Traumdeutung Notwehr töten


In eine Notwehrlage kann man geraten, wenn man seinen Besitz oder auch Leib und Leben der eigenen Person oder eines anderen verteidigen muss. So darf man ungestraft einen Dieb oder Einbrecher mit Gewalt am Raub hindern. Dabei muss der Einsatz von Gewalt jedoch angemessen sein und der sich Wehrende muss auch tatsächlich in dem Glauben gehandelt haben, sich in einer Notwehrsituation zu befinden. Jemanden in Notwehr töten kann also juristisch folgenlos bleiben. Voraussetzung ist, dass der Angegriffene, der sich dann als Täter vor Gericht verantworten muss, keine andere Möglichkeit gesehen hat, sich zu verteidigen. In Fällen häuslicher Gewalt zum Beispiel kann es zu solch dramatischen Entwicklungen kommen, dass der physisch unterlegene Partner sich nur noch mit einer Waffe schützen kann und den anderen schließlich in Notwehr tötet.

Im Traum eine andere Person in Notwehr zu töten, ist sicherlich sehr verstörend. Eine solche Gewalttat traut man sich normalerweise nicht zu, selbst wenn sie aus reinem Selbstschutz geschieht. Für die Traumdeutung ist es bedeutsam, gegen wen oder was der Träumende sich wehren will.

Traumsymbol „Notwehr töten“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung kann das Traumsymbol „Notwehr töten“ auf einen schwelenden Konflikt hindeuten. Möglicherweise gibt es innerhalb der Familie oder in einem anderen Lebensbereich Probleme. Oft werden diese nicht thematisiert, bestehen aber trotzdem weiter fort. Ein Traum, in welchem man jemanden in Notwehr tötet, kann das Aufbrechen alter Streitigkeiten ankündigen. Das Traumsymbol „Notwehr töten“ ist ein Appell an den Träumenden, sich den Schwierigkeiten und den damit verbundenen Gefühlen zu stellen. In der Traumdeutung ist das Traumbild auch ein Zeichen für einen Befreiungsversuch des Träumenden. Er will sich notfalls mit Gewalt dem Einflussbereich einer dominanten Person entziehen.

In beruflicher Hinsicht kann das Traumsymbol „Notwehr töten“ in der Traumdeutung durchaus ein positives Signal sein. Der Träumende versteht es, seine Interessen durchzusetzen und aus einer Rivalität am Arbeitsplatz als Sieger hervorzugehen. Daraus könnten sich vielversprechende Karrierechancen ergeben, die sich letztlich auch in barer Münze auszahlen. Wenn man im Traum in Notwehr jemanden tötet, mahnt das Traumsymbol allerdings auch, in der Wahl der Mittel zur Selbstbehauptung nicht über das Ziel hinauszuschießen. In der Traumdeutung ist das Traumbild ebenfalls eine Warnung, dass man durch unangemessenes Vorgehen den Verlust des eigenen Besitzes riskiert.

Traumsymbol „Notwehr töten“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Notwehr töten“ versinnbildlicht in der Traumdeutung die Reaktion des Unterbewusstseins auf unterdrückte Emotionen und verdrängte Probleme. Der Träumende hat das Verlangen, einen Teil seiner Persönlichkeit abzuspalten und zu vernichten. Durch dieses gewaltsame Vorgehen im Traum soll das Selbst als solches geschützt werden. In der Traumdeutung kann sich die seelische Belastung, die sich in dem Traumsymbol „Notwehr töten“ äußert, aus einem inneren Konflikt ergeben. Der Träumende lehnt unbewusst bestimmte Bedürfnisse und Wünsche ab. Im Traum fordert ihn sein Unterbewusstsein auf, diesen Anteil seines Selbst anzuerkennen.

Ein weiterer Aspekt des Traumsymbols „Notwehr töten“ ist die Verteidigung gegen schädliche Einflüsse von außen. In der Traumdeutung spiegelt die Aggression den Wunsch nach Wehrhaftigkeit. Das Verlangen, jemanden mit Gewalt in die Schranken zu weisen, ist umso stärker, je mehr der Träumende im realen Leben das Gefühl verspürt, ständig Tiefschläge einstecken zu müssen. Das Traumsymbol „Notwehr töten“ kann in der Traumdeutung auf starken gesellschaftlichen Druck hinweisen, aber auch auf eine Form der Unterdrückung durch eine bestimmte Person. Im Traum überwindet der Träumende das Gefühl der Minderwertigkeit und Ohnmacht, indem er sich zur Wehr setzt.

Traumsymbol „Notwehr töten“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht kann das Traumsymbol „Notwehr töten“ auf zwei Aspekte hinweisen. Zum einen steht Gewalt in der Traumdeutung für die Beseitigung von Ungerechtigkeit. Zum anderen ist das Töten, auch wenn es der Verteidigung dient, ein Akt des Opferns. Der Träumende sollte herausfinden, welche Ereignisse im mentalen Bereich aus seinem realen Leben zu diesen Deutungsmöglichkeiten passen.

Notwehr töten
4.5 (90%) 4 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz