Traumdeutung Löwe


Der Löwe als „König der Tiere“ verkörpert Erhabenheit, Stolz, Kraft, aber auch AggressivitĂ€t und Gefahr. Die Raubkatze gilt als Machtsymbol schlechthin und findet sich in vielen Redewendungen wieder: Wer sich „in die Höhle des Löwen“ begibt, oder „kĂ€mpft wie ein Löwe“ bringt damit ein Optimum an Tapferkeit und Willenskraft auf. Das GebrĂŒll eines Löwen ist laut und imposant, kein Wunder, dass die Redensart einen Weg in den Wortschatz vieler Völker gefunden hat: „brĂŒllen wie ein Löwe“ tut jemand, der dominant auftritt und andere einschĂŒchtern möchte.

In der griechischen Mythologie bestand die ChimĂ€ra aus Körperteilen des Löwen, einer Ziege, einer Schlange oder eines Drachen. Das Mischwesen weist in alten Darstellungen hĂ€ufig zwei oder drei Köpfe auf, einer davon war ein Löwenkopf mit großer MĂ€hne und furchteinflĂ¶ĂŸendem, aufgerissenem Maul. Er stellte den agressiven Part des Fabelwesens dar.

Im Zusammenhang mit einem Traumerlebnis wird der TrÀumende oft mit seinem eigenen Mut konfrontiert, wenn er im Schlaf einem Löwen begegnet.

Traumsymbol „Löwe“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumbild vom Löwen steht allgemein fĂŒr Grausamkeit, aber auch fĂŒr StĂ€rke. Ein hohes Maß an Energie, Tatkraft und AggressivitĂ€t, die aus der Welt des Triebhaften stammen, werden mit den Eigenschaften eines Löwen gleichgesetzt.

Einen Löwen zu jagen warnt vor Risiken eines Vorhabens. Mit einem Löwen zu kĂ€mpfen deutet auf Erfolg sowie Macht und Ansehen. Ist man einem oder mehreren Tieren als Opfer unterlegen, kĂŒndigt das einen ungĂŒnstigen Ausgang eines Ereignisses an. Wer einen Löwen fĂ€ngt, kann sich einen Gegner zum Freund machen, und wer einen zĂ€hmt, wird dazu ermahnt, nicht zu leichtfertig zu vertrauen. Parallel kann die ZĂ€hmung eines wilden Löwen auch Erfolg in jeder Hinsicht bedeuten.

Es gibt noch eine ganze Reihe von Deutungen zum Traumbild des Löwen, von denen einige hier als Beispiel aufgefĂŒhrt sind. Dabei ist stets auf den jeweiligen Kontext im Traumgeschehen zu achten:

  • Einen Löwen brĂŒllen hören: Aufforderung, sich gegen zudringliche Menschen zu wehren
  • Löwe mit Jungen: Warnung vor Unheil
  • einen Löwen einsperren: Kummer und Not
  • einen gefangenen Löwen sehen: Schutz vor einem mĂ€chtigen Gegner
  • mit Löwen kĂ€mpfen: ruhmreiche Zeiten stehen bevor
  • von einem Löwen angefaucht werden: der Aufstieg zur Macht ist bedroht
  • von einem Löwen verfolgt werden: Verlust; Verlust an Vermögen
  • von einem Löwen angefallen werden: Bedrohung; Gefahr
  • sich vor einem Löwen fĂŒrchten: Gefahr, die man ĂŒberwinden kann
  • einen toten Löwen sehen: die Feindschaft eines Gegners verliert an Einfluss
  • Löwenfell: Reichtum und GlĂŒck
  • ein Löwenfell finden: Wohlstand und Reichtum
  • von einem jungen Löwen begleitet werden: großen Einfluss gewinnen und von anderen gefĂŒrchtet werden
  • auf einem Löwen reiten: Mut, Durchhaltevermögen; Schwierigkeiten spielend meistern
  • eine Löwin sehen: GlĂŒck im hĂ€uslichen Bereich
  • Löwenbabys: neue Unternehmungen, die bei entsprechender Zuwendung erfolgreich verlaufen werden.

Traumsymbol „Löwe“ – Die psychologische Deutung

So, wie der Löwe im MĂ€rchen oder als Wappenzeichen den „König der Tiere“ und damit Herrschaft, WĂŒrde, Kraft, Stolz, Mut und körperliche Kraft symbolisiert, so gilt er in TrĂ€umen als ein Zeichen fĂŒr ungebĂ€ndigte Seelenenergie. Diese steht sinnbildlich fĂŒr Leidenschaft und Kraft, was im Traum erschreckend sein kann, und im ĂŒbertragenen Sinn auf Leidenschaften im Wachleben hindeutet, die den TrĂ€umenden so sehr ĂŒbermannen können, dass er darunter leidet.

Der Löwe im Traum kann aber auch ein Ausdruck von KreativitÀt und Kraft sein. Diese Eigenschaften sollten von dem TrÀumenden weiterentwickelt werden, damit er auf seinem Weg vorwÀrtskommen kann.

TrĂ€umt jemand von einem Löwen als erhabenen mythologischen WĂŒstenkönig, kann man diesem Menschen nichts so leicht vormachen. Er schreitet geradewegs voran, ohne nach links oder rechts zu schauen. Ihm gelingt viel, allerdings ist er oft verĂ€chtlich gegenĂŒber anderen Menschen, sodass ein Zusammenleben mit ihm nicht leicht ist. Diese Art von Mensch ist eine Persönlichkeit, die das Triebhafte beherrscht.

Manchmal kann das Traumsymbol des Löwen auch Unbeherrschtheit und Aggression bedeuten. Setzt der Löwe auf den TrÀumenden selbst zum Sprung an, erfÀhrt dieser eine Bedrohung durch eine wie oben beschriebene selbstsichere Persönlichkeit.

Traumsymbol „Löwe“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet steht der Löwe im Traum als Symbol fĂŒr das Feuer der Lebensenergie, das gebĂ€ndigt werden muss.

Löwe
4.4 (88.57%) 7 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz