Traumdeutung Hochzeit mit Häftling

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Dass ein Paar sich hinter Gittern das Ja-Wort gibt, kommt gar nicht so selten vor. In den meisten Fällen kennen beide sich schon länger und beschließen nach einem Heiratsantrag, noch vor der Entlassung aus dem Gefängnis zu heiraten. Häufig lernen sie sich aber auch erst während der Haft des Mannes über das Internet kennen.

Die Gründe, warum eine Frau sich in einen Häftling verliebt, sind vielfältig. Die eine sucht jemanden, dem sie helfen kann, die andere erhofft sich Stabilität in der Beziehung, die sich aus der Gefängnissituation ergibt. Die Hochzeit verläuft wie beim Standesamt, allerdings muss das Paar sich gleich nach der Zeremonie wieder trennen.

Ein Traum von einer Hochzeit mit einem Häftling hat vielleicht den Reiz des Ungewöhnlichen. Es kann jedoch auch sein, dass der Träumer sich unbehaglich fühlt oder sogar Angst hat. Wichtige Indizien für die Traumdeutung sind die Details des Trauminhalts. Steht die Heirat im Mittelpunkt des Geschehens, die Personen oder der Ort?



Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" - Die allgemeine Deutung

Eine Heirat verkörpert in der Traumdeutung stets einen Scheideweg. Der Schlafende steht im Wachleben vor einer wichtigen Entscheidung. Die Hochzeit mit einem Häftling kann zum einen ein Traumsymbol für künftiges Glück und Erfolg sein. Zum anderen stellt der Bräutigam als Sträfling die Zweifel dar, welche der Träumer an der Aufrichtigkeit der Gefühle anderer ihm gegenüber hat.

Beide Aspekte sollten bei der Planung neuer Zielsetzungen berücksichtigt werden. Vermutlich bringt die neue Lebensphase, die für den Schlafenden im realen Leben nun beginnt, sowohl Verpflichtungen als auch einen anderen gesellschaftlichen Status mit sich.

In der Traumanalyse kann das Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" auch ein Zeichen für eine Veränderung innerhalb der realen Partnerschaft oder auch im Berufsleben sein. Im Traum findet der Wunsch nach mehr Abwechslung und Dynamik seinen Ausdruck. Auch der Ort der Traumhandlung spielt für die Traumdeutung eine wichtige Rolle. Das Gefängnis kann im Zusammenhang mit dem Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" darauf hinweisen, dass der Träumer sich eingeengt fühlt.

Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" - Die psychologische Deutung

Für die psychologische Traumanalyse stellt das Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" einen Hinweis auf die unterdrückten Triebe des Träumers dar. Einerseits verdrängt er bestimmte Bedürfnisse. Er fühlt sich schuldig und fürchtet, bestraft zu werden. Andererseits werden nicht angenommene Begierden und Wünsche durch die Heirat im Traum gerechtfertigt.

Ein weiterer Aspekt der Traumdeutung ist die Darstellung eigener Persönlichkeitsmerkmale in Gestalt des Bräutigams. Der Häftling steht für bestimmte Eigenschaften des Schlafenden selbst. Er ist unsicher darüber, wie er diese bewerten soll. Das Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" zeigt jedoch, dass er bereit ist, sie zu akzeptieren.

Im Allgemeinen spielt Sexualität in solchen Träumen eine untergeordnete Rolle, da es bei diesem Traumbild eher um die Persönlichkeit und um das Spannungsverhältnis zur Gesellschaft geht. Wer im Traum im Gefängnis heiratet, leidet vielleicht unter Verpflichtungen, die er sich zum Teil selbst auferlegt hat.

Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" - Die spirituelle Deutung

Eine Haftanstalt deutet in der Traumanalyse auf Passivität und Ablehnung von Verantwortung hin. Das Traumsymbol "Hochzeit mit Häftling" zeigt jedoch, dass der Träumer dabei ist, diese passive Phase zu beenden.

In der spirituellen Traumdeutung führt der Traum ihm vor Augen, wie männliche und weibliche sowie materielle und transzendente Aspekte vereint werden.

Hochzeit mit Häftling
5 (100%) 1 vote


+++ Online Seminar zur Traumdeutung, Jetzt informieren +++

Diese Traumsymbole könnten Sie auch interessieren


Hochzeit mit Häftling
5 (100%) 1 vote
Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz | Bilderupload