Traumdeutung jemand stirbt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zu den erschreckenden Traumbildern gehört sicherlich der Tod. Wenn jemand im Traum stirbt, dann hinterlässt es beim Träumenden in der Regel ein beunruhigendes Gefühl und das Bedürfnis, diesen Traum richtig zu deuten, um ihn zu verstehen. Dieses Traumbild ist in der Regel nicht die Ankündigung eines Todesfalls. Meist wird dadurch gezeigt, dass ein Abschnitt im Leben des Träumenden beendet ist oder sich eine große Veränderung ankündigt. Welche Traumdeutung genau stimmt, hängt von vielen Faktoren ab, die berücksichtigt werden müssen.



Traumsymbol "jemand stirbt" - Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol "jemand stirbt" ist meist nicht die Voraussage dafür, dass dies auch in der Wachwelt passieren wird. Vielmehr soll dieses Traumbild den Träumenden darauf hinweisen, dass ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Mit diesem Neubeginn wird mit der Vergangenheit abgeschlossen. Der Träumende soll sich davon bewusst trennen, um unbelastet und frei seinen neuen Aufgaben und Herausforderungen entgegentreten zu können. Er kann nun endlich mit vergangenen Dingen aufräumen und einen Schlussstrich ziehen.

Häufig ist dieses Traumbild vom Sterbeprozess oder der Konfrontation mit einer Leiche auch mit der Forderung an den Träumenden verbunden, dass er sich seiner Verantwortung stellen muss. Das drastische Traumbild "jemand stirbt" vermittelt dem Träumenden zusätzlich den Ernst und die Reichweite der Situation, der er gegenübertreten soll.

Traumsymbol "jemand stirbt" - Die psychologische Deutung

Wenn im Schlaf jemand stirbt, dann interpretiert es die psychologische Traumdeutung als ein Zeichen für Rache. Der Träumende hat den Wunsch, sich an jemandem zu rächen. Nach der Auffassung vieler Psychoanalytiker ist dieser Wunsch so groß, dass sie dieses Traumbild als Absicht des Träumenden deuten, jemanden vollständig aus seinem Leben zu streichen. Symbolisch stirbt dann diese Person im Traum.

In manchen Fällen kann auch Eifersucht der Grund dafür sein. Denn nach Sigmund Freud hat die Eifersucht einen sexuellen Hintergrund, aus dem der Hass einem Nebenbuhler gegenüber resultieren kann.

Nach Meinung vieler Psychologen kann durch das Traumbild "jemand stirbt" auch eine negative Erfahrung verarbeitet und vergessen werden. Dabei kann es sich um etwas handeln, was ein anderer Mensch dem Träumenden in der Wachwelt angetan hat. Das Unterbewusstsein vermittelt dem Träumenden durch dieses Traumbild, dass es Zeit ist, dies zu vergessen. Er sollte nun Abschied nehmen.

Häufig wird durch dieses Traumbild entsprechend der modernen Traumforschung auch der seelische Reifungsprozess dargestellt. Der Träumende hat eine weitere Entwicklungsstufe gemeistert, die seinem Charakter und seinem Umfeld gut tun wird.

Traumsymbol "jemand stirbt" - Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird das Traumbild "jemand stirbt" als ein Zeichen für den spirituellen Reifeprozess interpretiert. Es zeigt das Ende eines Abschnitts und kündigt die nächste Entwicklungsstufe auf dem spirituellen Weg an.

jemand stirbt
4.4 (87.11%) 76 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


jemand stirbt
4.4 (87.11%) 76 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload