Traumdeutung Hochzeit mit Fremdem

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Eine Hochzeit ist ein freudiges Ereignis. Man hat den Menschen gefunden, mit dem man sein Leben teilen möchte, und bindet sich nun offiziell an ihn. Einen vollkommen fremden Menschen zu heiraten würde den meisten Menschen im Traum nicht einfallen - oder doch?

Was kann es bedeuten, wenn im Traum bei einer Heirat nun plötzlich ein Fremder neben einem steht und nicht der eigene Partner? Sehnt man sich etwa nach einem anderen Menschen? Wofür kann dieser Fremde im Traum stehen? Was weiß die Traumdeutung zu diesem Traumsymbol?



Traumsymbol "Hochzeit mit Fremdem" - Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung interpretiert das Traumsymbol "Hochzeit mit Fremdem" dahingehend, dass der Träumende für neue Entwicklungen in seinem Leben offen sein sollte. Denn er befindet sich gerade an einer Weggabelung in seinem Leben und muss sich für einen Weg entscheiden.

Diese Veränderung wird sicherlich viel Neues und Unbekanntes mit sich bringen. Den Entwicklungen sollte der Träumende aber nicht ängstlich entgegensehen, sondern zuversichtlich und mit Neugierde begegnen. Denn nur dadurch kann er sich weiterentwickeln und erfolgreich in seinem Leben sein.

Die Hochzeit mit einem Fremden im Traum kann zudem auf die eigene Partnerschaft beziehungsweise auf den eigenen Partner hinweisen. Der Träumende hat an seinem Lebenspartner neue Eigenschaften entdeckt. Diese gilt es nun in der Wachwelt zu akzeptieren und in die bisherige Beziehung aufzunehmen. Der Träumende sollte außerdem Vertrauen zu seinem Partner haben.

Ist einem der Fremde, den man im Traum heiratet, zutiefst unsympathisch, verweist dies laut der allgemeinen Traumdeutung auf die Furcht des Träumenden vor Veränderungen in seinem Leben. Ihm soll durch seinen Traum veranschaulicht werden, dass er zwar vorsichtig sein sollte, aber keine Angst haben muss. Änderungen gehören zum Leben dazu und meist entwickelt sich daraus etwas Positives.

Traumsymbol "Hochzeit mit Fremdem" - Die psychologische Deutung

Laut der psychologischen Traumdeutung verkörpert ein Fremder im Traum bestimmte Charaktereigenschaften oder Verhaltensweisen des Träumenden, die er nicht akzeptiert oder sogar ablehnt. Heiratet man nun einen Fremden in seinem Traum, erhält man von seinem Unbewussten die Botschaft, nun endlich diese Persönlichkeitsteile in sein Wachleben zu integrieren.

Der Träumende sollte in der Wachwelt seinen inneren Widerstand aufgeben und diese Eigenschaften in sein Leben aufnehmen. Denn erst dadurch wird er zu einem inneren Harmoniezustand finden. Möglicherweise kann es bei dieser Integration von Vorteil sein, die Gründe für die Ablehnung in der Wachwelt herauszufinden.

Traumsymbol "Hochzeit mit Fremdem" - Die spirituelle Deutung

Auf der transzendenten Ebene der Traumdeutung wird der Träumende durch das Traumsymbol "Hochzeit mit Fremdem" aufgefordert, neues spirituelles Wissen in sein Leben aufzunehmen. Er sollte sich neuen Eindrücken gegenüber nicht verschließen, sondern offen durch das Leben schreiten.

Hochzeit mit Fremdem
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Hochzeit mit Fremdem
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload