Traumdeutung Schlange

Das Symbol der Schlange gehört zu den ältesten der Menschheitsgeschichte. Die Schlange ist uns bereits bekannt aus der christlichen Schöpfungsgeschichte, in der sie Eva dazu verleitet, trotz aller Mahnungen das Verbotene zu tun und in den Apfel zu beißen. In der griechischen Mythologie tauchte sie als Teil der Chimära auf: ein Mischwesen aus Löwe, Ziege und Schlange oder Drache. Selbst in der Literatur und der Filmwelt der jüngsten Jahrhunderte wird das Motiv der Schlange dazu verwendet, das Böse darzustellen: sei es im „Dschungelbuch“ oder in der berühmten „Harry Potter“-Serie. Die Schlange ist ein arglistiges und unglückbringendes Tier, eines, das die Ur-Ängste vieler Menschen anregt. – Dennoch ist das Traumsymbol der Schlange mitnichten nur negativ zu bewerten. Es wird nur selten mit dem Tod in Verbindung gebracht. Die Schlange ist ein sehr interessantes Symbol, das in der Traumdeutung viele – zum Teil ambivalente – Gesichtspunkte aufweist.

Schlangen existieren schon seit vielen Millionen Jahren; sie verbreiteten sich in der Kreidezeit, als die Dinosaurier ausstarben. Heute gibt es rund 2.500 Schlangenarten weltweit. Seitdem die ersten Vorfahren der Menschen und Schlangen die Erde gemeinsam bewohnen, ist das Verhältnis dieser beiden Spezies zueinander gespalten: die Schlange wird seit jeher missverstanden und gefürchtet. Gleichzeitig fasziniert sie die Menschen, weil die Schlange ein sehr anpassungsfähiges und reaktionsschnelles Tier ist. Im alten Griechenland sprach man ihr sogar eine heilende Wirkung zu; die Schlange ist noch heute auf dem Symbol für den Ärztestand zu finden, dem Äskulapstab, um den sich das Tier windet. Apotheken verwenden dieses Bild bevorzugt auf ihren Schildern.

Aber welche Bedeutung hat eine Schlange nun in Ihrem Traum? Ist sie ein gutes oder ein schlechtes Omen? Sie sollten stets den Gesamtkontext eines Traums berücksichtigen, um den Sinngehalt einzelner Traumsymbole verstehen zu können: Sogar die Farbe oder der Aufenthaltsort der Schlange im Traum kann für eine Traumanalyse entscheidend sein. Bewerten Sie Ihren Traum daher in aller Ruhe und untersuchen Sie nach Möglichkeit viele verschiedene Aspekte.

Traumsymbol „Schlange“ – Die allgemeine Deutung

Die Schlange gilt seit der biblischen Begegnung mit Eva als eine böse Verführerin. Damit kommt dem Tier in der allgemeinen Traumdeutung eine sexuelle Bedeutung zu. Haben Sie von einer Schlange geträumt, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass demnächst eine „schlüpfrige“ Situation auf Sie zukommt. Die Schlange wird in der Traumdeutung nämlich oft als Phallussymbol gesehen. Der sexuelle Aspekt dieses Traumsymbols wird damit besonders deutlich. Allgemein stellt die Schlange im Traum die Triebe, Instinkte und Gefühle des Träumenden dar; diese befinden sich im Verborgenen, im Unterbewusstsein des Menschen, und kommen nun ans Tageslicht. Taucht eine Schlange im Traum auf, kann sich der Träumende in einem Entwicklungsprozess befinden, in dem er seine Sexualität entdeckt und festigt.

Darüber hinaus warnt die Schlange im Traum vor einer Situation, in der man einem anderen Menschen nicht vertrauen sollte – schließlich ist das Tier auch ein Symbol für den Verrat und die Lüge. Seien Sie nicht zu leichtgläubig und fallen Sie nicht auf falsche Freunde herein.

Weitere allgemeine Deutungsansätze von Schlangen in Träumen sind:

    Schlange sehen: Angst davor, dass ein dunkles Geheimnis bekannt wir
    Schlange umschlingt ein Körperteil: Schwachpunkt wird aufgezeigt
    Schlange umschlingt den gesamten Köper: Wunsch nach Befreiung aus einer Lebenssituation oder von einer Person
    Schlange beißt: ebenfalls ein Schwachpunkt
    Schlange häutet sich: Verwandlungsprozess, Neuerung steht an
    Schlange kriecht: sich näherndes Unglück.

Es gibt außerdem kaum ein Traumsymbol, dessen Farbe eine so wichtige Rolle bei der Traumdeutung zukommt. Haben Sie auf die Farbe der Schlange in Ihrem Traum geachtet? Schauen Sie nach, was die Farbgebung des Tieres über Ihren Traum aussagt:

    Rote Schlange: symbolisiert die Sexualität; haben Sie von einer roten Schlange geträumt, sind Sie womöglich nicht im Reinen mit Ihrem Sexualleben und Ihren sexuellen Neigungen

    grüne Schlage: steht für geistige Stärke und Hoffnung
    violette Schlange: bedeutet eine starke psychische Energie
    weiße Schlange: symbolisiert Reinheit, Weisheit
    gelbe Schlange: in Frauenträumen Angst vor der männlichen sexuellen Macht
    orange Schlange: komplexes Symbol, beinhaltet Teile von Rot (Sexualität) und Weiß (Reinheit); die Kombination kann auf den Konflikt zwischen dem Sexualtrieb und dem kontrollierenden Geist hindeuten
    hell leuchtende Schlange: Warnsignal, Angriff steht bevor
    bronzefarbene Schlange: Angst vor finanzieller Krise.

Traumsymbol „Schlange“ – Die psychologische Deutung

Die Lebensumstände des Träumenden haben großen Einfluss auf die Bedeutung eines Traumes, in dem eine Schlange vorkommt. In psychologischer Hinsicht wird hier oft der Bogen zu den sexuellen Neigungen und Lebensumständen des Menschen gespannt; der Psychoanalytiker Sigmund Freund hat die Schlange als Phallussymbol beschrieben. Tatsächlich kann eine Schlange in der Traumdeutung einen sexuellen Charakter haben, insbesondere bei Teenagern. Die Schlange symbolisiert dabei die Triebe eines Heranwachsenden und deutet auf ein mögliches ungelöstes Problem mit diesem Thema hin. Junge Mädchen erfahren solche Träume häufiger als ausgewachsene Frauen, die bereits sexuelle Erfahrungen gesammelt haben.

Träumen erwachsene Frauen von einer Schlange, kann dies auf Angst vor weiblicher Konkurrenz hindeuten – vielleicht befinden Sie sich gerade in einer Situation, in der Sie fürchten, dass Ihr Partner Sie für eine andere Frau verlässt? Betrachtet man das Traumsymbol der Schlange aus psychologischer Sicht, kommt dem Tier also keineswegs die Rolle einer Verführerin zugute, die Schlange deutet vielmehr auf ein sexuelles Problem hin. Analysieren Sie einmal Ihre persönliche Lebenssituation, um der konkreten Bedeutung der Schlange in Ihrem Traum auf die Spur zu kommen.

Traumsymbol „Schlange“ – Die spirituelle Deutung

Vielleicht kennen Sie das Bildsymbol von Ouroboros, einer Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt und somit einen geschlossenen Kreis bildet. Dieses Symbol für die Unendlichkeit, die unendliche Energie und Macht kannten bereits die Alten Ägypter. Ouroboros stellt das Leben dar, das sich stets im Kreislauf selbst erneuert. Ist der Träumende offen für ein selbstgenügsames spirituelles Leben, zeigt sich dies oft in Form einer auftauchenden Schlange im Traum.

In der spirituellen Traumdeutung hat die Schlange außerdem eine ähnliche Bedeutung wie die allgemeine Auffassung: sie warnt vor falschen Freunden, vor Betrug und Täuschung. Windet sich das Tier um einen Stab, ähnlich dem Äskulapstab, so ist das Leben des Betroffenen in Balance. Wenn eine Schlange im Traum angreift und zubeißt, so kann dies den Wunsch des Träumenden symbolisieren, etwas Altes hinter sich zu lassen. Somit transformiert sich die Schlange vom Symbol für Ende und Anfang zum Bild für einen Wandel.

Schlange
4.23 (84.5%) 40 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz