ebenfalls zu tun?

Traumsymbol "es stirbt jemand" - Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung erhält der Träumende mit dem Traumsymbol "es stirbt jemand" den Hinweis, dass er mit einer Angelegenheit, die ihn seit langem beschäftigt, endlich abschließen muss. Er muss sich von dieser Sache oder gegebenenfalls auch von einer Person endgültig lösen, ansonsten wird er in seinem Leben keine Ruhe finden.

Bei der psychologischen Deutung des Traumsymbols ist es auch von Bedeutung, wer im Traum stirbt. Stirbt jemand im Traum und der Träumende erkennt, dass er es selbst ist, wird ihm sein innerer Reifungsprozess aufgezeigt. Er hat eine neue Bewusstseinsebene in der Wachwelt erreicht und sich zu einem neuen und stärkeren "Ich" entwickelt. Sieht der Träumende einen nahestehenden Menschen im Traum ableben, soll er sich in der Wachwelt von dieser Person emotional ein wenig lösen. Denn eine zu große gefühlsmäßige Verschmelzung kann auf Dauer eher schädlich sein.

Traumsymbol "es stirbt jemand" - Die spirituelle Deutung

Wird das Traumsymbol "es stirbt jemand" spirituell gedeutet, kann es als ein Sinnbild für einen spirituellen Neuanfang interpretiert werden, bei dem ein veralteter Teil seines Selbst zurückgelassen wird. Das Sterben ist hier also nicht das Ende, sondern der Anfang.

es stirbt jemand
4.5 (90%) 4 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


es stirbt jemand
4.5 (90%) 4 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload