Traumdeutung Kuss

Lesedauer: ca. 19 Minuten

Arten von Küssen gibt es viele. Den von der Mutter, zwischen Geschwistern und Freunden. Auch zwischen Staatsmännern. Ein Kuss zwischen Liebespaaren und Verliebten oder dem heißen Lover hat eine zusätzliche erotische Komponente.

Die Weise, wie geküsst wird, und das Verhältnis zwischen den Küssenden zueinander entscheidet darüber, welche Bedeutung einem Schmatzer zugeschrieben werden kann. Nicht jeden Menschen lassen wir in unsere persönliche Distanzzone und - vom Küsschen zur Begrüßung in manchen Kulturen einmal ausgenommen - nicht jeder darf uns küssen. Es ist ein Akt, den wir nur einem kleinen, auserlesenen Kreis von Menschen erlauben.

Umso verwirrter wachen wir aus einem Traum auf, in dem uns ein Unbekannter leidenschaftlich geküsst hat. Auch Personen aus unserem realen Umfeld, die wir nicht als anziehend empfinden, tauchen zuweilen in solchen nächtlichen Kuss-Szenarien auf. Weist der Traum auf einen unterdrückten sexuellen Wunsch hin? Um die Bedeutung eines Traums zu verstehen, müssen immer alle Aspekte des Erlebnisses berücksichtigt werden. Versuchen Sie sich zu erinnern, welche Gefühle der Kuss im Traum in Ihnen ausgelöst hat, und beleuchten Sie Ihre derzeitige Lebenssituation näher. Nur eine ganzheitliche Betrachtung führt zu einer zufriedenstellenden Analyse Ihres Traumes.

In den folgenden Abschnitten beschreiben wir einige der häufigsten Traumsituationen, die mit einem Kuss im Traum im Zusammenhang stehen können.


Inhaltsverzeichnis


Traumsymbol „Kuss“ - Die häufigsten Träume zum Symbol

Im Traum bestimmte Körperteile küssen

Der Zungenkuss im Traum

Erlebt der Träumende einen Zungenkuss im Traum, bedeutet dies, dass er mit der betreffenden Person eine engere, intime Beziehung hat oder zukünftig eingehen wird. Er sollte also auch im Wachleben die Nähe zu diesem Menschen suchen. Ein Zungen-Kuss gilt nämlich generell als Symbol für Vertrautheit zwischen zwei Menschen.

Schmatz! Kuss auf den Mund im Traum

Das Bussi auf den Mund oder auf die Lippen ist üblich gegenüber Personen, mit denen wir eine leidenschaftliche Beziehung pflegen und zu denen wir uns in besonderer Weise hingezogen fühlen. Träumt man von einem solchen Mund- oder Lippenkuss, ist dies als Hinweis darauf anzusehen, das Verhältnis zum Kusspartner zu pflegen und zu vertiefen, um das gegenseitige Vertrauen aufrechtzuerhalten.

Träumen vom Kuss auf den Nacken - Vertrautheit pur

Ähnlich wie der Zungenkuss ist auch der Kuss auf den Nacken ein Zeichen intimer Verbundenheit zweier Menschen. Im Traum bedeutet diese Geste, dass die Kusspartner sich leidenschaftlich zueinander hingezogen fühlen und starke, positive Emotionen füreinander empfinden. Der Nackenkuss im Traum kann auch als Aufforderung an den Träumenden verstanden werden, die Beziehung zu seinem Partner oder der Partnerin aufzufrischen.

Jemand küsst im Traum die Brust

Der Schmatzer auf die Brust ist ein Zeichen von besonderer Vertrautheit und Nähe des Liebespaars. Taucht er im Traum auf, ist dies als Symbol für die tiefe emotionale Bindung und die Liebe zwischen den Kusspartnern zu sehen. Es werden starke Emotionen freigesetzt und der Träumende empfindet eine Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit.

Den Hals küssen im Traum

Auch der Hals wird nur in besonders leidenschaftlichen und emotionalen Situationen vom Partner geküsst, zu dem sich der Träumende in besonderer Weise hingezogen fühlt. Der Träumer erlebt in diesem Moment eine besondere Form der Nähe, die durch den Kuss auf den Hals ausgedrückt wird.

Träumen vom Kuss auf den Kopf

Wer im Traum einen Kuss auf den Kopf, die Stirn oder auch das Gesicht erlebt, kann dies als Zeichen für Sympathie ansehen und dafür, von seinen Mitmenschen geliebt zu werden. Die allgemeine Traumdeutung sieht dieses Traumbild auch als Symbol der Versöhnung nach einem längeren Streit. Außerdem kann der Kuss auf Kopf, Stirn oder Gesicht im Traum als Aufforderung verstanden werden, mit dem Kusspartner mehr Gespräche zu führen und eventuell drohende Streitigkeiten so zu vermeiden.

Stups: Die Nase wird im Traum geküsst

Der Kuss auf die Nase ist im Traum als Ausdruck von Zärtlichkeit und Zuneigung anzusehen, aber deutet auch darauf hin, dass die Kusspartner mehr miteinander reden sollten, um drohende oder bereits bestehende Auseinandersetzungen zu lösen, so dass eine Versöhnung ermöglicht wird.

Ich mag dich! Vom Wangenkuss träumen

Das Busserl auf die Wange oder die Backe ist ein Zeichen der gegenseitigen Verbundenheit zweier Menschen, die nicht unbedingt eine Intimbeziehung führen müssen. So kann der Wangenkuss im Traum als Symbol für die Freundschaft zu einer Person angesehen werden, die dem Träumer sehr nahesteht. Außerdem kann der Schlafende dieses Traumsymbol auch als Zeichen für bevorstehenden Erfolg verstehen.

Das Ohr wird im Traum geküsst

Träumt man von einem Kuss auf das Ohr, so deutet dieses Traumsymbol auf eine besonders enge und persönliche Beziehung zum Lebenspartner hin. Diese beiden Menschen empfinden große Zuneigung und Leidenschaft füreinander. Möglicherweise wünscht sich der Kuss-Partner, vom Träumenden mehr "gehört" und beachtet zu werden. Deshalb sollte der Träumer unbedingt mehr Zeit mit seinem Partner verbringen, um dessen Bedürfnisse und Wünsche besser kennenzulernen.

Vom Handkuss träumen

Üblicherweise gilt der Handkuss als althergebrachte Höflichkeitsgeste gegenüber Frauen. In der Traumforschung deutet dieses Traumsymbol aber eher darauf hin, dass sich der oder die Träumende vor Täuschungen und nicht ehrlich gemeinten Schmeicheleien in Acht nehmen sollte. Es drohen sonst schwere Enttäuschungen sowie psychische Belastungen und Probleme.

Im Traum die Füße küssen

Traditionell gilt der Kuss auf die Füße eines anderen Menschen als Geste der Unterwürfigkeit. Auch das entsprechende Traumsymbol lässt sich ähnlich interpretieren, nämlich als Warnung vor einer bevorstehenden Demütigung des Träumenden. Dieser sollte sich also auf Probleme im Wachleben einstellen, die auch mit der Person zusammenhängen können, der er im Traum die Füße küsst.

Der besondere Kuss im Traumgeschehen

"Lass das, ich will nicht!" - Vom ungewollten Kuss träumen

Ein ungewollter Kuss im Traum löst meist eher unangenehme Gefühle aus und steht für eine innere Abwehrhaltung des Träumers. Diese Abwehrhaltung bezieht sich meist auf Personen im Umfeld des Schlafenden. Oft liegt hier eine gestörte Kommunikation zugrunde, die der Träumende erkennen und überwinden sollte.

Wie aus heiterem Himmel - Ein unerwarteter Kuss im Traum

Kommt es im Traum zu einem unerwarteten Kuss, kann dieses Traumsymbol darauf hindeuten, dass sich die Beziehung des Träumenden zum Partner in nächster Zeit vertiefen wird. Möglicherweise steht eine neue Liebesbeziehung bevor, die für starke positive Emotionen und Leidenschaft bei beiden Kusspartnern sorgen wird! In jedem Fall wartet eine Überraschung auf den Träumer.

Igitt, wie eklig! - Träumen vom unangenehmen Kuss

Empfindet der Träumende einen Kuss im Traum als unangenehm oder eklig, ist dies ein Hinweis auf unbewusste, unterdrückte Ängste, die den Schlafenden gefühlsmäßig belasten. Er sollte das Traumbild des ekligen Kusses als Aufforderung verstehen, sich mehr mit sich selbst und seinen psychischen Hemmnissen zu beschäftigen, um so die unterdrückten Ängste zu überwinden.

Der gleichgeschlechtliche Kuss im Traum

Der Kuss von homosexuellen Personen kann einerseits auf die tiefe Zuneigung und Liebe zwischen diesen beiden Menschen hinweisen. Andererseits kann dieses Traumsymbol auch als Warnung vor nicht ehrlich gemeinten Schmeicheleien und Komplimenten verstanden werden. Dies gilt besonders dann, wenn der Träumende mit dem Kusspartner im Wachleben nicht in einer Intimbeziehung lebt.

Das prickelt auf den Lippen! Träumen von einem salzigen Kuss

Ein salziger Kuss im Traum steht für eine prickelnde, aufregende Beziehung, die der Träumer mit seinem Lebenspartner führt. Möglicherweise kündigt sich durch dieses Traumsymbol auch eine Veränderung in der Beziehung an, die zunächst für Unruhe sorgt, aber auch einen neuen Impuls im Leben der Kusspartner setzen kann.

Ein sanfter Kuss im Traum

Ein sanftes Busserl im Traum steht für tief empfundene Zärtlichkeit und Liebe, die die beiden Küssenden füreinander empfinden. Das Traumsymbol zeigt an, dass der Träumende eine große Sehnsucht nach diesen Empfindungen verspürt und sie möglicherweise in letzter Zeit vermisst hat. So kann durch einen sanften Kuss im Traum auch die Versöhnung der beiden Partner nach einer Phase der Entfremdung ausgedrückt werden.

Im Traum einen verbotenen Kuss erleben

Ein verbotener Kuss im Traum kann als Warnung vor einer unglückbringenden Beziehung verstanden werden. Wenn der Träumende beispielsweise die Ehefrau seines Bruders küsst, deutet dies auf unterdrückte Gefühle des Träumers bezüglich seiner Schwägerin hin, die er in den Griff bekommen sollte, bevor die Traumfantasien auf das Wachleben ausgreifen und die Beziehungen zu anderen Personen im Umfeld des Träumenden, in diesem Fall zu seinem Bruder, ernsthaft gefährden.

Ein intensiver Kuss im Traum

Erlebt der Schlafende im Traum einen intensiven oder innigen Kuss, zeigt dies, dass die Beziehung zu seinem Lebenspartner von besonderer Leidenschaft und gegenseitigem Verständnis geprägt ist. Die Küssenden vertrauen und verstehen einander blind, so dass auch die Kommunikation bestens funktioniert.

Oh là là: Im Traum leidenschaftlich küssen

Ein besonders leidenschaftlicher Kuss im Traum signalisiert eine gelungene Partnerschaft und Beziehung, denn die beiden Menschen sind noch neugierig aufeinander und empfinden noch keine Routine im Beziehungsalltag, weshalb auch der Träumende seine Leidenschaft für den Lebenspartner im Traum widergespiegelt sieht.

Jemanden im Traum beinahe küssen

Träumt jemand von einem Beinahe-Kuss, empfindet er möglicherweise im Unterbewusstsein Gefühle für eine Person, die er im Wachleben aber aus verschiedenen Gründen nicht ausleben darf, beispielsweise weil diese Person verheiratet ist. Es kann aber auch sein, dass der Träumer selbst von einem anderen Menschen im Traum beinahe geküsst wird, ohne dass er es will. Dies deutet auf einen Hang zur Übergriffigkeit der entsprechenden Person hin.

Der Kuss wird im Traum nicht erwidert

Wenn der Kuss im Traum nicht erwidert oder verweigert wird, ist dies ein Zeichen für Probleme in der Beziehung der Kusspartner. Hier sollte sich der Träumende fragen, ob er selbst durch sein Verhalten zu den Beziehungsproblemen beigetragen hat. Vielleicht sollten die Partner öfter das Gespräch miteinander suchen, um Probleme offen anzusprechen und zu lösen.

Psssst, keiner darf es merken! - Ein heimliches Bützchen im Traum

Wird während des Traums heimlich geküsst, zeigt dies, dass der Träumende unterdrückte Gefühle hat, die er im Wachleben nicht ausleben kann. Erst im Traum wird er sich dieser Sehnsüchte nach Zärtlichkeit und Geborgenheit bewusst. Der Schlafende fürchtet sich womöglich auch davor, dass seine geheimen Begierden in der realen Welt ans Tageslicht kommen.

Träumen vom Kuss und einer Umarmung - das Schmusen

Das Traumsymbol "Umarmung und Kuss" deutet auf eine besonders enge Beziehung zwischen zwei sich sehr nahestehenden Menschen hin. Die allgemeine Traumanalyse versteht dieses Traumsymbol als Ausdruck der Nähe und Verbundenheit der Kusspartner. Der Träumende sehnt sich offenbar nach Zärtlichkeit und Zuneigung, die durch das Schmusen ausgedrückt werden.
Die Umarmung im Traum kann aber auch mit negativen Gefühlen oder Ängsten verbunden werden, wenn der Träumende sich von der Person, die ihn küsst und umarmt, eingeengt oder bedroht fühlt.

Vom Kuss im Wasser träumen

Das Traumsymbol des Kusses im Wasser deutet auf eine sehr glückliche, gelingende Beziehung hin. Generell wird dem Wasser eine reinigende Wirkung zugeschrieben, so dass ein Bussi im Wasser auch die Versöhnung nach einem längeren Streit, quasi die "Reinigung" der Beziehung symbolisieren kann. Der Schlafende erlebt in diesem Traumbild also einen positiven Neuanfang seiner Beziehung.

Ein Traum-Kuss in leidenschaftlichen Beziehungen

In der Traumwelt den Partner küssen

Wenn man den Ehepartner im Traum küsst, ist dies grundsätzlich ein Zeichen für eine gelingende Beziehung, in der sich die Partner gegenseitig verstehen und tiefe positive Gefühle füreinander empfinden. Das Küssen der Ehefrau oder des Ehemanns im Traum kann auch als Zeichen der Versöhnung nach einem längeren Streit angesehen werden.

Vom Kuss mit dem Freund träumen

Wenn der eigene Freund im Traum geküsst wird, dann führt die Träumende eine glückliche Beziehung mit ihm. Ihr Verhältnis ist von gegenseitiger Sympathie und viel Vertrauen geprägt. Dieses Traumsymbol steht auch für eine gelingende Kommunikation zwischen den Kusspartnern, die ihre Beziehung pflegen und vertiefen sollten.

Träumen vom Knutscher mit dem Ex-Freund

Ein Knutscher mit dem Ex-Freund im Traum kann darauf hindeuten, dass der oder die Träumende die Beziehung innerlich noch nicht endgültig abgeschlossen hat und sich nach dem ehemaligen Partner zurücksehnt. Auch kann das Erscheinen dieses Traumsymbols darauf hinweisen, dass es noch unverarbeitete Konflikte mit dem Ex-Freund gibt, die in einem klärenden Gespräch gelöst werden sollten.

Den Liebhaber im Traum küssen

Wird im Traum mit dem Liebhaber geknutscht, muss dies nicht unbedingt ein negatives Zeichen sein. Vielmehr kommt es auf die Situation an, in der der Kuss stattfindet. Ein Kuss mit dem Geliebten im Hellen deutet darauf hin, dass die Beziehung zu ihm gefestigt und auch im Umfeld des Träumers akzeptiert wird. Findet der Traumkuss aber im Dunklen statt, wird der heimliche Charakter der Beziehung betont und die Kusspartner müssen sich auf Konflikte im Wachleben einstellen.

Im Schlaf den Traummann küssen

Ein Kuss mit dem Traummann in der Schlafwelt weist auf starke Emotionen und tief empfundene Zuneigung der Träumerin zum Kusspartner hin. Sie sollte sich aber klarmachen, dass diese Sympathien von ihrem Schwarm im Wachleben möglicherweise nicht erwidert werden. Deshalb warnt dieses Traumsymbol auch vor falschen Hoffnungen.

Verwandte und nahestehende Personen im Traum küssen

Huch! Den Onkel küssen - eine Traumanalyse

Erlebt der Träumende einen Kuss mit dem Onkel, ist dies ein Zeichen für eine gelingende Beziehung dieser beiden Personen. Sie verstehen sich gut und könnten ihr positives Verhältnis in Zukunft noch weiter vertiefen. Der im Traum auftauchende Verwandte empfindet ebenfalls viel Sympathie für Schlafenden, was durch den Kuss in der Traumwelt verdeutlicht wird. Allerdings kann der Kuss mit dem Onkel auch auf möglicherweise bevorstehende Probleme im familiären Bereich hinweisen. Diese Traumdeutung ist besonders dann wahrscheinlich, wenn der Kuss vom Schlafenden als unangenehm empfunden wird.

Träumen vom Busserl mit dem Schwager

Ein Busserl mit dem Schwager oder der Schwägerin im Traum muss die Träumerin bzw. den Träumer grundsätzlich nicht beunruhigen. Dieses Traumsymbol signalisiert vielmehr eine positive und enge Beziehung zwischen den beiden Kusspartnern. Falls dem Träumenden der Kuss des Schwagers aber ekelhaft vorkommt, könnte dies auch ein Anzeichen für unterdrückte Gefühle oder Konflikte in der Beziehung zum Schwager sein. Auch könnten in diesem Fall Konflikte innerhalb der Verwandtschaft drohen.

In der Traumwelt den Cousin küssen

Der Kuss mit dem Cousin oder der Cousine ist ein Traumbild, das auf ein positives und von gegenseitiger Sympathie geprägtes Verhältnis der Kusspartner hindeutet. Allerdings sollte der Träumende seine Beziehung zum Cousin überdenken, wenn er den Kuss im Traum als abstoßend empfunden hat. Dann könnten auch Konflikte im Verhältnis zum Cousin oder zur Cousine drohen.

Träumen vom Kuss der besten Freundin / des besten Freundes

Ein Kuss der besten Freundin oder des besten Freundes im Traum ist zunächst als Zeichen der tiefen Verbundenheit und Vertrautheit zu werten. Die Freundin beziehungsweise der Freund sehnt sich nach Geborgenheit und Zuneigung und wendet sich mit diesem Verlangen an den Träumenden, der es im Traum als Kuss erlebt. Dennoch kann der Freundeskuss im Traum auch für unterdrückte intime Gefühle stehen, die sich im Wachleben möglicherweise irgendwann Bahn brechen werden.

Küsse mit dem Lehrer, Chef & Co. im Traum

Küssen verboten! Im Traum den Lehrer küssen

Den eigenen Lehrer im Traum zu küssen, ist zunächst nicht besorgniserregend. Das Traumsymbol deutet aber auf Gesprächsbedarf in der Beziehung des Träumers zum Lehrer hin. Möglicherweise hat der Träumende Schwierigkeiten, den Lehrer als Respekts- und Autoritätsperson anzuerkennen. Dann sollte ein klärendes Gespräch im Wachleben erfolgen. Weiterführende Traumdeutungen hierzu finden Sie in unserem Artikel zum Traumsymbol „Affäre mit Lehrer“.

Träumen, den Chef zu küssen

Wenn man träumt, den eigenen Chef zu küssen, ist dieses Traumsymbol als Aufforderung zu verstehen, intensiver mit ihm zu kommunizieren, um seine Erwartungen und Wünsche besser zu verstehen. Möglicherweise hat der Träumende ein Problem damit, den Chef als Autoritätsperson anzuerkennen, oder er spielt mit dem Gedanken, sich beruflich zu verändern. Solche Problemlagen sollten im Wachleben offen angesprochen und diskutiert werden. Wer im Traumerlebnis nicht nur einen Kuss, sondern sogar Sex mit dem Chef erlebt hat, der zögert meist bei wichtigen Entscheidungen.

Traumerlebnis: Einen Arbeitskollegen küssen

Ein Bützchen mit dem Arbeitskollegen im Traum ist zunächst ein Zeichen dafür, dass es ein positives Verhältnis zwischen dem Träumenden und seinem Kollegen gibt. Falls der Träumer den Kuss aber unangenehm in Erinnerung hat, kann dies ein Zeichen für Konflikte und Schwierigkeiten in der Beziehung sein.

Hier kommt ein VIP: In der Traumwelt einen Prominenten küssen

Der Kuss mit einem Prominenten im Traum kann für den Träumer ein sehr emotionales Erlebnis sein. Vielleicht empfindet er oder sie große Sympathien für einen Schauspieler oder einen anderen Star. Der Träumende sollte sich aber bewusst machen, dass diese Traumphantasien im Wachleben höchstwahrscheinlich nicht erfüllt und vom angehimmelten Promi auch nicht erwidert werden.

Träumen vom Kuss mit einem fremden Mann

Wird ein fremder Mann im Traum geküsst, muss dies nicht unbedingt auf Probleme in der Beziehung der Träumenden hindeuten. Vielmehr scheint der oder die Schlafende Sympathien für diesen fremden Mann zu empfinden, ohne dass ihre derzeitige Liebesbeziehung darunter leiden würde. Das Küssen eines fremden Mannes ist außerdem ein Zeichen für ein gesundes Selbstvertrauen der Träumerin, die sich ihrer Ausstrahlung und Attraktivität bewusst ist.

Ein Bussi mit einem Kind im Traum

Wird ein Kind im Traum geküsst, kann dies ein Zeichen für eine bevorstehende Schwangerschaft sein. Ist das Kind der Träumerin bekannt oder ist es sogar das eigene Kind, weist das Traumsymbol auf eine gelungene Beziehung innerhalb der eigenen Familie hin. Man ist sich vertraut und hilft sich in Notsituationen - in diesem Fall kann sich der oder die Träumende über den Rückhalt glücklich schätzen!

Im Traum sehen, wie jemand küsst

Wenn der Träumer im Traum zusieht, wie sich zwei Menschen küssen, ist dies ein Zeichen für Neid und Missgunst. So könnte der oder die Schlafende beispielsweise beobachten, wie sein oder ihr Ex-Partner jemand anderen küsst. Der Träumer empfindet dann vielleicht selbst (noch) starke Gefühle für einen der Kusspartner und sehnt sich nach Zuneigung und emotionaler Wärme, die ihm im Wachleben verwehrt bleiben.

Den Feind im Traum küssen

Der Kuss mit dem ärgsten Feind im Traum wirkt zunächst etwas seltsam, hat aber eine positive Bedeutung: Das Traumsymbol signalisiert nämlich, dass der Träumende den Konflikt mit seinem Widersacher bald lösen wird und dass sich die Feindschaft vielleicht sogar in eine Freundschaft verwandeln könnte.

Fantasiegestalten und der Kuss in der Traumdeutung

Traumhaft: Der Kuss mit dem Prinzen

Taucht ein Prinz im Traum auf und wird dieser geküsst, kann dies auf versteckte Gefühle und Sehnsüchte nach einer Person hinweisen, die die Träumende vielleicht als ihren "Traumprinzen" bezeichnet. Das Traumsymbol bedeutet auch, dass sich die Träumerin nach einem Mann mit den Eigenschaften eines Prinzen sehnt, also gutes Aussehen, höfliche Umgangsformen und Abstammung aus "höheren Kreisen".

Bäh! Im Traum von einem Toten geküsst werden

Von einer toten Person im Traum geküsst zu werden, ist für den Träumer zunächst sicher befremdlich. Dieses Traumerlebnis weist den Schlafenden aber darauf hin, dass bald ein neuer Lebensabschnitt für ihn beginnen wird, der ihm viel Freude bereiten wird. Handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen Freund oder Verwandten des Träumenden, zeigt dies, dass die beiden eine enge Beziehung hatten, an die im Traum erinnert wird. Auch kündigt dieses Traumsymbol mögliche Erbschaften an, die dem Träumer eventuell zufallen werden.

Im Traum den Teufel küssen

Der Kuss mit dem Teufel sollte der Träumende als Warnung vor drohendem Unheil im Wachleben verstehen. Das Traumbild, den Satan höchstpersönlich zu küssen, weist auf Gefahren hin, die dem Träumer bevorstehen könnten. Es symbolisiert aber auch die dunklen, verborgenen Seiten in der Psyche des Träumenden und verweist auf unterdrückte Gefühle und Fantasien.

Tiere im Traum einen Kuss geben

Im Traum ein Pferd küssen

Wenn im Traum ein Pferd geküsst wird, verweist das auf die gefühlvolle, instinktive Seite des Träumers, aber auch auf starke Energien und den Drang, etwas zu bewegen. Der Schlafende wünscht sich vielleicht, diese kraftvollen Emotionen mit jemand anderem zu teilen oder - wenn er in einer Beziehung lebt -, dass seine Partnerin oder sein Partner mehr auf die Bedürfnisse des Träumers eingeht.

Den Stubentiger knuddeln: Träumen vom Kuss mit einer Katze

Küsst der Träumende eine Katze, sehnt er sich nach weiblicher Zuneigung und Nähe. Das Traumsymbol deutet darauf hin, dass der Träumende geliebt und anerkannt werden will, was ihm im Wachleben möglicherweise verwehrt bleibt. Generell kann dieses Traumerlebnis aber auch bedeuten, dass der Träumende ein positives Verhältnis zu Katzen hat.

Der Kuss mit einem Hund im Traum

Das Bussi mit einem Hund symbolisiert tiefe Zuneigung und Freundschaft, die sich auf den Hund selbst als Haustier oder auch auf einen anderen Menschen beziehen kann. Der Träumer pflegt vielleicht ein besonders enges Verhältnis zu seinem Hund, das eventuell auch die zwischenmenschliche Beziehung ersetzt. Das Traumsymbol kann auch für die Sehnsucht des Träumers nach einer ähnlich engen menschlichen Beziehung stehen.

Im Traum von einem Frosch geküsst werden - ein verwunschener Prinz?

Der Traum, von einem Frosch geküsst zu werden, der sich in einen Prinzen verwandelt, ist ein sehr altes Symbol - nicht nur in der Traumforschung. Die Träumende kann in diesem Fall mit Glück in der Liebe rechnen, vielleicht steht auch eine neue Beziehung bevor. Weil der Frosch sich sowohl im Wasser als auch an Land aufhält, weist das Traumbild auch auf eine Übergangsphase im Leben des Träumers hin. Er könnte sich dann möglicherweise vor neuen Aufgaben und Herausforderungen fürchten. Diese Erklärung bietet sich gemäß der Traumanalyse vor allem dann an, wenn der Schlafende sich vor dem Frosch ekelt.

Flipper lässt grüßen: Träumen, einen Delfin zu küssen

Wenn der Träumende einen Delfin küsst, kann er sich auf viel Glück im Wachleben freuen. Das Traumsymbol steht generell für Hoffnung, Befreiung und glückliche Situationen. Da Delfine auch das Weibliche und Sanftmütige symbolisieren, kann der Träumende auch auf eine glückliche Beziehung mit seiner Partnerin oder dem Partner hoffen. Falls in der Traumsituation der Delfin unter Wasser geküsst wird, bedeutet dies, dass der Schlafende seine Ängste überwunden hat, sich nun im inneren Gleichgewicht befindet und sich selbstbewusst kommenden Herausforderungen stellen kann.

Traumsymbol "Kuss" - Die allgemeine Deutung

Der Kuss ist die Vereinigung zweier Menschen. Er kann Freude, Fürsorge, Freundschaft, Zugehörigkeit, Verbundenheit und Liebe ausdrücken. Wenn Sie im Traum Menschen gesehen haben, die sich auf den Mund küssen, oder Sie dies selbst getan haben, dann kann die Umarmung und der Kuss auf eine geistig-seelische Beziehung zwischen diesen Personen hinweisen.

Auch kann der Kuss die Notwendigkeit beschreiben, dass diese Menschen miteinander kommunizieren. Gibt es Meinungsverschiedenheiten oder gar einen Streit zwischen dem Träumenden und einem nahe stehenden Menschen, so drückt der Kuss in der allgemeinen Traumdeutung auch den Wunsch aus, sich zu versöhnen. Zumindest aber sollten Sie sich im Wachzustand mit derjenigen Person auseinandersetzen und eventuelle Differenzen aus der Welt schaffen.

Haben Sie einen erotisch-intimen Zungenkuss erlebt, so hat das nicht zwangsläufig etwas mit sexuellen Begierden zu tun; das Traumbild des Kusses ist vielmehr eine Aufforderung des Unterbewusstseins an den Träumenden, sich einer bestimmten Person anzunähern.

Befindet man sich in einer festen Partnerschaft und hat einen erotischen Traum mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau, so sollte man diesen Traum nicht überinterpretieren - der Kuss kann bedeuten, dass der Träumende Eigenschaften dieses Menschen in sich selbst sucht. Es ist nicht unmoralisch, im Traum einen Fremden zu küssen, wenn man einen festen Partner an seiner Seite hat: in diesem Fall ist der Kuss lediglich das Zeichen für ein gesundes Selbstbewusstsein.

Prinzipiell kann ein Kuss oder Bussi im Traum für Sympathie stehen. Wird man geküsst, so wird man wahrscheinlich von seinem Umfeld geliebt und geschätzt.

Weitere allgemeine Deutungsansätze eines Kusses im Traum sind:

  • Handkuss: Warnung vor Schmeichelei und Täuschung
  • ein Kreuz küssen: Sorgen, die auftreten, werden akzeptiert
  • Boden küssen: Demütigung kündigt sich an
  • jemanden einen Kuss auf den Nacken geben: Emotionalität
  • einen alten Menschen küssen: Hinweis auf eine Enttäuschung
  • der Mutter einen Kuss geben: Sehnsucht nach Zärtlichkeit; beruflicher Erfolg; gute Freunde haben
  • Bruder/Schwester einen Kuss geben: Freude in der Beziehung
  • dem Feind einen Kuss geben: Versöhnung steht an
  • einem Verstorbenen einen Kuss geben: großes Erbe wird angekündigt
  • einer Braut einen Kuss geben: Freunde werden sich versöhnen
  • eine verheiratete Person küssen: Warnung vor Streitigkeiten und Unglück
  • küssende Ehepaare sehen: Symbol für ein harmonisches Familienleben
  • die Geliebte/den Geliebten im Dunkeln küssen: Gefahren kündigen sich an
  • die Geliebte/den Geliebten bei Tageslicht küssen: neue Bekanntschaften werden mit den besten Absichten gemacht
  • eine ledige Person küssen: gute und ehrliche Freunde finden sich
  • Kinder geben sich einen Kuss: Wiedersehen der Familie.

Traumsymbol "Kuss" - Die psychologische Deutung

Der bekannte Psychoanalytiker Sigmund Freud sah in einem Kuss-Traum eine starke Verbindung zur eigenen Mutter. Im Kuss drückt sich Freund zufolge die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit aus. In der psychologischen Traumdeutung symbolisiert der Kuss prinzipiell die Vereinigung zweier Menschen und deren Liebe zueinander. Er ist Ausdruck von empfundenem Glück.

Haben Sie im Traum eine Person geküsst, die man nicht mag, so kann das ein Indiz darauf sein, dass man seine eigenen negativen Persönlichkeitsaspekte akzeptiert hat. Ist Ihnen die geküsste Person fremd, so kann diese Traumsituation einen unerfüllten Wunsch nach einer Liebesbeziehung ausdrücken. Auch wenn Sie küssende Menschen im Traum beobachtet haben, ist dies ein Sinnbild für Ihre eigenen Sehnsüchte nach Zärtlichkeit und Geborgenheit.

Traumsymbol "Kuss" - Die spirituelle Deutung

Der Kuss symbolisiert auf der spirituellen Ebene eine Segnung: er bildet die Liebe ab, Freundschaft und Vereinigung. Nur wem man vertraut, den küsst man. Auch eine Versöhnung kann durch einen Kuss besiegelt werden. Haben Sie im Traum einen einzigen Kuss empfangen oder gesehen, so ist die religiös gefärbte Segnung als Deutungsansatz wahrscheinlich.

Kuss
4.5 (90.39%) 77 votes


Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Kuss
4.5 (90.39%) 77 votes
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload