Traumdeutung an die Hand nehmen

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wie schön kann es sein, wenn wir einen lieben Menschen an die Hand nehmen oder von diesem an der Hand genommen werden. Viele Menschen haben bei diesem Traumsymbol sofort das liebevolle Bild eines Kindes vor Augen, welches sich vertrauensvoll an die Hand von Mutter oder Vater nehmen lässt und sich dabei sicher und behütet fühlen darf. Oder das Bild des Partners, dessen Hand man hält. Das Händchen halten mit einem Jungen, den man liebt, bleibt sicher im Gedächtnis eines jeden Mädchens - umgekehrt natürlich ebenso.

Auch in unserer Traumwelt kann es vorkommen, dass wir jemanden an die Hand nehmen oder ein anderer unsere Hand ergreift. Doch wie sieht die Interpretation dieses Traumbildes aus und was genau ist bei der Deutung zu berücksichtigen?



Traumsymbol "an die Hand nehmen" - Die allgemeine Deutung

Erscheint in unserem Traum das Traumbild "an die Hand nehmen", sollte man nach Meinung der allgemeinen Traumdeutung noch einmal zurückdenken. Überlegen Sie, wer wen an die Hand genommen hat. Wird der Träumende selbst von einer anderen Person an die Hand genommen, kann entscheidend sein, wie man im Wachleben zu diesem Menschen steht. Nimmt ein Freund unsere Hand oder ein Kollege? Vielleicht ist es auch sogar der Chef höchstpersönlich, der unsere Hand ergreift oder der Arzt unsere Vertrauens?

Grundsätzlich ist die Interpretation dieses Traumsymbols immer im Zusammenhang mit der Person zu sehen, die nach unserer Hand greift. So wie eine Mutter ihr Kind an der Hand nimmt, so kann diese Geste auch in unserer Traumwelt eine Schutzfunktion darstellen. Die andere Person hält unsere Hand fest und gibt uns dadurch ein Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens.

Ist es jemand aus dem beruflichen Umfeld, der unsere Hand nimmt? Dann weist dies darauf hin, dass es Menschen gibt, denen man sich anvertrauen sollte. Wahrscheinlich fühlt man sich selbst in sehr unsicherem Fahrwasser, was die berufliche Weiterentwicklung angeht. Hier tut man gut daran, auf die Führungsqualitäten anderer zu bauen und von deren Wissen zu profitieren.

Ein guter Freund, der unsere Hand nimmt, möchte uns möglicherweise verdeutlichen, dass wir immer auf ihn zählen dürfen. Besteht derzeit eine schwierige Lebensphase der träumenden Person? Dann möchte dieses Traumsymbol ihr versinnbildlichen, dass sie unbesorgt sein darf, da es einen Weg aus der Krise geben wird. Dabei wird ein guter Freund  eine wichtige Rolle spielen, da er die Situation objektiv betrachten und bewerten kann. So kann man gemeinsam den richtigen Weg finden.

Natürlich kann es auch bei diesem Traumsymbol passieren, dass man ganz gegen seinen eigenen Willen an der Hand genommen wird. Dies kann eine Warnung an den Träumenden sein. Wo wird er in eine Richtung gelenkt, die er selbst so nicht einschlagen würde? Fühle ich mich durch eine bestimmte Person in meinem Handlungsspielraum oder meiner Persönlichkeitsentwicklung eingeengt? Beleuchten Sie diese Fragen einmal genau, denn hier können sich durchaus Gefühle dieser Art im Traumerleben widerspiegeln.

Traumsymbol "an die Hand nehmen" - Die psychologische Deutung

Nehmen wir selbst eine andere Person an die Hand, neigen wir im Wachleben sehr stark dazu, allzu gerne Einfluss auf andere Menschen auszuüben. Vielleicht übernehmen wir auch in vielen Lebensbereichen gerne die Führungsrolle. Grundsätzlich versinnbildlicht das eigene, aktive Ergreifen der Hand einer anderen Person, dass man es im realen Leben gewohnt ist, stets die aktive Rolle zu übernehmen. Man ist immer bemüht, handlungsfähig zu bleiben.

Aus dem psychologischen Blickpunkt und im Hinblick auf die eigene Persönlichkeitsstruktur betrachtet, sollte sich die träumende Person vielleicht die Frage stellen, ob es ihr möglich wäre, einmal alles loszulassen und sich der Führung des Lebens anzuvertrauen.

Auch in der psychologischen Traumdeutung sind die Personen in der Traumsituation von maßgeblicher Bedeutung. Halten wir beispielsweise einem anderen unsere Hand hin, damit dieser sie ergreift, verkörpert diese Geste, dass wir uns Rat und Hilfe von diesem Menschen erhoffen.

Aber auch auf Beziehungsebene spielt das Traumbild "an die Hand nehmen" eine wichtige Rolle:

Nimmt unser Partner oder der Mensch, den wir lieben, uns an die Hand, ist dies nach Auffassung der psychologischen Traumdeutung ein starkes Signal der Verbundenheit und tiefer Gefühle. Natürlich sollte die träumende Person auch hier auf ihr emotionales Empfinden während der Traumsituation achten. Fühlt man hier eine Disharmonie, sollte man dieser im wachen Zustand nachspüren. Überlegen Sie, was ursächlich für diese Emotion gewesen sein könnte.

Traumsymbol "an die Hand nehmen" - Die spirituelle Deutung

Im spirituellen Sinne der Traumdeutung verkörpert das Traumbild "an die Hand nehmen" Schutz und Urvertrauen. Dieses wurde der träumenden Person möglicherweise nie auf die nötige Art und Weise vermittelt.

 

an die Hand nehmen
4.5 (89.09%) 11 votes


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


an die Hand nehmen
4.5 (89.09%) 11 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload